warum 192.168.x.x, was ist das OSI Model ...

Dieses Thema warum 192.168.x.x, was ist das OSI Model ... im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von aha!, 12. Dez. 2005.

Thema: warum 192.168.x.x, was ist das OSI Model ... Ich habe ein paar ganz banale Fragen zum Thema Netzwerk. Eigentlich bräuchte ich eine Erklärung von Grundauf! Wie...

  1. Ich habe ein paar ganz banale Fragen zum Thema Netzwerk.
    Eigentlich bräuchte ich eine Erklärung von Grundauf!

    Wie werden IPs vergeben? Warum werden sie so vergeben?
    Warum arbeite ich immer mit 192.168.x.x?
    Was macht ein Proxy genau?
    Sind MAC-Adressen wirklich einzigartig? Wenn ja, wie wird das auf der Welt geregelt?
    Was machen Ports? Wie kann ich mir das bildlich vorstellen?
    Wenn ich einen Ping versende, wo geht der Befehl hin?
    Wie nimmt ihn die meinige Netzwerkkarte entgegen?
    Wie wandelt sie ihn um? OSI-Model?
    ...

    Ich habe schon ettliche(!) Seiten im Internet durchwälzt, einige Bücher gelesen, zig PDFs ausgedruckt... Aber entweder finde ich nur

    a)
    etwas für absolute Anfänger (Wie installiere ich ein Netzwerk) ohne wirkliche Grundlagen
    Man nehme Kabel x und stecke es in y ... usw.

    oder

    b)
    etwas für absolute Profis, die nicht mehr auf die Grundlagen eingehen, weil sie eh wissen wovon sie sprechen.




    Ich denke es gibt genügend Personen, die zwar viel mit Netzwerken zu tun haben, mein viel zu wissen, aber oben stehenden Fragen nicht beantworten können. Diese Erfahrung durfte ich in letzter Zeit sehr sehr häufig machen.

    Es ist so ein Ding zwischen a) und b) , dessen Antworten schwer zu finden sind.


    Darum frage ich hier im Forum ganz explizit genau das-ding-dazwischen an.

    Wer kann mir helfen?
    ;-)


    für zahlreiche Antworten, Links, weiter PDFs ... bin ich jetzt schon sehr dankbar!
    mfg ... aha!
     
  2. Bei Wikipedia fehlt mir immer die Verbindung die ich gemeint habe!

    Z.B. lese ich über Ports (Protokolle)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Port_(Protokoll)

    Wooo ist jetzt dieser Port?
    Ist er an meinem Rechner? Am Server? Am Proxyserver? Habe ich mehrere Ports an meinem Rechner? wenn ja, hat ein Proxy dann 4 ??

    mir fehlt einfach immer der Zusammenhang :-\
     
  3. hi

    Dein PC in einem Netzwerk kannst du dir vorstellen wie ein Hochhaus mit vielen vielen Fenstern. Bei einem PC wird dieses Fenster Port genannt.
    Stell dir vor hinter jedem Fenster ist ein Zimmer, in dem ein Mann sitzt. Diesen Mann nennt man Dienst. Zu jedem Dienst im Netzwerk passt meinsten genau ein Fenster. Das dient dazu, dass die richtigen Daten an den Richtigen mann kommen.
    Wenn nun 1 PC an einen anderen etwas senden will, so weiß der Sender, den Port hinter dem der Mann sitzt der seine Daten verlangt hat.

    mfg Bene

    PS: ich hoffe ich habe es dir wenigstens einigermasen genau erklärt ;) Bei weiteren Fragen einfach nochmal nachfragen
     
  4. Ich glaub eher dir fehlt es am vermögen die Zusammenhänge zu verstehen. Deine art dahinter zu steigen ist auch recht unkonventionell weil du versuchst das Problem von hinten aufzurollen. Konzentrier dich auf ein problem und dessen Lösung bevor du versuchst die komplexen zusammenhänge zu verstehen. Dafür studieren andere einige Jahre um s dann immer noch nicht komplett verstanden zu haben. ;)
     

  5. klasse, dass bringt mich schon einen schritt weiter!
    ;-)





    Ich weiß welches Kabel wo angesteckt wird, ich weiß welche IP-Adresse wo eingetragen wird und welche ich am besten nehme.. aber ich kenne den Hintergrund(!) nicht. Und das(!) nervt mich. Wenn ich so weitermache ist es nur gepfusche!
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich das ganze erst studieren muss, dass ich es begreife. So schwer kann es doch nicht sein.

