Warnung in der Systray

Dieses Thema Warnung in der Systray im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von jüki, 3. Juni 2005.

Thema: Warnung in der Systray Nach einer Neuninstallation meines Test- PCs erscheint nach jedem Neuboot in der Systray ein gelbes Dreieck mit...

  1. Nach einer Neuninstallation meines Test- PCs erscheint nach jedem Neuboot in der Systray ein gelbes Dreieck mit Ausrufezeichen. Das verschwindet allerdings sofort, wenn ich mit links oder rechts draufklicke.
    In der Ereignisanzeige wird keine Warnung angezeigt - die Werte bei Anwendung und System stehen eigentlich nur normale Hinweise - Sicherheit ist leer.
    Das Sicherheitszentrum von Windows wurde schon vor der Installation (mit nLite) entfernt, die Firewall und die Automatischen Updates sind aktiv.
    Speicherplatz ist überall genügend vorhanden - außerdem wurde die Warnmeldung deaktiviert.
    Wo, bitteschön, kann ich noch nachschauen?
    Find ich irgendwie blöd, wird eine Warnung ausgegeben - und man muß Ostereiersuchen machen, um herauszubekommen, wovor man gewarnt werden soll!
    Jürgen
     
  2. pj
    pj
    hi
    überprüfe mal pinibel das Sicherhetiszentrum nach diversen Einstellungen. Das gelbe Dreieck könnte ich mir mit der Windows-Update Geschichte vorstellen. Sind alle Updates auch automatisch installiert worden?
    pj
     
  3. Danke für Deine Antwort.
    Aber bitteschön - das hab ich schon oben gesagt:
    >>Das Sicherheitszentrum von Windows wurde schon vor der Installation (mit nLite) entfernt, die Firewall und die Automatischen Updates sind aktiv.<<
    Jürgen
     
  4. Hi,

    also das Dreieck, was du siehst, wird sicherlich vom Sicherheitszentrum ausgegeben und sollte eigentlich davor waren, das entweder die Automatischen Updates, die Firewall, oder der Virenscanner nicht Aktiv ist.

    Da dies Warunungen sind, die für den User interessant sein können, aber bei Windows keine Fehler oder ähnliches auslösen, wirst du in den Ereignisprotokollen nichts finden.

    Den Auslöser für die leere Warunugn, hast du selbst verursacht, denn mit der Installation von nLite und dem Deinstallieren (und dies wohl nicht vollständig von nLite) des Sicherheitszentrums von Windows, bist du der schuldige an dem Phänomen ;-)

    Da du das Sicherheitszentrum deinstalliert hast, ist die große Frage, ob du es über die Systemsteuerung noch erreichst und die Warnmeldungen (das gelbe Dreieck im Systray) so ausschalten kannst.
    Mir beweißt es allerdings, das solche Tweak Programme nciht so tolle Arbeit leisten, wie man immer glaubt.
    Was mir wiedereinmal beweißt, das Tweak-Utils gerne genutzt werden, aber kaum jemand drauf achtet, was er da genau macht, bzw. was genau das Programm macht  und am Ende wird wieder über Windows meckert.

    schau halt einfach mal nach, was das Sicherheitszentrum in der Systemsteuerung sagt, wenn du da ncihts erreichst, bedank dich schonmal bei nLite ;-)

    Greez

    Vladimir
     
  5. pj
    pj
    habe es schon gelesen!
    Dann gibt es wohl noch einige Einstellungen in der Registry die, dieses schöne Dreieck hervorzaubern.
    Warum man das Sicherzeitszentrum vor einer Installation von irgendetwas entfernt ist mir zwar ein Rätsel aber egal.
    hast du die aktuellen SP´s und Paches drauf?

    Vladimir hat da recht. So sehe ich die Sache auch.
     
