w2k3 als router

Dieses Thema w2k3 als router im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von general47, 17. Feb. 2005.

Thema: w2k3 als router hi amal zur history! ich bin shcon leicht verzweifelt hab einen dsl anschluss bei dem hab ich 2 hardware router...

  1. hi amal

    zur history!
    ich bin shcon leicht verzweifelt hab einen dsl anschluss bei dem hab ich 2 hardware router ausprobiert 1 alten einen neuen mit wlan
    einmal flial und mandrek oda wie das heist :)

    alles nicht richtig gefunkt aber egal

    also nun will ich es mit einem win2000 oder win2003 server probiern denn die verbindung im xp funktioniert immer nur bei oben genannt funkt es nicht richtig

    deshalb hier meine frage win2000 oder win2003 als router konfiguriern wie geht das ? genau habs schon versucht aber bin gescheitert

    eine genaue anleitung wäre urrr nett :)

    ausserdem wollte ich noch einen dhcp server darauf rennen lassen
    aber ich gleub bei mir scheiterts am client denn der server macht die vpn verbindung auf den wenn ich ipconfig /all eingeb seh ich das er eine ip adresse bekommen hat vom provieder


    aber der client kommt nicht hinein :'(

    Server 2 NICs

    192.168.0.1
    255.255.255.0

    10.0.0.140
    255.0.0.0

    vpn verbindung auf 10.0.0.140
    dann user und pw ( im routing und ras eingestellt)


    oder ist eine normale netzwerk brücke besser ?

    danke im voraus

    PS:linux kommt ma nimma ins haus ;)
     
  2. Kannst du dein Posting nochmal sortieren und so posten, das man da auch durchblickt ?!?
    Was hat denn bspw. DHCP mit VPN zu tun ?!?
    Und welche Probleme gabs mit den Hardware-Routern (die imho einfacher zu betreiben sind als ein Windows-Server) ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. thx für die schnelle antwort   

    posting wirwar   ;D  sorry

    k ich probiers nochmal  ;)


    Router versuch 1:

    Ich dachte mir am anfang stell einfach einen router hin dann bist dauernd im inet das  kann nnur gut sein
    also zum computershop und 30 euro router gekauft  zuhause erstes problem was ist eigentlich adsl für eine verbindung ??   pptp nun weis ich es . dann alles richtig eingerichtet am router  bringt der keine verbindung zusammen  ka warum ned  anderes DSL modem nun fenkt es !  juhuuu
    hat genau 1 stunde gahlten dann war die verbindung weck wegen

    call detail error oda so ! 
    einstellungen alles nichts geholfen Router resetet einstellungen neu gemacht und hat wieder funktioniert es ! komisch gell ;)
    nach 1 tag bricht die verbiundung wieder ab und kann sie nicht mehr aufbauen wieder ,lauter call detail errors !

    gut dann nciht router ausgetauscht auch nichts geholfen ganu das selbe router firmware update gemacht auch nichts geholfen dann ach gings nicht mal mehr nach reseten des routers

    soooo


    Router versuch 2:

    ok dacht ich mir der erste router war ein hardware router vielleicht schafts der ned richtig die verbiindung zu halten probierst mal  FLIAL 
    genau das selbe   call detail error :D

    da bekamm ich einen lachanfall :)


    Router versuch 3:

    vielleicht war auch der erste router nicht so gut prierst mal einen WLAN router der geht sicher  denkste !!
    der hat 1 mal die verbindung geschafft dannach nie wieder  :'(

    Router versuch 4:

    ok einmal gehts noch !!
    Mendrake Security  so was ähnliches wie flial  nur angeblich besser
    ok installiert  internes netz super einstellungen super alles ok aber verbindung bekommt der auch keine :) ohne fehler meldung
    obwohl ich sagen muss da hba ichs nicht so lang probiert


    Win2003 Router versuch:

    das hab ich gestern probiert und zwar weil nähmlich im winxp die verbindung hält und zwar tage lang ! hab ich getestet ;)

    als ersters hab ich win2003 server aufgesetzt dann routing und ras installiert  im eigenschaften menu hab ich

