W2k3 - DHCP & DNS nach IP-Änderung des Servers nicht mehr verfügbar...???

Dieses Thema W2k3 - DHCP & DNS nach IP-Änderung des Servers nicht mehr verfügbar...??? im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von future_former, 1. Juli 2005.

Thema: W2k3 - DHCP & DNS nach IP-Änderung des Servers nicht mehr verfügbar...??? folgendes problem: frisch aufgesetzes windows 2003 server standard. IP des servers: 192.168.0.1, 1 x switch, 1 x...

  1. folgendes problem:


    frisch aufgesetzes windows 2003 server standard. IP des servers:

    192.168.0.1, 1 x switch, 1 x server (windows 2003), 1 x testclient (windows xp pro).

    direkt im anschluss an die serverinstallation active directory implementiert (natürlich dazugehörend den DNS-server & DHCP-server).

    anschliessend DHCP und DNS via testclient (windows xp pro) überprüft. die domänenanmeldung das testclients funzt auch soweit.

    +++

    anschliessend ip-adresse des servers von 192.168.0.1 auf 192.168.0.2 geändert und die DHCP-bereiche angepasst. neustart des servers und des client.

    nach neustart werden alle dienste normal gestartet, aber: client-computer bekommt kein DHCP mehr, selbst nach manueller adresseingabe ist der server über netbios ist nicht mehr zu sehen (umgekehrt auch nicht)....? selbst ein zurücksetzen der IP des servers bringt nix...


    kann es sein, dass beim einrichten von active directory und DHCP die IP des servers für alle ewigkeiten gilt und nicht mehr geändert werden darf ?
     
  2. Fang nochmal von vorne an - man ändert nicht einfach die IP-Adresse eines DCs.
    Also entweder du passt deine DNS-Zonen manuell an und registriert/autorisierst deine Dienste neu oder du installierst mal eben komplett neu und zwar gleich mit der richtigen IP-Adresse.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. sehe ich das richtig, dass ein angeblich modernes server-betriebssystem wie windows 2003 nicht in der lage ist seine verzeichniseinträge und adresszuweisungen AUTOMATISCH zu replizieren bzw. aktualisieren ???

    kommt eine IP-änderung des DC quasi einer grundlegenden änderung des active directory bzw. betriebssystems gleich ? das lustige ist ja: die server-dienste DHCP und DNS funktionieren laut mmc soweit. nur sind sie im netz für die clients nicht mehr verfügbar, obwohl sie angeblich authorisiert und registriert sind.

    ein manuelles anpassen der DNS-zonen erscheint mir äusserst kompliziert zu sein, aus den vorhandenen einträgen werde ich nicht ganz schlau... ist es überhaupt möglich ? kann ja wohl nicht sein, dass tatsächlich eine neuinstallation des gesamten systems fällig wird... man muss doch jederzeit die IP des servers ändern können, um das netzwerk an neue bedingungen anpassen zu können...? :( :eek:

    shice M$.


    best regards,

    future_former
     
  4. falsch, das tut sogar hervorragend

    Die Änderung einer IP Adresse ist natürlich ein großer Eingriff in die Dienste ADS, DNS, WINS, DHCP.

    Das ist auch korrekt so. Die Dienste werden mit ihrer IP Adresse im AD registriert. Nach einer Änderung selbiger _müssen_ diese Dienste erneut authorisiert werden.

    Ja ist es - Und nicht böse sein, aber wenn Du die grundlegenden DNS Konventionen der Microsoft-Welt nicht kennst, solltest Du Dir mal überlegen, ob Du hier nicht noch etwas lernbedarf hast.

    Musst du bei *nix genauso...

    Sowas lässte bitte in Zukunft.

    Du solltest VOR IP Wechsel den DHCP un-authorisieren, den DNS Server stoppen und nach erfolgtem Wechsel der IP Adresse die Dienste wieder manuell hochfahren, und wenn nötig mittels ntdsutil erneut authorisieren.

