W2K Registry - Bitte um Hilfe

Dieses Thema W2K Registry - Bitte um Hilfe im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von henriette77, 17. Juni 2003.

Thema: W2K Registry - Bitte um Hilfe Hallo ??? O/S: W2KPro SP3 REGISTRY: Habe 2 Teile der registry exportiert (wg. OE: HKEY_Current_user\Identities +...

  1. Hallo ???

    O/S: W2KPro SP3
    REGISTRY:

    Habe 2 Teile der registry exportiert (wg. OE: HKEY_Current_user\Identities + (als 2.) HKEY_Current_User\Software\Microsoft\Internet Account Manager).
    Nun ist mir absolut nicht klar, ob Exportieren gleichbedeutend mit Kopieren ist, also, sind eben diese 2 exportierten Einträge noch in der Registry oder sind sie raus und dafür neue Einträge drin ?

    Wenn ich in die Registry (regedit) schaue, sehe ich nach wie vor Schlüssel dort. Habe mir diese auch abgeschrieben, doch nützt das wenig, da ich es zuvor nicht getan habe! (Habe die gesicherten, exportierten in .txt umbenannt, doch kann ich nicht entnehmen, ob gleich der jetzigen oder nicht).
    Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt.

    Problem: Wenn ich nun die Eportierten wieder importiere, sind sie dann doppelt, bzw: 2 mal verschiedene in der registry , oder wie läuft das ?

    Ich würde versuchen zu importieren, dann rebooten, korrekt ?
    DOCH was passiert, wenn2 verschiedene Einträge danach drin sind ? (!!) - oder würden die jetzigen Einträge sozusagen überschrieben ?

    (> unter win98 konnte ich per Doppelclick die gesicherte Registry wieder einfügen, geht hier nicht - warum?)

    Anmerkung: wollte OE deinstallieren, weiss aber nicht wie, habe viele Einstellungen im OE geändert und bin nach Anleitung der http://oe-faq.de/antwort5.htm gefolgt, soweit ich es konnte. (= Manuelle Sicherung und Wiederherstellung - Backup von E-Mail [*.dbx]).

    Ich habe jedoch NICHT als dateityp REGEDIT4 exportiert, da dort steht, geht beides).

    2. Frage: WIE genau verändere ich Einstellungen in der Registry (Schlüssel, DWORD etc. - wer kann mir das kz genau erklären - konnte das schon mal, muss nur wissen, wann rechtsclick worauf und so. [Ich habe wirklich deshalb das Internet durchsucht, doch genau dies wird einfach vorausgesetzt].

    Bitte hilf mir jemand, ich bin für jeden Tip äusserst dankbar.

    henriette :-*
     
  2. Ich hatte das mal bei einem Telefonsupport - die importierten Sachen haben sich sozusagen als Ergänzung eingetragen - es war nachher ein Mix aus bestehendem Schlüssel und importierten Schlüssel - und nicht das was ich wollte! Es gab da nicht die Möglichkeit wie bei backups auszuwählen, ob ersetzt werden soll - oder differetiell/inkrementiell.........
    Ich bin nicht sicher ob das immer so ist!
    Wenn Du sicher gehen willst - mach es doch so: den bestehenden Schlüssel auch exportieren und dann löschen - dann sofort den zu importierenden importieren und dann erst Neustart - das sollte doch eigentlich funktionieren........

    Und wenn ich in der registry nicht sicher bin - mach ich immer erstmal einen Rechtsklick - da sieht man ja, was angeboten wird........

    Hast Du Dir auch schon mal das Erunt angesehen?
    http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=30&id=1232
     
  3. Nachtrag: ja Exportieren ist kopieren!
    Und wie gesagt - beim Importieren wird sozusagen der Schlüssel-INHALT überschrieben und ergänzt - nicht gelöscht und ersetzt!
     
