Wechselplatte in USB-Gehäuse: Kein Zugriff im Explorer

Dieses Thema Wechselplatte in USB-Gehäuse: Kein Zugriff im Explorer im Forum "Hardware" wurde erstellt von Ford-Prefect, 5. Apr. 2004.

Thema: Wechselplatte in USB-Gehäuse: Kein Zugriff im Explorer Hallo, ich habe eine Festplatte IBM 60GB in einem Wechselrahmen. Diesen habe ich jetzt in ein externes USB 2.0...

  1. Hallo,

    ich habe eine Festplatte IBM 60GB in einem Wechselrahmen. Diesen habe ich jetzt in ein externes USB 2.0 Gehäuse eingebaut, da ich mir eine neue Kiste zugelegt habe und die Daten nicht replizieren will, aber an beiden PCs verwenden möchte.

    Leider erscheint die Platte nicht im Win Explorer (verwende WinXP Home mit allen aktuellen Patches). In der Systemsteuerung unter Gerätemanager findet man die Platte, Seriennummer usw alles o.k. Auch der USB-Port bringt keine Fehler. In der Datenträgerverwaltung ist die Platte mit einem Ausrufezeichen versehen und der Typ steht auf->Dynamisch'. Unter Eigenschaften sehe ich keine Volume-Infos. Bei->Aktualisieren' kommt
    - Datenträger: Datenträger 1
    - Typ: Dynamisch
    - Status: Fremd
    - Partitionstyp: MBR
    - Alle Kapa-Angaben stehen auf Null
    Die Datenträgerverwaltung zeigt auf dem Volume keinerlei Partitionen oder logischen Laufwerke an. Die Platte ist auch am Stück, soll heißen die 60Gb sind vor Urzeiten komplett als primäre (DOS-)Partition via FDISK angelegt worden.

    Bisher hatte ich den Wechselrahmen fest in einem XP-Pro System eingebaut und dort ging die Platte (übrigens NTFS formatiert) problemlos.

    Hat jemand Tipps, was da faul ist?
    Merci
    Ford Prefect


    System-Config:
    AMD Athlon64 3000+ auf Asus K8V-F Mainboard, 512MB DDR, Festplatte C: ist eine 200 GB Western Digital UDMA-100 mit 7.200u/min. Der Rechner hat neben der Festplatte bereits DVD-ROM, DVD-RW und Kartenleser für SD, CF und Smartcard.
     
  2. Hast Du den Wechselrahmen - wenn ich es richtig verstehe - in das externe Gehäuse eingebaut?
    Vielleicht geht es, wenn Du die Platte direkt ins Gehäuse einbaust - ohne den Wechselrahmen?
     
  3. Hallo Aninemo,

    Naja, das ging evtl, hat aber 2 Haken:
    • Rechner ist sehr neu und das Gehäuse ist noch versiegelt. Ich habe bislang noch keinen Härtetest am PC gemacht. Bevor das nicht geschehen ist will ich das Siegel unberührt lassen, um unnötige Diskussionen im Stile von sie haben ja auch das System verändert zu vermeiden ;-)
    • Im Gehäuse ist kein 5.1/4 Einschub mehr frei für den Wechselrahmen (ist der Lidl-Rechner, der ist sehr spartanisch in Punkto ich-bau-noch-was-ein)
    Ich hab gerade noch was interessantes gefunden unter http://www.wintotal-forum.de/?board=23;action=display;threadid=37954 - die Antwort #9. Muß dazu sagen daß auch mein Gehäuse ein Atelco No-Name Produkt ist. Ob es aber der Controller ist bezweifel ich, denn immerhin sehe ich ja die Platte im Volume-Manager. Was meinst Du dazu?

    Gruß,
    Ford Prefect
     
  4. Nochmal zur Klärung: ich meinte, dass Du die Platte mal aus dem Wechselrahmen rausnehmen sollst und direkt in das externe gehäuse einbauen..........nicht in das gehäuse des grossen PC........
     
  5. Ach sooooooo..... ja da stand wohl gerade einer ziemlich auf dem Schlauch ;-) Das ist eine richtig gute Idee. Versuche ich gleich mal *Schraubenzieher-Wetz* Melde mich mit dem Ergebis.
     
  6. Hat leider nix gebracht. Weiterhin kein Laufwerksbuchstabe im Explorer. Festplatte wird in der Datenträgerverwaltung mit korrekter Seriennummer aufgelistet, aber Datenträgertyp ist->dynamisch' und sämtliche Größenangaben sind initial. Habe Platte sowohl als Master als auch als Slave angeschlossen, selber Effekt.

    Any further ideas ???
    Grüße, Ford Prefect
     
  7. Soweit ich weiss - ist dynamisch ziemlich Sch.......ade - wenn das wirklich so ist - werden evtl die Daten verloren sein - kannst Du evtl nochin HauptPC versuchen...vielleicht zunächst im Wechselrahmen - oder eben eingebaut.......ich bin jedoch dafür eher das Gegenteil von Expertin......
     
  8. Für die Allgemeinheit: es handelt sich offenbar um einen unter XP-Prof angelegten dynamischen Datenträger - und im jetzigen neuen PC ist XP-Home - das nicht mit dynamischen Datenträgern umgehen kann - laut MS......

    Quelle MS-Artikel:
     
  9. Hi Aninemo,

    da warst Du glatt schneller als ich - wollte gerade den Stand des Threads updaten aber im Prinzip ist ja schon alles gesagt.

    ich hatte die Platte unter XP Prof nicht großartig partitioniert sondern ohne Umschweife formatiert. Da kommt dann auch das dynamische System her. Unter XP home wird das aber nicht erkannt. Ich hab die Platte unter XP Pro leer geräumt und nochmal vernünftig (primary DOS Partition) formatiert. Jetzt geht alles wunderbar.

    Besten Dank für die Hilfe,
    Grüße
    Ford Prefect
     
Die Seite wird geladen...

Wechselplatte in USB-Gehäuse: Kein Zugriff im Explorer - Ähnliche Themen

Forum Datum
Systemwiederherstellung für bestimmte Festplatten/Wechselplatten dauerhaft deakt Windows XP Forum 4. Feb. 2010
SATA Wechselplatten autom. erkennen per XP/XP-Pro Windows XP Forum 14. Aug. 2008
Wechselplatte nicht im arbeitsplatz Windows XP Forum 9. Nov. 2004