w-lan schwankende Signalstärke

Dieses Thema w-lan schwankende Signalstärke im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Sakrileg, 19. Jan. 2007.

Thema: w-lan schwankende Signalstärke Hidiho, ich hätte da mal ein wichtiges Anliegen. Also mein Problem ist, dass seitdem ich wireless-lan nutze die...

  1. Hidiho,

    ich hätte da mal ein wichtiges Anliegen.

    Also mein Problem ist, dass seitdem ich wireless-lan nutze die Leistung stark schwankt.

    Heisst soviel, dass die Signalstärke zwischen Empfänger/Sender von hervorragend-niedrig/kein Empfang ständig pendelt.
    Das äußert sich darin, dass man immer rausfliegt, wenn man Chatprogramme nutzt, oder im Internet spielt.
    Die Verbindung ist jeweils nur paar Sekunden unterbrochen und man kommt auch ohne Probleme wieder rein, aber es wirkt sich eben stark auf das spielen im net, bzw. chatten aus.

    Meine Kenntnisse über die Installation und Einrichtung von Routern etc. ist mehr als bescheiden, von daher entschuldigt einige Wissenslücken.
    Davor hatte ich normal dsl mit Kabeln, was auch ohne Probleme funktioniert hat, aber jetzt kann ich bedingt durch die Wohnungsverhältnisse keine Kabel mehr verwenden, bzw. sie wären sehr hinderlich.

    So, zunächst erstmal Informationen die ihr ja sicher benötigt.

    Es sind nicht mehrere Computer miteinander verbunden, nur ein einzelner Pc.

    Ich nutze Windows XP mit SP2.

    Einen 54 Mbps ADSL Modem Firewall Router, von netgear.
    Modell DG834GB v3

    Und einen wireless 11g USB Stick; MSI US54SE, der in einem 4 Port Hub USB2.0 von ednet steckt.

    Es sind die aktuellsten Treiber drauf.

    Sender und Empfänger sind ca. 3 Meter entfernt und eine Tür dazwischen, dürfte eigentlich kein Problem sein.

    Soweit ich es bis jetzt gelesen habe, scheint es bei Zugang ins Internet, über einen wireless Router nicht ungewöhnlich zu sein, dass die instabiler sind, als Kabel.
    Allerdings hab ich auch schon von einigen Leuten gehört die schon ewig über wireless Router surfen/spielen, dass die keine Probleme haben.

    Bei anderen liegt es an den neuesten Treibern, bei denen es wieder funktioniert, wenn sie die alten draufspielen.
    Da ich den Router erst seit 1 Monat nutze, sind es immer dieselben Treiber, da noch kein anderer rausgekommen ist, wüsste also nicht ob darin das Problem liegt.

    Also ich würde gerne wissen, ob es am einrichten liegen könnte, an der Hardware (Router,Netzwerkadapter), an den Treibern, oder ob das ein generelles Problem ist.

    Wäre sehr dankbar, wenn mir da jemand aushelfen könnte, oder mich wenigstens in die richtige Richtung lenkt.
     
  2. Hi,

    klingt für mich so, als wären zuviele WLAN's auf deinem Kanal. Stell' im Router mal einen anderen Kanal ein.

    Gruß
    Sven
     
  3. Hmm, hab unter Drahtlosnetzwerke nur eins und das ist das was ich nutze.

    Oder hat das was mit der Netzwerkauthentifizierung zu tun?

    Ansonsten wüsst ich jetzt nicht, was du mit Kanal meinst, sorry. :eek:

    -edit-

    Ab und zu werden noch 2 andere Netzwerke im Haus angezeigt, aber die nutze ich nie, meins ist passwortgeschützt und ich will ja nicht in die Netzwerke von anderen rein.
     
  4. Sorry für den Doppelpost, hab nur grad noch was gelesen.

    Laut einiger posts in verschiedenen Foren, gibt es ein Programm das den Windows XP internen Dienst Wireless Zero umgeht.

    Dieser Dienst verursacht, dass regelmässig nach neuen w-lan Stationen gesucht wird und es dadurch zum Stillstand für ca. 1,5 Sekunden kommt.