  4. Exportieren heisst nicht, dass die Einstellungen herausoperiert werden, sondern das dieser exportierte Zweig (Beispiel: HKEY_Current_User\Software\Microsoft\Internet Account Manager) in einer Datei geschrieben wird. Die Registry bleibt davon unberührt, es ergeben sich keine Auswirkungen auf irgendwelche Programme beim Exportieren.


    wenn du einen Zweig exportierst, wird die Datei automatisch mit der Endung .reg abgespeichert, wenn du sie aber umbenennst in txt, kannst du sie dir per doppelklick ansehen, ohne das etwas in der Registry passiert. Willst du dir die original reg Datei ansehen, geht das nun nicht mehr mit doppelklick, da du sie dann wieder importierst. Du mußt sie aber gar nicht umbenennen, du kannst dir die .reg Datei auch mit einem Editor ansehen,

    öffne den Editor/Menü Datei/Öffnen...
    • suche in: da, wo du sie gespeichert hast
    • Dateiname: wie du sie benannt hast
    • Dateityp: alle Dateien auswählen
    • Codierung: ANSI
    Button Öffnen

    BEISPIEL:
    [​IMG]


    Man exportiert den Schlüssel (Pfad) meistens, um etwas zu ändern, Beispiel man löscht den Schlüssel und als Sicherheit hat man nun den exportierten Schlüssel im petto, falls die gewünschte Änderung nicht zum Erfolg führte. Den exportierten Schlüssel kann man nun ganz einfach per doppelklick wieder importieren und zwar da, wo er auch war!

    ja, wenn nun der Schlüssel geändert werden soll, kann man mit einem Doppelklick auf der reg. Datei diesen Schlüssel ändern, vorausgesetzt sie hat die Endung reg.

    weil du sie umbenannt hast in txt, nur reg Dateien lassen sich importieren.

    »Windows Registry Editor Version 5.00« ist nur für Windows-XP
    »REGEDIT4« ist für die Vorgänger-Versionen Win 98/NT/ ME usw. und funktioniert auch mit Win-XP, da XP abwärtskompatibel ist.
    »Windows Registry Editor Version 5.00« kann also nicht mit Win 98 oder ME klappen.

    kommt drauf an, was du verändern willst!

    pan_fee
     
  5. ooojeeehhh :-[

    Du meinst also:
    Die jetzigen Schlüssel exportieren, sofort löschen (nicht vorsichtshalber aufbewahren?), dann die alten sofort importieren, dann rebooten ?
    Habe ich Dich da richtig verstanden?

    Was mache ich wenn das schief geht? (ist mein ERSTER Import!) - ausserdem weiss ich nicht, ob die alten exportierten Schlüssel bereinigt sind - was tun ?

    Falls alles schiefliefe, hätte ich noch ein Image, doch das wäre eine Wahnsinns-Nacharbeit!

    Kann ich nicht einfach alles so lassen, wie's jetzt ist?
    Fehler beim Defragmentieren C:\ (dünner roter Strich bleibt). War aber von Anfang an schlimmer, bis ich ein Image restored habe, nach Bereinigung der Registry von Hand, alle Soundkarten-Treiber raus, dann war defrag plötzlich sauber, und die Progs starteten schnell!).

    sonst läuft ja alles - (psssst! - lol)

    RECHTSCLICK: wenn ich einen mache, sagt mir das immer noch nicht genug - jaja...

    ERUNT habe ich glaube ich auf Eurer Registrysite vorhin gesehen. Ist das nicht zu kompliziert einzustellen ?

    (Habe keine Wiederherstellungskonsole... und hatte zu lange win98SE, damit kannte ich mich wenigstens recht gut aus! Habe lfd. Reg-Sich gemacht, ging alles bestens!)