  6. Ihr wollt mir helfen - dafür bedanke ich mich. Trotzdem muß ich etwas widersprechen - und erklären.
    >>Warum man das Sicherzeitszentrum vor einer Installation von irgendetwas entfernt ist mir zwar ein Rätsel<<
    Dieses Rätsel will ich versuchen, aufzulösen.
    Ich konfiguriere meine PCs eigentlich immer nach bestem Wissen und meinen Kenntnissen. Demzufolge sind Warnungen der Windows- eigenen Warnzentrale überflüssig - da sie mich ja schließlich vor etwas warnen, was ich ganz bewußt beseitigte/änderte. (Ob das nun in den Augen anderer sinnvoll ist, sei dahingestellt)
    Ist damit das Rätsel gelöst?
    >>...das entweder die Automatischen Updates, die Firewall, oder der Virenscanner nicht Aktiv ist<<
    Alle dieser Einstellungen sind aktiv. Außerdem verwende ich einen Router, als Antivirenprogramm habe ich AntiVir Prof - 4- stündlich upgedatet.
    >>schau halt einfach mal nach, was das Sicherheitszentrum in der Systemsteuerung sagt<<
    Wie ich oben schon sagte, ist da kein Eintrag zu sehen. Also - es steht nicht die allerkleinste Meldung drinnen.
    >>...bedank dich schonmal bei nLite<<
    Nein. Dieses Tool ist, intelligent angewendet, eine sehr stabile und zuverlässige Angelegenheit.
    Es laufen bei mir daheim 2 PCs seit langem mit von nLite optimierten XP SP2 Prof- Installationen. Weitere 47 PCs und 16 Schlepptops habe ich damit installiert - auch diese laufen zur vollsten Zufriedenheit der Besitzer.
    Wenn man, wie Gesagt, dieses Tool sinnvoll anwendet und wirklich nur die niemals benötigten Anwendungen vor der Installation entfernt, dann bewirkt dieses Tool eine nicht zu übersehende Erhöhung der Stabilität und Performance. (darüber will ich aber hier nicht diskutieren)
    Was derlei Tools in Mißkredit bringt, sind immer die Manipulationen von Extremisten, deren Ziel nicht die sinnvolle Anwendung derlei Möglichkeiten ist, sondern die Reduzierung bis auf DOS- Niveau - es ist schlichtweg idiotisch, zB den InternetExplorer Core zu entfernen. Obwohl auch das möglich ist.
    Nein. Wenn es auch so einfach ist, den Fehler immer auf das Unbekannte zu schieben - das ist es nicht. Es muß auch noch andere Möglichkeiten geben, da irgendwelche Protokolle einzusehen.
    Jürgen

    Edit:
    Die aktuellen Patches, ebenso zuvor natürlich das SP2 sind mit nLite komplett vor der Installation slipgestreamt. Also eingebunden - und nicht nur upgedatet.
     
  7. Moin,

    nun gebe ich auch mal meinen Senf dazu, obwohl ich hier noch keine Würstchen gesehen habe ;)

    Dieses gelbe Dreieck kommt auch dann, wenn das Sicherheitscenter deaktiviert ist. Ist bei mir nämlich auch so. Zudem hat dieses Dreieck nicht wirklich etwas mit dem Sicherheitscenter zu tun. Das übernimmt dann ein roter Kreis mit einem weissen Kreuz.

    Ist das automatische Update aktiviert, kommt dieses Dreieck sobald ein Update entdeckt wird. Da du aber sicher mit nLite auch die Sprechblasen deaktiviert hast, siehst du den Hinweis (des Dreiecks) nicht mehr automatisch, sondern erst auf Rechtsklick.
    So, nun solltest du noch mal schaun, wie das automatische Update eingestellt ist.
    Steht es z.B. auf:
    1. Automatisch, dann werden die Updates gesaugt und auch gleich installiert. Dann erscheint dieses Dreieck nur ganz kurz und verschwindet wieder.

    2. Automatisch, Updates downloaden, aber Installationszeitpunkt manuell festlegen Dann werden Updates gesaugt, anschließend erscheint das Dreieck und verschwindet nicht mehr. Ein Rechtsklick auf das Dreieck öffnet ein Fenster mit den entsprechenden Hinweisen.

    3. Benachrichtigen, aber nicht automatisch downloaden oder installieren, dann erscheint das Dreieck sobald Updates gefunden werden. Ein Rechtsklick auf das Dreieck öffnet ein Fenster mit den entsprechenden Hinweisen und Auswahlmöglichkeiten.