    Das Problem habe ich bisher immer von vorne aufgerollt. Jetzt entstehen dadurch weitere Probleme die ich ebenfalls von vorne aufrolle usw. usf.
    wenn ich jetzt einmal von hinten anfange, würde es das lösen und mich aus der kette bringen.
    Darum: Fakten! Fakten! Fakten!
    ;-)
     
  6. hi

    Du kannst IP auf 2 verschiedene Arten vergeben:


    Ein Proxy oder Proxyserver ist ein Dienstprogramm für Computernetze, das im Datenverkehr vermittelt.
    Im einfachsten Fall leitet der Proxy die Daten einfach weiter. Hier ist von der Existenz des Proxys nichts zu spüren (Transparenter Proxy). In der Regel meint man bei der landläufigen Verwendung des Begriffes Proxy einen http-Proxy, der zwischen Webbrowser (Client) und Webserver vermittelt. Hier hat der Proxy folgende Funktionen:

    • [li]Zwischenspeicher (Cache): Der Proxy speichert gestellte Anfragen bzw. vielmehr deren Ergebnis. Wird die gleiche Anfrage erneut gestellt, kann diese aus dem Speicher beantwortet werden, ohne zuerst den Webserver zu fragen. Der Proxy stellt sicher, dass die von ihm ausgelieferten Informationen nicht allzu veraltet sind. Eine vollständige Aktualität wird daher in der Regel nicht gewährleistet. Durch das Zwischenspeichern können Anfragen schneller beantwortet werden, und es wird gleichzeitig die Netzlast verringert. Beispielsweise vermittelt ein Proxyserver einer Firma den gesamten Datenverkehr der Computer der Mitarbeiter mit dem Internet.[/li]
      [li]Filter: Mittels Proxy können beispielsweise bestimmte Kategorien von Webseiten für den Benutzer gesperrt oder Zugriffe darauf protokolliert werden. Es kann auch der Inhalt auf schädliche Programme durchsucht werden. Somit ist ein Proxy meist Teil von Firewalls.[/li]
      [li]Zugriffssteuerung: Ist der Server nicht frei im Internet erreichbar, so kann ein vorgeschalteter Proxy den Zugriff ermöglichen. Ein Angreifer kann dann den Server nicht mehr direkt angreifen, sondern nur den Proxy. Es kann auch der Zugriff von Clients auf Webserver nur über einen Proxy ermöglicht werden.[/li]
      [li]Vorverarbeitung von Daten: Proxies können auch gewisse Applikationsfunktionen übernehmen, beispielsweise Daten in ein standardisiertes Format bringen.
      Anonymisierungsdienst: Der Proxy leitet die Daten des Clients zum Server weiter, wodurch der Server die IP-Adresse des Clients nicht auslesen kann. [/li]
    Weitere Infos hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Proxy
    oder hier:http://www.kleines-lexikon.de/w/p/proxyserver.shtml


    Ping (in Anlehnung an das Geräusch eines Sonars) sendet ein ICMP-Echo-Request-Paket an die Zieladresse des zu überprüfenden Hosts. Der Empfänger muss, insofern er das Protokoll unterstützt, laut Protokollspezifikation eine Antwort zurücksenden: ICMP Echo-Reply. Ist der Zielrechner nicht erreichbar, antwortet der Router: Network unreachable (Netzwerk nicht erreichbar) oder Host unreachable (Gegenstelle nicht erreichbar).
    Aus einer fehlenden Antwort kann man allerdings nicht eindeutig darauf schließen, dass die Gegenstelle nicht erreichbar ist. Manche Hosts sind nämlich so konfiguriert, dass sie ICMP-Pakete ignorieren und verwerfen.
    Weitere Infos hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Ping_(Datenübertragung)
    oder hier: http://www.kleines-lexikon.de/w/p/ping.shtml

    mfg Bene
     
  7. Hi,

    ich glaub hier wirst du nich auf alle deine Fragen antworten finden..kann dir aber ein sehr gutes Buch empfeheln, welches mir in meiner Ausbildung sehr geholfen hat!

    jetzt lerne ich TCP/IP von Albrecht Becker ISBN 3-8272-6603-3

    Das Buch wird dir helfen die Zusammen hänge zu verstehen!

    MfG....Mr. IT-System (bald MCSE)
     
  8. Bücher, gute Idee!

    [​IMG] [​IMG]

    http://www.edv-buchversand.de/dummi...;cat0=750000612&idx0=5&lng=&cco=1
     
Die Seite wird geladen...

warum 192.168.x.x, was ist das OSI Model ... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10 Computer startet automatisch neu??????warum Windows 10 Forum 16. Sep. 2016
warum kann ich robocopy nicht starten Windows 7 Forum 29. Aug. 2016
Warum Paßwortabfrage nach 1,5 Jahren Windows 7 Forum 1. Feb. 2015
Laptop braucht 2 Minuten bis er Internetverbindung hat nach dem Booten, warum? Netzwerk 18. Dez. 2014
"installierte Programme" werden nicht mehr angezeigt - warum? Windows XP Forum 25. Juni 2014