W2k3-Server "unbemerkt" neu installieren

Dieses Thema W2k3-Server "unbemerkt" neu installieren im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von KevinKeegan, 18. Aug. 2005.

Thema: W2k3-Server "unbemerkt" neu installieren hallo, folgende frage habe ich: kann man einen windows 2003 server (unter gleichem namen, ip etc.) neu...

  1. hallo,

    folgende frage habe ich:
    kann man einen windows 2003 server (unter gleichem namen, ip etc.) neu installieren, ohne das die clients eine veränderung erkennen (können) ? wenn ja, wie ?

    danke für hilfe
     
  2. Das kommt auf die Programme und Dienste an die dieser Server zur Verfügung stellt und ob er im Clustermodus läuft.

    Am Besten machst du das über Nacht wenn die User nicht da sind! ;D
     
  3. Ist das ein DC ?
    Ist es der einzigste Server im Netzwerk ?

    Wenn Du eine der Fragen mit ja beantwortest, geht es nicht.

    Ansonsten würde es diese Möglichkeit geben:

    - Zweiten Server aufsetzen und exakt so konfigurieren wie den alten (natürlich mit anderem Namen und anderer IP)
    - Sobald der Server online ist, kannst Du im DNS Server einen Alias setzen und den alten Server löschen.

    Die Clients denken dann, sie greifen noch auf den alten Server zu, dabei läuft schon der neue.
    Eine andere Möglichkeit - ohne Serviceunterbrechung - gibt's nicht.

    Gruß
    Sven
     
  4. hallo,

    erstmal danke für die resonanz.

    zum ersten redner:
    es läuft kein clustermodus, ich weiss gar nicht was das ist. :) es läuft nur dns-server, ad, iis, ftp, ordner-freigaben sprich file-server und eine oracle-db (10g) darauf. ansonsten kein schnickschnack.

    zum zweiten:
    ja, der server ist dc und ja, es ist der einzige server im netz. wenn wir jetzt mal davon ausgehen, das eine service-unterbrechung nicht das problem ist bzw. die ganze aktion außerhalb der produktionszeit stattfindet. können die clients sich nach der neuinstallation problemlos anmelden, wie den tag davor an dem alten server, ohne das veränderungen auftreten, wie z.b. automatisches umbenennen der profile mit der vermeintlich neuen domäne wie nutzer.neuedomäne ... ?
     
  5. Definitiv nicht. Du erstellst ja eine neue Domäne, also brauchst du neue Userkonten, Profile, Freigaben, Computerkonten. Das kannst du nur umgehen indem du den zweiten Server parallel zum ersten installierst und ihn auch zum DC hochstufst. Dann die Profile kopieren und die Datenbank verschieben. Anschliessend noch die anderen Dienste.
     
  6. hmmm...

    also die profile liegen lokal auf den clients, keine server-profile.
    das die benutzer wieder eingerichtet werden müssen, genau so wie sie auch vorher existierten, das ist mir klar. das die freigaben genauso lauten müssen wie vorher, das ist auch klar. setzen wir voraus, das mache ich alles. können die clients sich dann wie vorher anmelden und bleiben ihre (lokalen) profile unberührt, d.h. es werden keine neuen erstellt (warum auch immer) ?
     
  7. Hallo,

    Du kannst einen zweiten Server installieren, ihn mit dcpromo promoten und dann die FSMO Rollen übertragen (siehe Wintotal - Artikel von PCDJoshua). Danach kannst Du den alten DC abschalten, dabei bleiben sämtliche Daten der ADS erhalten.

    Gruß
    Sven
     
  8. Wenn du das nicht so machst werden die lokalen Profile auch neu erstellt und die alten werden nicht mehr aufgerufen.

    Folge einfach der Anleitung von RavensMetaller... ;)
     
  9. mit anderen worten, es funktioniert nur, wenn ich vorübergehend einen zweiten server habe *stöhn*

    danke für eure hilfe

    EOT
     
Die Seite wird geladen...

W2k3-Server "unbemerkt" neu installieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Zugriffsrechte auf W2k3-Server Windows XP Forum 25. Juni 2008
VPN-Firewall erreicht Workstations aber nicht den W2k3-Server Windows XP Forum 2. Aug. 2005
Zugriff auf administrative Freigaben eines W2k3-Servers Windows Server-Systeme 24. Aug. 2004
Internetverbindung unbemerkt über Router Windows XP Forum 18. Jan. 2008
Unbemerkte Datenübertragung im LAN Netzwerk 28. Dez. 2004