    Edit:
    Ein gelbes Dreieck mit Ausrufezeichen ist, mit Verkaub gesagt, keine Warnung, sondern nur ein Hinweis. Sprich: Achtung. ;)
    Was aber bei Windows nicht immer etwas wirklich schlimmes zu bedeuten hat.
    Du kannst ja auch mal das Update manuell (über den IE) starten und dann schaun, was dir auf der Update-Seite angeboten wird. Da kann man dann schon einige Updates deaktivieren, die man nicht wirklich braucht, und wenn dann dieses Dreieck immer noch kommt, müssen wir weiter nachdenken.
     
  8. pj
    pj
    >...Ich konfiguriere meine PCs eigentlich immer nach bestem Wissen und meinen Kenntnissen. Demzufolge sind >Warnungen der Windows- eigenen Warnzentrale überflüssig - da sie mich ja schließlich vor etwas warnen, was ich >ganz bewußt beseitigte/änderte. (Ob das nun in den Augen anderer sinnvoll ist, sei dahingestellt)

    Pj:Ja, ist ja ok. Jeder macht es so, wie er es für richtig hält.

    >...Wenn man, wie Gesagt, dieses Tool sinnvoll anwendet und wirklich nur die niemals benötigten Anwendungen vor der >Installation entfernt, dann bewirkt dieses Tool eine nicht zu übersehende Erhöhung der Stabilität und Performance.

    Pj: ist ja sicher eine schöne Sache mit nLite. Ich persönlich benutze das Tool nicht. Denn meine Rechner die ich installiere laufen auch mit vollster Zufiedenheit der Nutzer. Nur um ein paar MB-Platz zu sparen und evtl. ein paar Zentel Sekunden Performance evtl. zu gewinnen finde ich das persönlich id.... zumal die Hardware heutzutage so leistungsfähig ist und auch ein paar Sachen extra zu laden und zu verwalten. So hat man in den einen oder anderen Fall einen unschönen Nebeneffekt. Zumal windows und deren integrierte Programme teilweise auf andere interne Windowsgeschichten drauf aufbauen.
    Ist aber ok. Will dir ja keine Vorschriften machen, welches Tool du wie zu benutzen hast. Jeder hat da seine Spezialsoftware und seine eigene Einstellungen.

    Kannst nur auf Suche gehen, ob du hier oder da was im System findest.
    Kann dir im Moment auch nicht weiterhelfen.
    Bei mir kommt so ein Dreieck wenn mein Akku fast leer ist, dann stöpsel ich ihn ans Stromnetz an und schupps ist das Dreieck wech. ;-)

    PCDRonny hat da die gleiche Vermutung wie ich erstens hatte.
     
  9. Danke auch Dir, @Ronny.
    - Die Einstellung Automatische Updates steht auf (1) - Aktiv.
    Also automatisch laden und installieren.
    Eine Überprüfung ergab - es sind keine Sicherheitsupdates relevant.
    - Es ist vollkommen gleichgültig, ob ich da mit links oder mit rechts auf dieses Dreieck klicke. Es verschwindet sofort.
    - Die Sprechblasen habe ich deaktiviert - nicht mit nLite, obwohl das möglich ist, sondern mit dem Tipp aus unserem Tipparchiv. (http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=82)
    - Diese Meldungen erscheinen in Ereignisanzeige > Anwendung:

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  10. @pj-
    Du wirst sicher My Fair Lady kennen. Da singt Mr. Doolittle
    Warum kann eine Frau nicht so sein, wie ein Mann?
    ...Warum kann eine Frau nicht so sein --- wie ICH?
    Wenn man das Wort Frau durch User ersetzt...
    Es gibt tatsächlich ne Unzahl von PCs. Und seltsamerweise hat ein jeder etwas anderes installiert.
    Und manche übertakten sogar ihre Grafikkarte. Und setzen Wasserkühler ein.
    Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Warnung in der Systray - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bildschirm friert ohne Vorwarnung ein Windows 7 Forum 29. Sep. 2014
Entwarnung für Thema http://www.windows-seven-forum.de/anderes-f15/yout ube-tonausfall-t3269.html#pos Windows 7 Forum 14. Apr. 2010
Warnung vor OKI Geräten: C5100 = kein Treiber für verfügbar? Windows XP Forum 28. Aug. 2009
WinXP oft Warnung 1517 Windows XP Forum 5. Jan. 2013
Festplatten-Warnung von CrystalDiskInfo Windows XP Forum 31. Okt. 2012