Weboberfläche Microsoft Access 2003

Dieses Thema Weboberfläche Microsoft Access 2003 im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Sordon, 8. Sep. 2006.

Thema: Weboberfläche Microsoft Access 2003 Hallo, ich würde gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, eine Access-Datenbank auf einer Webbrowseroberfläche...

  1. Hallo,

    ich würde gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, eine Access-Datenbank auf einer Webbrowseroberfläche angezeigt werden kann. Ist das irgendwie möglich? Zudem wäre es ganz gut, wenn man dort dann auch sagen kann, welcher User bestimmte Berechtigungen bekommt, für einzelne Tabellen oder Formulare, wie auch immer.

    Liebe Grüße,

    Christian
     
  2. Weboberfläche scheint nicht möglich zu sein. Berechtigungen habe ich hinbekommen

    Jetzt habe ich noch eine Frage:
    Ist das möglich, einzelne Objekte/Felder eines Formulars für bestimmte User zu sperren?
     
  3. Wenn der Benutzer mit einem ACCESS-Password angemeldet ist kann man dieses für das ausblenden eines Feldes etc. verwenden. Also; JA!

    Wenn die Benutzerverwaltung von ACCESS einem zu schwierig ist, eine eigene kleine Password-Eingabe für jeden Benutzer definieren und dann dieses Password in einer globalen Variablen ablegen und für eine solche Verfahrensweise verwenden.

    Gruß
    Kurt Körner
     
  4. Danke für deine Antwort!

    Wo genau kann ich die Einstellungen für das Ausblenden eines Feldes vornehmen?
     
  5. Hallo,

    zunächst einmal hat jedes Feld und jedes Formular Eigenschaften, diese Eigenschaften kann man bereits beim Entwurf einstellen. Also z.B. ein Feld sichtbar oder unsichtbar darstellen. Dann kann man bei einem Formlar-Ereignis (in vorliegenden Falle wäre beim Anzeigen die richtige Wahl) alles mögliche per VBA einstellen, also auch des Feld in Abhängigkeit vom Passwort sichtbar oder unsichtbar machen.

    Ungefähr so:

    If Passwort = BenutzerPasswort Then
    Me!Feld.Visible = True
    Else
    Me!Feld.Visible = False
    End If

    Gruß
    Kurt Körner
     
  6. Also sag ich dem Feld XY, dass es unsichtbar sein soll. Dann geh ich in die Registerkarte erweitert, und gehe nach Beim Hingehen (Beim Anzeigen steht bei mir nicht). Dann klick ich auf den Button ... und dann kommt die Abfrage, ob ich Ausdruck, Makro oder Code möchte. Hier muss ich den Code wählen?

    Und wenn ich dann deinen Text dort eingebe, wird es in meinem Fall nur angezeigt, wenn ein user mit diesem bestimmten Passwort angemeldet ist, richtig? D.h., wenn der Administrator das Passwort hallo hat, und ich in dem Text schreibe, dass man mit dem Passwort hallo Zugriff kriegen soll, hat er den Zugriff. Wie sieht das mit anderen usern aus, die ebenfalls hallo als Passwort haben? Bezieht sich diese Passwortabfrage tatsächlich nur auf das Passwort, unabhängig vom User?

    Vielen Dank!

    :edit: Ah, ich seh schon...BenutzerPasswort würde dann Administratorhallo heissen müssen, richtig?
     
  7. Da ist ein kleiner Gedankenfehler; die Routine muß sich auf das Formular beziehen und dort gibt es auch das Ereignis Beim Anzeigen. Würde man das dem Feld zuweisen, dann würde beim Satzwechsel immer der vorherige Zustand (anzeigen oder nicht anzeigen) verwendet.

    Die Sache mit dem Password kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen. Ein Password sollte ja immer eindeutig einem User zugeordnet sein.

    Gruß
    Kurt Körner
     
  8. Wo muss ich denn die Eigenschaften wählen, damit sich das auf das Formular bezieht? Beim Anzeigen hab ich demnach noch nicht gefunden.
     
  9. Die Formular-Eigenschaften habe ich nun gefunden, ebenso Beim Anzeigen :)

    Wenn ich jetzt möchte, dass nur der Administrator (mit dem Passwort hallo) das Feld ID lesen kann, muss ich bei Beim Anzeigen folgendes eingeben?:


    If Passwort = Administratorhallo Then
        Me!ID.Visible = True
    Else
       Me!ID.Visible = False
    End If


    Oder wofür steht diese Me!?


    :edit: Steht dieses Me! evtl für den Namen eines Formulars?
     
  10. Um an die Eigenschaften des Formulars zu kommen klickt man doppelt in dem Kästenchen in der linken oberen Ecke.

    Richtig, Me steht für das aktuelle Formular. Vom nachfolgenden Feldnamen wird es durch ein ! = Ausrufezeichen getrrennt. Punkte trennen die Eigenschaften ab, hier z.B. .Visible.

    Alles klar!?

    Gruß
    Kurt Körner
     
Die Seite wird geladen...

Weboberfläche Microsoft Access 2003 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Ipcop keine Weboberfläche zugänglich. Linux & Andere 13. Sep. 2007
email im Microsoft-konto ändern Windows XP Forum 10. Feb. 2016
Microsoft Konto nur bei Bedarf Windows 10 Forum 11. Jan. 2016
Microsoft Application Error Reporting deinstallieren Windows XP Forum 17. Dez. 2015
Problemlösung Microsoft Produkt Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 5. Sep. 2015