    Router  im LAN mit wähl funktion eingestellt
    dann hab ich eine VPN verbindung (nachdem ja ADSL eine ist hoffe das war richtig) im Routing und ras hinzugefügt  dann hat er die verbindung herrgestellt und sich eine ip von meinem Provider geholt

    dann hab ich einen DHCP server installiert der meinen clients auf der LAN seite eine ip zuweist  mit 

    Gateway als win2003 server (die ip)        Stimmt das ?
    die dns hab ich vom provider eingetragen und denn clients zugewiesen
    das zuweisen zu den clients hat geklappt !

    aber der client kommt ned ins inet ? warum nicht was hab ich falsch gemacht

    bin für jeden link hilfe alles dankbar
    details jeder zeit gerne !
     
  4. Hallo General47,

    ich denke, du würdest sowohl uns als auch dir einen großen Gefallen tun, wenn du vor dem Abschicken das ganze Posting nochmal durchliest und es auf Typos, Rechtschreibfehler und Zeichensetzung überprüfst. Wenn wir deine Botschaft erst dechiffrieren müssen, dann wird die Chance auf eine Antwort schnell kleiner. Auch bei Produktnamen und Fehlermeldung ist die exakte Schreibweise sehr (!) wichtig.

    flial - du meinst wahrscheinlich FLI4L (Floppy ISDN for Linux); ein Software-Router auf Linux-Basis. Dies widerspricht aber irgendwo deinem PS:linux kommt ma nimma ins haus-Grundsatz...?
    mandrek - Mandrake ist eine Linux-Distribution. Man kann mit Sicherheit einen Mandrake-Server zum Router konfigurieren; ohne umfassende Linux-Kenntnisse wird das jedoch alles andere als leicht. Du meinst wahrscheinlich eher Mandrakelinux Security - das ist, wie du schon richtig festgestellt hast, FLI4L ähnlich - ein Softwarerouter auf Linuxbasis.

    Grundsätzlich würde ich sagen, dass ein Hardwarerouter deutlich leichter als ein Windows-Server zu konfigurieren ist. Und außerdem ist ein Hardware-Router auch ein ganzes Stück billiger.
    An deiner Stelle würde ich erst einmal ganz vorne anfangen. Bevor du dich mit Sachen wie DHCP, verschiedenen Subnetzen oder VPN beschäftigst, solltest du erstmal eine simple, funktionierende Internet-Verbindung am Laufen haben.

    Zu dem eigentlichen Problem kann ich dir so leider nicht viel sagen. Was mir einfällt:
    * Bist du dir sicher, dass dein DSL-Modem in Ordnung ist?
    * wie sieht es mit der Zugangskonfiguration aus? Ist PPTP wirklich richtig? Ich kenne mich in dem Gebiet nicht so ganz exakt aus; bei uns läuft das über PPPoE. Ich habe aber gelesen, dass in Österreich z. B. PPTP zum Zugang verwendet wird. Ist die MTU richtig eingestellt?
    * Call Detail Error - ist das die exakte Fehlermeldung? Ich habe danach gegoogelt, aber praktisch nichts sinnvolles in dem Zusammenhang gefunden...?
    * geht das Internet auf dem Server und nur auf den Clients nicht? Der Server muss als Gateway AFAIR den Provider-Server eingetragen haben, als 1. DNS-Server sich selbst (nur wenn er ein DC ist) und als 2. DNS-Server ebenfalls den Provider-Server. In DNS kannst du auch eine Weiterleitung auf den Provider-Server konfigurieren; dann leitet der Server alle Anfragen, die er nicht verarbeiten kann (also z. B. Internet-Anfragen) an den Provider-Server weiter.
    * existiert in DNS eine Forward-Lookup-Zone namens .? Die sollte man löschen; sonst weigert der DNS-Server sich, DNS-Anfragen weiterzuleiten, weil er der Meinung ist, er könne sie ausreichend bearbeiten.

    MfG Martin
     
  5. sorry wegen der echtschreibfehler usw..