    Danke für die Antwort, wärst Du so nett, noch zu bestätigen, ob ich Dich richtig verstanden habe.

    henriette :-*
     
  6. nein, so hab ich das nicht gemeint, der exportierte Schlüssel ist natürlich als Sicherheit da, falls man in der Registry was ändern will. Klar solltest du ihn sicherhaltshalber aufbewahren und du mußt natürlich nicht sofort in der Registry den Zweig löschen, war nur als Beispiel gedacht.

    wenn du in der Registry etwas änderst, mußt du vorher den Zweig oder die Registry komplett exportieren! Die exportierte Datei dient als Sicherheit.

    dafür ist meine Freundin aninemo zuständig, Sie kennt sich da aus ;)

    ja, ist besser so, lass alles wie es ist.

    aninemo kennt sich mit Image aus....

    kenne das Tool nicht, denke aber dass das Tool eine Art Erleichterung zum Bearbeiten der Registry sein soll.

    hier noch eine kleine Einführung, wie die Registry aufgebaut ist:
    http://www.wintotal.de/Artikel/xpregistry/xpregistry.php

    http://www.wintotal.de/Artikel/registry/regstart.php

    pan_fee
     
  7. :D

    pan_fee,

    wow, eine soooooolch ausführliche Erklärung!
    Bin ganz von den Socken :=)


    Dann hat sich ja eigentlich die Registry nicht verändert durch mein Exportieren, und ich kann alles so lassen wie es ist ? (s. auch unten).

    Daaaanke für die Anleitung, wie ich mir die *.reg ansehen kann.

    Mir wurde aus Sicherheitsgründen beigebracht, alle Reg-Sich umzubenennen als *.txt, wohl um zu vermeiden, dass ich (!) aus Versehen darauf doppelclicke ( !!! wäre glaube ich nie vorgekommen, haha).
    Die Endung txt habe ich jeweils vor Doppelclick wieder weggenommen, und so in win98 xxx Mal meine Registry wieder gerettet.

    Nein, habe dies in W2K ausprobiert, bekam die reg nie wieder in die Registry! (Fehlermeldung).

    In der Anleitung http://oe-faq.de/antwort5.htm (manuelle Sicherung und Wiederherstellung - backup E-Mail) steht ausdrücklich, dass es AUCH mit Windows 2000 klappt, daher habe ich NICHT REGEDIT4 benutzt!
    Bitte nachlesen, ob ich evtl. etwas falsch verstanden habe... ICH HABE Win2000.
    Ebenfalls steht da: Schlüssel markieren - habe also ALLES markiert! - war das falsch? Ich meine incl. dem obersten standard (wert nicht gesetzt), dann benannt nach meinem Gutdünken und in einen Ordner exportiert.

    Sooo viele Möglichkeiten gibt es ja nicht, sind glaube ich 3, die in Frage kommen. Und die sollte ich wissen.
    Wäre es möglich, dass Du sie mir erklärst?

    aninemo:

    vieeeelen Dank noch für den Nachtrag. Also ist es wie ein backup oder Kopie. Das wollte ich nur wissen, damit habe ich (BITTE verbessern wenn falsch!) doch recht, wenn ich sage, dass ich alles beim jetzigen Stand belassen kann (Registry, wie sie jetzt ist). Und ich gar nichts importieren muss. RICHTIG ?

    Mit soooo netten Helfern ist es so schön zu lernen!
    Ihr seid wirklich das beste Forum, das ich jemals gefunden habe (warum bloss nicht früher - erhalte schliesslich Euren Newsletter schon lange :=)

    Alles Gute - und bitte nochmal meine Fragen beantworten, bzw. bestätigen / verbessern
    Wäre wirklich höchst geschätzt nach allem, was ich seit 7 Monaten durchmache. (hehe, die Jahre davor nicht gerechnet).

    henriette :-* :-* (2 for 2)
     
  8. Hi, vielleicht mal ein wenig langsamer mit den jungen Pferden! Du wirfst viele verschiedene Dinge alle hier in einen Thread und fügst dann noch ein paar sachen an - bevor das erste erledigt ist - das gibt KuddelMuddel......
    ICH z.B. - falls Du mich zuletzt gemeint hattest - würde die Finger davon lassen, wenn ich das nicht unbedingt machen muss! Und auch, wenn ich nicht ganz genau weiss, was ich da tu
    Ansonsten - Schlüssel exportieren - dann Schlüssel - nicht die exportierte *.reg ! - löschen - dann die früher exportierten ( wenn jetzt *.txt - die vorher wieder in *.reg umbenennen) importieren und erst dann neu starten...........
    So war das gemeint - aber wie gesagt - wenn Du unsicher bist - und wenn es nicht absolut nötig ist - lass die Finger davon!

