VPU-Recover und PFN-LIST-CORRUPT ATI Sapphire 9500

Dieses Thema VPU-Recover und PFN-LIST-CORRUPT ATI Sapphire 9500 im Forum "Hardware" wurde erstellt von tarantino4, 24. Dez. 2004.

Thema: VPU-Recover und PFN-LIST-CORRUPT ATI Sapphire 9500 Ahoi Hoi, ich brauche eure Hilfe. Ich habe seit einiger Zeit erhebliche Probleme mit meinem PC. Erst dachte ich,...

  1. Ahoi Hoi,

    ich brauche eure Hilfe. Ich habe seit einiger Zeit erhebliche Probleme mit meinem PC. Erst dachte ich, dass es an der Grafikkarte liegen würde, aber ich habe sie bei dem Rechner eines Freundes eingebaut und dort lief sie extrem gut. Ohne Grafikfehler und ohne Abstürze, auch beim 3D Mark `03 und beim 3D Mark `05.
    Ich habe eine ATI Sapphire 9500 Pro 128 MB. Bis jetzt lief die Karte immer ganz gut, aber wenn ich einen Treiber dafür installiere kommt bei den Catalyst-Treibern ständig VPU-Recover und bei den Microsofttreibern stürzt der PC einfach ab. Ich habe auch schon alle Versionen ausprobiert. Außerdem kommen in regelmäßigen Abständen folgende Fehlermeldungen:

    PFN-LIST-CORRUPT
    IRQL NOT LESS OR EQUAL
    MEMORY MANAGMENT

    und noch einige andere Meldungen, die ich nicht alle notiert habe. Also ich wäre dankbar, wenn mir jemand einen Vorschlag machen könnte. DIe Festplatte habe ich auch schon mehrere Male formatiert.


    MfG: Quentin

    Betreff angepasst ::)

    **verschoben von Software-Problemlösungen**
     
  2. Könnte sein das dein RAM defekt ist. Wenn du mehr als einen Riegel im Rechner hast nimm mal je einen raus und teste mal ob er dann läuft.
     
  3. Diese Meldung deutet auf einen Resourcenkonflikt hin.
    Die Grafikkarte ist (denk ich mal) AGP ? Steckt im obersten PCI Slot ne Karte drin ?
    Hast Du im BIOS Plug & Play OS aktiviert ?

    Überprüf das mal und lass auch gleich memtest drüber laufen.

    Gruß
    Sven
     
  4. Also:

    Bei mir im BIOS gibt es diese Option leider gar nicht. Und das mit dem RAM ausbauen hat auch nicht funktioniert. Außerdem steckt im unteren PCI Slot ein Modem, das ich aber auch schon ausgebaut habe und das hat auch keine Besserung gebracht.
    Außerdem kommen ständig Grafikfehler wie leichtes Verzerren oder einfach schwarze Stellen auf dem Desktop bzw. auch überall anders. Ich weiß leider echt nicht mehr, was ich tun soll. Hoffentlich hat jemand die rettende Idee.

    Danke aber für die bisherige Hilfe
     
  5. Hi

    Hast Du die Karte gegen eine im Deinem PC vorhandene Karte
    aiusgetauscht.
    Wenn ja, sind die alten Treiber richtig entfernt ?
    Welches OS ?

    ciao
     
  6. Naja, ich denke ja, dass es an der Grafikkarte nicht liegen wird. Aber außerdem habe ich keine andere Karte zur Verfügung, die ich austauschen könnte. Also sind meine Ressourcen allmälich erschöpft. Aber die Grafikkarte lief zuvor ja gut ein Jahr ohne Probleme und außerdem gab es in dem Rechner von meinem Kumpel keine Probleme damit.

    Also, vielleicht weiß irgendjemand, woran es liegen könnte!


    MfG: tarantino
     
  7. Hi

    gebt doch bitte die restliche Konfiguration Eurer Rechner an.

    Nur mit meine Graka arbeite nicht kann noch nicht mal ein Zauberer was anfangen!



    Cheers :mad:
     
  8. Also mein System:

    Intel Pentium 4 1800 Mhz
    MSI MS-6507 Intel Brookdale i845D Motherboard
    512 MB PC2100 DDR SDRAM
    256 MB DDR SDRAM Samsung M3 68L3313CT1-CB0
    WINDOWS XP Home Edition Service Pack 1

    Wenn ihr noch was wissen wollt, dann fragt einfach!