Wakü HDD Silentstar

Dieses Thema Wakü HDD Silentstar im Forum "Hardware" wurde erstellt von Bunti, 6. Sep. 2005.

Thema: Wakü HDD Silentstar Hi@all, ich habe in meinem Wakü-PC zwei tierisch lärmende Raptors im Raid0 Verbund laufen. Da ich->nen Thermaltake...

  1. Hi@all,

    ich habe in meinem Wakü-PC zwei tierisch lärmende Raptors im Raid0 Verbund laufen. Da ich->nen Thermaltake Armor aus Al habe, werden die Schwingungen leider besonders laut übertragen.

    Seit ein paar Wochen liebäugle ich mit dem Watercool SilentStar Dual Festplattenkühler. Da meine Raptors bekanntlich mit 10000 U/min arbeiten, würden mich mal eure Erfahrungen mit der Temperaturentwicklung bei diesem System interessieren. Leider kann ich im Raid0 selber keine Messungen anstellen, da die Sensoren nicht ausgelesen werden. Aber auch langsamere Festplatten kann man ja zum Vergleich heranziehen und die ermittelten Werte hochrechnen.

    Also bitte postet was das Zeug hält! Mir fallen nämlich schon die Ohren ab (komischerweise hab ich die Festplatten vor der Wakü nie richtig wahrgenommen).
     
  2. Habe das Teil seit ca. 6 Monaten im Einsatz. Eine 120er Samsung sowie eine 80er Seagate sind drin und die Temp liegen ca. 4-6°C über Wassertemp. Es ist nur beim Systemstart ein ganz leises Rattern zu vernehmen, im Betrieb sind die Platten unhörbar. Deine dürften etwas mehr Abwärme erzeugen, 8°C Unterschied zum Wasser würde ich mal schätzen, die Wassertemp sollte also bei 30 - 38°C liegen. Die Verarbeitung ist ordentlich, das Teil ist nur recht schwer.

    ToM
     
  3. Da werde ich mal->nen Thermometer in meinen Kühlturm halten müssen, da mein Reserator sowas nicht ausliest.
    Hier möchte ich mal anmerken, daß ich mit dem Zalmansystem voll zufrieden bin (hab' hier einiges kritisches darüber gelesen von Leuten, die dieses System garnicht haben). Über die Lautstärke brauchen wir nicht reden, und mein Athlon 2500+ @ 2300Mhz wird gerade mal um die 52°C - 55°C unter Vollast im Hochsommer erhitzt! Und meine Sapphire 9800pro läuft auch unproblematisch bei einem GPU-Takt von 405 Mhz.
    Ob da nun nochmehr möglich wäre, ist mir völlig schnurzpiepegal. Ich will hier nur kurz anmerken, daß dieses System mehr ist, als ein reines Einsteigersystem. Und es ist ausbaufähig...

    P.S.: @ Tom33 - schöner Tower!
     
  4. Also laut Fieberthermometer hat mein Wasser im Kühlturm eine Temperatur von 39,68°C. Reicht das um noch zwei Festplatten zu kühlen? Die Temperatur hinter dem Prozessor dürfte noch über dem gemessenen Wert liegen. Allerdings haben wir auch Hochsommer. Was kann eine Festplatte eigentlich an Wärme vertragen?
     
  5. ~50°C werden im allgemeinen als Grenze für den dauernden Gebrauch betrachtet. Die Wassertemp ist im gesamtem Kreislauf fast gleich. 40°C Wassertemp dürften noch ausreichen, wieviel die Platten ans Sys abgeben weiß ich nicht, aber sehr viel dürfte es nicht sein... Passivsysteme kommen (zumindest diese Art) recht schnell an ihr Limit bei diesen Temp. Du könntest vielleicht zusätzlich einen 120mm Radi mit einem 5 Volt Lüfter reinsetzen, den hörst Du auch nicht und der kühlt effektiver als der Kühlturm.

    ToM
    PS: Danke :)
     
  6. Ich hab' da->nen günstigen Radi für->nen 120er Lüfter von Thermaltake gesehen. Ist der empfehlenswert (passt nämlich 100%ig an meinen Thermaltake-Tower aussen dran!)?
    Oder sollte man lieber 10 Euro mehr ausgeben für einen Innovatek-Radi?
     
  7. Hab' dir->ne private Nachricht zukommen lassen.
     
Die Seite wird geladen...

Wakü HDD Silentstar - Ähnliche Themen

Forum Datum
Reinigung einer Wakü Hardware 28. Okt. 2008
X1900XTX mit vorhandener WaKü kühlen... Hardware 2. Dez. 2006
GraKa-Speicherkühlung bei WaKü? Hardware 31. Dez. 2005
welche wakü?? Windows XP Forum 8. Okt. 2005
CPU-Lüfterprüfung und WaKü Windows XP Forum 16. Nov. 2004