    Gruß
    Sven
     
  5. hi josh !

    dass der administrative aufwand bei den aktuellen server-systemen immer noch so hoch ist hätte ich nicht gedacht. mag ja sein, dass es gut läuft wenn's läuft, aber ich kann doch wohl von einem aktuellen server-betriebssystem erwarten, dass solche registrierungen und authorisierungen bei angemeldetem admin VOLLAUTOMATISCH im hintergrund stattfinden ???

    besonders übel finde ich in diesem zusammenhang, dass ich die registrierung und authorisierung nur sehr umständlich im nachhinein durchführen kann und dann darauf geachtet haben muss, dass ich die dienste VOR änderung der IP komplett beendet habe... auf mich macht das einen sehr wackeligen eindruck, wenn der server nicht in der lage ist solcherlei handhabung abzufedern.

    wie dem auch sei: ich werd' das ganze prozedere erst mal in einem virtuellen netz testen, bin froh, wenn die domäne LOCAL erst mal soweit steht.

    hab' dank für die hilfe ! :)
     
  6. Ich würde eher mal sagen, von einem Server-Admin kann man erwarten, das er um die Auswirkungen einer IP-Änderung am einzigen DC einer Domäne weiss, _bevor_ er so ne Aktion macht.... *koppschüttel*

    Keine Ahnung von der Materie und dann auf Microsoft schimpfen - das kann ich leiden....

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Sorry, aber wie oft ändert sich die IP-Adresse eines Servers ?
    Ich denke mal, mit einer vernünftigen Planung wäre dies nicht passiert. Einen Server aufzusetzten alleine reicht nicht aus.

    Stefan
     
  8. sicher, die IP eines servers ändert sich in der praxis meistens quasi so gut wie nie, jedoch sollte man im betriebssystem die änderung der solchen auf jeden fall berücksichtigen. es kann ja auch z.b. mal sein, dass tests, umbau- oder migrationsmassnahmen am netzwerk durchgeführt werden und da ist es dann mehr als nur hilfrteich, wenn sich die IP ohne verlust oder zusätzliche arbeiten am active directory dynamisch umstellen lässt.

    der server, den ich gerade aufsetze, muss in in ein vorhandenes netz integriert werden. da jedoch der vorhandene server IP's verwendet, die dem neuen zugedacht sein sollen, war das mit der integration des neuen servers ans laufende netz etwas problemtisch...
     

  9. erzähle mir bitte was ich falsch mache, so ganz klar wird mir die logik nämlich nicht. hab' jetzt schon wieder das gleiche problem:

    der server hat zwei netzwerkdevices eingebaut. das zweite device aktivierte ich heute, um es für die einbindung eines printers zu verwenden, und schwupps ! schon geht der DHCP nicht mehr bzw. er zeigt zwar an, dass er gestartet ist und alles ist laut ereignismonitor im grünen bereich, jedoch bekommen clients keine neuen leases mehr...???

    ich hab' das ding schon zigfach reauthorisiert vorhandene leases gelöscht und die dns-caches geflushed etc. pp, aber trotzdem ist DHCP plötzlich wieder tot, und dass nur weil ich die zweite netzwerkkarte aktiviert habe ???
     
  10. Naja, wie ich schon sagte: Als Admin sollte wissen, was man tut, _bevor_ man es tut....
    Multihomed ist dein Stichwort:
    http://www.google.de/search?hl=de&a...controller&btnG=Suche&meta=lr=lang_de

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

W2k3 - DHCP & DNS nach IP-Änderung des Servers nicht mehr verfügbar...??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Gemeinsames Nutzen von Dateien nicht möglich....w2k3 server Netzwerk 9. Okt. 2008
Zugriffsrechte auf W2k3-Server Windows XP Forum 25. Juni 2008
Dateisuche von XP Client auf W2k3 Servern Windows XP Forum 13. Juni 2008
W2K3 Firewall und DNS Firewalls & Virenscanner 15. Jan. 2008
Umstellung von w2k auf w2k3 Windows Server-Systeme 23. Aug. 2007