    Das Programm heisst Wireless Zero Shutdown und verhindert laut dem Programmierer, dass eben, wenn die Verbindung schon steht, dieser hauseigene XP Dienst nach neuen Stationen sucht und diese Unterbrechungen verursacht.

    Da das aber trotz allem nur Freeware ist und ich da immer vorsichtig bin, würde ich gerne wissen, ob das Programm jemand kennt, bzw. nutzt.

    Da das tatsächlich mein Problem sein könnte, könnte das Programm ja die Lösung sein.

    Wenn das Programm irgendwie illegal sein sollte, entschuldige ich mich schonmal, dass hier geposted zu haben.

    Wenn jemandem noch was anderes einfällt, würde ich natürlich eher das ausprobieren, als das Programm.

    Grüßle
    Wolle
     
  5. Hallo,

    nur Freeware ? Bist du auch einer von denen, die glauben, dass freie Software schlecht sein muss ? Also neeeee....

    BTW: Die Software ist nicht nur Freeware, sondern auch sehr gut... Und bei uns im Softwarearchiv:
    http://www.wintotal.de/Software/?id=3249

    Gruß
    Sven
     
  6. :)

    Geht nicht um Freeware ansich, sondern um den/die Programmierer.

    Aber danke schonmal.

    Werd das jetzt erstmal testen, meld mich dann nochmal, ob es gefunzt hat.
     
  7. Hola,

    diesmal schreib ich von Arbeit. :D

    Internet funzt netmehr, hab irgendwas verbockt, aber weiss nicht was.

    Erstmal nur ein kurzer post, morgen dann mit mehr Fragen. mml

    Das Programm von hier hab ich genutzt, hat aber nicht viel gebracht.

    Lief nicht länger und die Verbindung war nicht stabiler.

    Desweiteren hat es keine Netzwerke mehr angezeigt, egal ob ich verbunden war, oder nicht.

    Das erste Problem war, dass unter Systemsteuerung-> Netzwerkverbindungen-> rechte Maustaste-> Eigenschaften, der Pfad Drahtlosnetzwerke auf einmal weg war.
    Normalerweise hat man da ja 3 Pfade; allgemein, Drahtlosnetzwerk, erweitert.
    Aber dann warens eben nur noch 2.

    Dann hab ich das Programm wieder deinstalliert, aber danach kam ich nichtmehr ins Netz.

    Dazu kommt, dass wenn ich neu einrichten will, immer dasteht, dass der Netzwerkadapter entfernt wurde, obwohl er noch angeschlossen ist und am Adapter, sowie am Router, alle grünen Lämpchen blinken.

    Ausserdem würd ich gerne wissen, wie man den hauseigenen WZC-Dienst von XP, den das Programm ja unterbinden sollte, wieder aktiviert.
    Bzw. ob der sich automatisch wieder aktiviert, wenn das Programm gelöscht wurde und man den Pc neu gestartet hat.

    Jo, dass wärs erstmal.

    Entweder bin ich komplett zu blöde, oder irgendwas ist im Busch. :|
     
  8. So, funzt erstmal wieder.

    Habs mir von nem Bekannten mal zeigen lassen.

    Da hab ich auch erstmal gemerkt, wie bescheuert meine Fragen waren. :2funny:

    Danke für die Tipps.

    Ob die Stabilität hinhaut, muss ich erstmal wieder testen.

    Kann man aber vorerst als erledigt ansehen.
     
Die Seite wird geladen...

w-lan schwankende Signalstärke - Ähnliche Themen

Forum Datum
Probleme mit dem W-Lan Windows 8 Forum 13. Okt. 2015
W-LAN-Probleme nach Umzug in neue Wohnung Netzwerk 22. Feb. 2015
W-Lan-Verbindung wird plötzlich gekappt - Standardgateway nicht verfügbar Hardware 24. Apr. 2011
W-Lan Probleme Firewalls & Virenscanner 18. Nov. 2010
probleme mit der W-lan Karte Hardware 18. Jan. 2010