    Übrigens kann man sich eine Sicherung für reg-Dateien einbauen: in den Ordneroptionen unter Dateitypen die Reg raussuchen - unten bei erweitert klicken und dann siehst Du, was bei Anklicken normalerweise passiert - dort dann statt zusammenführen OPEN! zum Standart machen........nachfolgend wirst Du jede *.reg bei Doppelklick mit Editor geöffnet bekommen - und wenn Du eine *.reg importieren möchtest: dann Rechtsklick drauf und Zusammenführen.......
    Dies gibt Sicherheit gegen versehentliches Importieren - und auch gegen bösartige Regdateien - die werden dann auch nicht importiert, sondern mit Editor angezeigt!
     
  9. richtig, diente nur zur Sicherheit!

    poste doch einmal die Fehlermeldung oder besser gesagt, was stand in der Reg.-Datei drin, vielleicht hat sich da ein Fehler eingeschlichen

    »Windows Registry Editor Version 5.00« auch für Windows 2000, da gerade Win 2000 sehr ähnlich aufgebaut ist, wie XP.


    moment......du hast zuerst in der Registry nach deinen Gutdünken geändert und dann exportiert? :eek:

    kurz und bündig:
    • Zeichenfolge = beliebiger Text
    • Binärwert = Folge von hexadezimalen Zahlen, diese hexadezimalen Zahlen sind Zahlen zwischen 00 bis FF und entsprechen den Dezimalzahlen 0 bis 255
    • DWORD-Wert = einfacher Zahlenwert, hier kannst du bei der Eingabe aussuchen, ob der Wert als Dezimalwert (0 - 255) oder als Hexadezimal-Wert (00 - FF) eingegeben werden soll.


    pan_fee
     
  10. Hi, ich glaube, dass hier noch etwas fällig ist:
    wir sollten uns auf eine - möglichst die allgemein übliche - Sprachregelung einigen!
    Die Schlüssel sind die Dinger auf der linken Seite! Wenn man die exportieren möchte - markiert man den Namen ( auf der linken Seite!) und geht dann auf Datei/Exportieren!

    Wenn ICH von Schlüsselnamen spreche - meine ich die Namen der Schlüssel auf der linken Seite!!!

    Auf der rechten Seite stehen zunächst mal die Namen = eigentlich im Deutschen als Daten bezeichnet! und dahinter die Werte (binär, D-Word, Zeichenfolge)
    Im Englischen werden die Bezeichnungen etwas anders vergeben: links Keys, rechts Value ( statt deutsch: Datum) und Date ( für deutsch: Wert) - was oft für Verwirrung sorgt

    Wenn ich Dich, henriette, nun richtig verstanden habe - machst Du den Export ganz anders - Du scheinst alles auf der rechten Seite Angezeigte pauschal zu markieren ( geht das überhaupt?) und dann irgendwie zu exportieren?????????
     
Die Seite wird geladen...

W2K Registry - Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

Forum Datum
Startmenü verschwunden, bitte um Hilfe! Registryeintrag!? Windows XP Forum 23. Juli 2010
Registry Cleaner Windows 7 Forum Samstag um 14:23 Uhr
Registry- Berechtigungen Windows 7 Forum 20. Sep. 2016
Registry-Sicherung vom 32 Bit-System nach Umstellung auf 64 bit aufspiel- bzw. nutzbar? Windows 7 Forum 29. Apr. 2016
Registry Cleaner Windows 10 Forum 22. Dez. 2015