w2k3 standart "servergespeicherte profile"

Dieses Thema w2k3 standart "servergespeicherte profile" im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von borg2378, 4. Juli 2005.

Thema: w2k3 standart "servergespeicherte profile" hi, also ich sitzte hier an einem w2k3 server. der als domäne,dns,iis installiert ist. und habe das buch von...

  1. hi,

    also ich sitzte hier an einem w2k3 server. der als domäne,dns,iis installiert ist.
    und habe das buch von galileocomputing/integrations handbuch ms netzwerke 2.auflage.

    ich habe versucht server gespeicherte profiele aufzusetzen. also wie im buch beschreiben. ein verzeichnis //server/w2k3/profiles erstellt. zum test rechte für alle auf vollzugriff. im beim benutzer den profilpfad //w2k3/profiles$/%username% eingestellt. nun sollte beim abmelden und beim nächsten anmelden ja ein nues verzeichnis erstellt worden sein. mein problem ist aber das profiles lee bleibt.

    was mache ich da falsch?
     
  2. profiles und profile$ ist ja auch nicht dasselbe....

    Cheers,
    Joshua
     
  3. sorrywar ein tipfehler hier im forum. am server war schon alles richtig eingetragen. habe da schon alles möglichen variationen getestet mit $ und ohne usw.

    mfg
    borg2378
     
  4. Na, entscheidend ist doch, wie du die Freigabe erstellt hast:
    mit $ am Ende oder mit normalem s ?

    Davon abgesehen fehlt in deinem Profilpfad der Servername, dort müsste dann auch stehen \\server\w2k3\....

    Achja, und falls das kein Tippfehler ist:
    Unter Windows arbeitet man mit Backslahes (\\), nicht mit Slashes (//)

    Cheers,
    Joshua
     
  5. der Server trägt den namen w2k3 und die Domäne ist w2k3se und das freigebene verzeichnis lautet:profiles. das mit dem $ Zeichen hat wohl der Autor des Buches meines Verständnisses gemacht um die Freigabe zu verstecken. aber daran kann es ja nicht liegen oder?

    \\w2k3\profiles\%username%
    steht aktuell drin, habs nochmal angeschaut.
     
  6. Du schreibst oben:
    Wenn dein Server w2k3 heisst - ist das dann auch ein Tipffehler oder wo kommt das \\server her ?

    Wenn du in den Eigenschaften eines User-Kontos im Profilpfad etwas eingibst und auf Übernehmen klickst, wird normalerweise automatisch das %USERNAME% durch den Benutzernamen ersetzt und auf der Freigabe direkt ein entsprechender Ordner angelegt.

    Sammel dich nochmal und versuche mal, ohne Tippfehler zu posten - das macht die Sache nicht grad einfacher...

    Cheers,
    Joshua
     
  7. sorry nochmal wegen den Tippfehlern
    so steht es drin im profilpfad.

    \\w2k3\profiles\ek

    der Server wie oben genannt w2k3, der Ordner profiles, und der Benutzer ek (als auch der PC Name ek)
    hab es nochmal geprüft. die Freigabe mit allen vollen Zugriffsrechten für jeden,

    mfg
    borg2378
     
  8. Existiert denn das Verzeichnis ek schon unterhalb von \\w2k3\profiles ?
    Prüfe neben den Freigabe- auch mal die Sicherheitsberechtigungen.

    Cheers,
    Joshua
     
  9. nein das untervereichnis existiert nicht.

    also nach meinem Verständnis was ich im Buch gelesen habe sollte doch das Verzeichnis ek automatisch erstellt werden. oder doch nicht? sichertseinstellungen sind auch alle soweit offen. im Klartext momentan kann jeder alles.
     
  10. Ja, das hatte ich ja bereits weiter oben geschrieben - das Verzeichnis wird automatisch erstellt, sobald du in den Eigenschaften des User-Kontos nach Eingabe des Profilpfades auf Ok bzw. Übernehmen klickst.

    Poste doch bitte mal ein vollständiges ipconfig /all von dem Server.

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

w2k3 standart "servergespeicherte profile" - Ähnliche Themen

Forum Datum
Gemeinsames Nutzen von Dateien nicht möglich....w2k3 server Netzwerk 9. Okt. 2008
Zugriffsrechte auf W2k3-Server Windows XP Forum 25. Juni 2008
Dateisuche von XP Client auf W2k3 Servern Windows XP Forum 13. Juni 2008
W2K3 Firewall und DNS Firewalls & Virenscanner 15. Jan. 2008
Umstellung von w2k auf w2k3 Windows Server-Systeme 23. Aug. 2007