w2k - Bootmanager

Dieses Thema w2k - Bootmanager im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von bartz, 13. Sep. 2003.

Thema: w2k - Bootmanager Wie kann ich verhindern, dass w2k bei der Installation automatisch seinen Bootmanager installiert? (ich will w98se,...

  1. Wie kann ich verhindern, dass w2k bei der Installation automatisch seinen Bootmanager installiert? (ich will w98se, w2k und linux installiern, aber den Bootmanager von linux benutzen).
     
  2. hp
    hp
    zuerst w98, dann w2k und als letztes linux installieren, dann wird der linux-bootmanager grub als bootmanager genommen und nicht der von w2k, so daß man dann über grub auswählen kann, welches os gestartet werden soll.

    greetz

    hugo
     
  3. So dachte ich auch - genau so hat es auch mit einer 40GB-Platte funktioniert. Mit einer 120GB-Platte wir aber offensichtlich nicht nur w98se sondern auch w2k -durch den w2k-Bootmanager?- zerschossen und nichts geht mehr. Trotzdem danke!
     
  4. hp
    hp
    hast du grub oder lilo als bootmanager genommen? lilo kann große festplatten wie die mit 120 gb nicht, da gibts probleme. grub sollte es laut beschreibung können. welche linux distri setzt du ein?

    greetz

    hugo
     
  5. suse8.2 hat bei der 40GB-Platte grub genommen. Bei der 120GB-Platte bin ich -trotz vieler Versuche- nie so weit gekommen, bei w2k war schluss: nach dem Kopieren der Dateien auf diePlatte, wenn w2k von der Platte booten wollte, ging nichts mehr.

    Greuß bartz
     
  6. hp
    hp
  7. *grins*
    Hat er ;-)

    Bin vor gut 2 Stunden mit der Installation fertig geworden - allerdings habe ich nur zwei Betriebssysteme auf dem Rechner, WinXP und SuSe8.2.....

    Vier Partitionen auf ner 120GB-Platte:
    1. Partition => 8GB für WinXP-System
    2. Partition => 30 GB für Windows-Software
    3. Partition => 25 GB, kmpl. für Linux inkl. Swap/boot
    4. Partition => der kmpl. Rest als FAT32, gemeinsamer Zugriff von Linux und XP

    Als Bootmanager hab ich GRUB installiert, ging alles ohne Probleme!

    Cheers,
    Joshua
     
  8. Ich habe noch nicht mal sp1 installiert, weil das erst geht, wenn das System halbwegs läuft.

    Gruß bartz
     
  9. hp
    hp
    @bartz

    wenn du´n brenner hast, kannst du dir die w2k cd mit integrirtem sp4 brennen, gibts einige gute anleitungen dazu, wie man das macht. aber erst brauchst du ja ´ne laufende kiste.

    @joshua

    glückwunsch.

    grettz

    hugo
     
  10. @bartz:
    Wie gross hast du die Partition für W9x gemacht, grösser als 32GB ?!?
    Wäre Verschwendung.....

    Versuche mal, die Systempartitonen für W9x und W2k innerhalb der ersten 32GB deiner Platte unterzubringen, was ja problemlos machbar ist, und installiere dann nochmal, angefangen mit W9x, dann W2k und dann Linux.

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

w2k - Bootmanager - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bootmanager einstellen Windows 7 Forum 14. März 2010
Einträge im Bootmanager entfernen Windows 7 Forum 1. Feb. 2010
Fehlender Bootmanager Windows 7 Forum 20. Juli 2009
Ubuntu kann den Bootmanager bei der Installation mit Wubi nicht richtigerstellen Linux & Andere 29. Okt. 2011
W 7 fährt bis zum Bootmanager kein hochfahren Windows 7 Forum 3. März 2011