    Fehlermeldung:  Router Zyxel P334
    # Time Message Source Destination Note
    1 01/01/2000 10:51:06 board 0 line 0 channel 0, call 793, C01 Outgoing Call dev=a ch= CALL DETAIL RECORD
    2 01/01/2000 10:50:30 board 0 line 0 channel 0, call 792, C01 Outgoing Call dev=a ch= CALL DETAIL RECORD


    und mir kommt eben weil ich FLI4L und Mandrakelinux Security ausprobiert hab kein Linux mehr ins haus


    Modem wurde von der Telekom gecheckt angeblich in ordnung läuft synchron

    nach langem hin und her  weis ich nun mit 100 sicher heit das es PPTP ist ;)

    was meinst damit ?

    Internet geht auf beidem nicht obwohl die verbindung hergestellt worden ist und ich eine ip vom Provider bekommen hab


    Das weis ich nicht so genau aber ich werd das mit deiner anleitung nochmal testen aber so ähnlich hab ichs auch probiert hatte einige einstellungen probiert ;)
    aja was meinst du damit ? Gateway AFAIR
    Das wuste ich nicht muss ich überhaupt einen DNS server rennen haben ?
    kann ich nicht einfach den clients den Provieder dns eintragen ?


    Mal schaun ob ichs am WE zusammen bring:)
     
  6. Hmm. Ich staune. So ganz folgen kann man dir ja auch noch nicht.
    Ich glaube einfach mal, du gehst an deine Probleme zu konfus ran.

    Thema Server: Was soll das mit dem VPN ? Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann willst du ins Internet. Das hat mit einem VPN nix zu tun. (Ein VPN hat im allgemeinen wohl was mit dem Internet zu tun - nicht umgekehrt.) Ich habe versucht das Posting zu überfliegen. Ich vermisse z.B., ob der Server überhaupt eine Verbindung aufbauen kann ?! Hast du auf dem Server Internet ?!

    Thema DSL-Router: Meiner Erfahrung nach, ist die DFÜ-Anbindung technisch immer in Ordnung gewesen, wenn man sein IP-Adresse bekommen hat. Der Rest beschränkt sich auf Routing- oder Namensauflösungsprobleme.
    Außerdem kann ich in dem Protokoll das Wort Error nicht finden: ...CALL DETAIL RECORD. Das soll doch wohl heißen, es gibt noch irgendwo eine Möglichkeit ein aufühlicheres Protokoll aufzurufen !?!
    Die MTU ist eine Wert, der die Paketgröße festlegt, mit der Daten vom Router verschickt werden. Wenn du einen ganz normalen Telekom DSL-Anschluss hast, dann sollte das Thema MTU kein Thema sein. Standardwert ist 1492 und das ist auf den Routern auch normalerweise eingestellt. Bei manchen DSL-Routern kann man den Wert nicht einmal mehr einstellen. Ich habe es einmal erlebt, dass für eine Verbindung mit AOL und einem Nicht-AOL-Router der Wert angepasst werden musste. Wenns dich weiter interessiert: www.google.de ;)

    Thema DNS-Server: Du musst natürlich keinen eigenen DNS-Server betreiben. Normalerweise gibt man den Clients den Router als DNS-Server an. Der DSL-Router bekommt die DNS-Server bei der Einwahl dynamisch über DHCP und beantwortet auch darüber die DNS-Anfragen der Clients.

    Allgemein: Was ist mit ping-, tracert- oder nslookup-Versuchen ?! Das ist doch das Mittel erster Wahl, wenn man Probleme hat in einem Netzwerk. Zumindest lassen sich so Probleme eingrenzen !!
     
Die Seite wird geladen...

w2k3 als router - Ähnliche Themen

Forum Datum
Gemeinsames Nutzen von Dateien nicht möglich....w2k3 server Netzwerk 9. Okt. 2008
Zugriffsrechte auf W2k3-Server Windows XP Forum 25. Juni 2008
Dateisuche von XP Client auf W2k3 Servern Windows XP Forum 13. Juni 2008
W2K3 Firewall und DNS Firewalls & Virenscanner 15. Jan. 2008
Umstellung von w2k auf w2k3 Windows Server-Systeme 23. Aug. 2007