Weiterführung von: "Druckerwarteschlangendienst kann nicht gestartet werden"

Dieses Thema Weiterführung von: "Druckerwarteschlangendienst kann nicht gestartet werden" im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von der Svenne, 9. Feb. 2010.

Thema: Weiterführung von: "Druckerwarteschlangendienst kann nicht gestartet werden" Hallo, ich wusste nicht recht wie ich dieses Thema und mein Problem beginnen, deshalb mache ich als Weiterführung...

  1. Hallo,

    ich wusste nicht recht wie ich dieses Thema und mein Problem beginnen, deshalb mache ich als Weiterführung von diesem hier:
    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,81447.0.html

    Denn mein Problem hat mit diesem begonnen.
    Auch ich konnte plötzlich nicht mehr drucken und bekam folgende Hinweise:

    Die Servereigenschaften können nicht angezeigt werden. Der Druckwarteschlangendienst wird zur Zeit nicht ausgeführt.

    Der Dienst Druckwarteschlange auf lokaler Computer konnte nicht gestartet werden. Fehler 1068: Der Abhängigkeitsdienst oder die Abhängigkeitsgruppe konnte nicht gestartet werden.

    Auch die anderen Probleme die dort geschildert wurden hatte ich.

    Ich folgte den Anweisungen aus diesem Link den jemand angegeben hatte:
    http://www.wintotal.de/tipparchiv/?TID=1332

    Die Probleme mit der Druckwarteschlange usw. waren damit auch behoben und alles ist so eingetellt wie dort beschrieben. Trotzdem habe ich das Problem, daß ich keinen Treiber für den Drucker installieren kann.
    Zur Info, es ist ein Lexmark X4250 und ich habe ihn schon länger, lief aber bisher fehlerfrei.
    Ich habe vorher keinerlei Änderungen an PC (mit XP) oder Drucker vorgenommen. Das Problem war einfach da. Ich wollte drucken und es ging nicht mehr.

    Habe die Software deinstalliert (hoffe mal komplett bzw. richtig) und wieder installiert, aber der Treiber will nicht. Habe es sowohl über CD als auch online über Lexmark probiert.

    Ich bekomme dann folgende Hinweise (die Bilder sagen vielleicht mehr als Worte):

    während der Installation:
    [​IMG]
    (kam 3x mal - immer weiter gedrückt)

    [​IMG]

    [​IMG]
    (ich selbst habe nichts abgebrochen)

    [​IMG]

    und danach
    [​IMG]

    [​IMG]

    Nebenbei ist vielleicht noch zu erwähnen, daß der PC seit dem sehr langsam geworden ist, es dauert mehrere Minuten bis er komplett hochgefahren ist. Zudem werden unten rechts in der Taskleiste wieder Symbole eingeblendet die vorher weg waren bzw. die ich schonmal ausgeschaltet hatte.

    Hoffe ihr könnt mit den Infos was anfangen und mir irgendwie weiter helfen. Suche bereits seit gestern nach einer Lösung. Falls ihr noch Infos braucht sagt bescheid.
     
  2. warst du bei Lexmark selbst, um die richtigen Treiber zu finden?
    Hier unter Search for Downloads X4250 eingeben --> Lexmark Driver Downloads <-- oder hier --> Lexmark Downloads suchen <--

    pan_fee
     
  3. Ja, habe ich direkt von Lexmark.

    Habe übrigens noch einen zweiten Drucker von Lexmark (X1155) den cih dann auch mal angeschlossen habe (falls der Fehler beim Drucker selbst liegen sollte), bekomme bei der Installation jedoch exakt dieselben Fehlermeldungen.
    Ich habe nicht all zu viel Ahnung davon was bei Computern so im Hintergrund abläuft, aber könnte es daran liegen, daß die Deinstallation nicht richtig funktioniert hat und noch irgendwo Fetzen der alten Installation hängen. Wobei das Anfangsproblem, daß die Drucker weg waren und nicht mehr funktionierten damit ja nichts zu tun hat.
     
  4. ... und die Registry-Werte stimmen auch alle? ???

    pan_fee
     
  5. Sieht zumindest so aus...

    [​IMG]
     
  6. den Dienst Druckwarteschlange mal beenden und wieder neu starten
    (Start/Ausführen/services.msc/OK)
    Der Dienststatus sollte auf Gestartet und der Autostarttyp sollte auf Automatisch stehen.

    Langsam gehen mir die Ideen aus ???

    pan_fee
     
  7. Mir auch, schon lange, deshalb bin ich ja hier.
    Trotzdem schonmal vielen Dank für deine bisherigen Versuche mir zu helfen.

    Habe auch die Druckwarteschlange beendet und neu gestartet, steht auch auf automatisch.
    Hat sich aber nichts geändert.
    Habe wieder versucht den Treiber zu installieren von der CD. Er hat auch fleißig die Dateien kopiert, jedoch im Anschluß ging wieder dieses Fenster auf:

    [​IMG]

    Was bedeutet eigentlich:
    Der angegebene Druckmonitor ist unbekannt ?

    Kann man diesbezüglich noch irgendwas versuchen?
     
  8. ich würde, bevor ich mich weiter ärgere, den Drucker abstöpseln, Treiber deinstallieren (Gerätemanager) und im Verzeichnis %systemroot%/inf (Ordneroptionen -> Ansicht geschützte Systemdateien ausblenden deaktivieren und versteckte Ordner und Dateien anzeigen aktivieren).
    Windows nach Lexmark durchsuchen und Gefundenes löschen. Das Gleiche mit der Registry veranstalten. Auch mal nach X4250 suchen und unter »Systemsteuerung/Software« Einträge kontrollieren bzw. löschen.
    Nur wo du sicher bist, dass es zum Drucker gehört, die Einträge löschen.

    Danach einen Systemneustart durchführen, nochmals alles durchsuchen.
    Wieder einen Systemneustart, jetzt den Drucker wieder anstöpseln und warten was Windows dazu sagt.
    Danach die neuesten Lexmark X4250 Treiber für Windows XP installieren.

    Viel Erfolg

    pan_fee
     
  9. Habe alles mit Lexmark gelöscht was ich finden konnte.
    Nur unter Programme gab es noch je einen Ordner für den X1155 und den X4250.
    Einige Dinge darin konnten nicht gelöscht werden:
    X1155: lxbmbmgr, lxbmbmon, JetTMgr
    X4250: JetDecmp.dll, JetScan.dll, lxbmbmgr, lxbmbmon, JetTMgr

    Ansonsten habe ich neugestartet, angeschlossen und versucht neu zu installieren, habe aber wieder dieselbe Nachricht bekommen wie im vorherigen Beitrag.

    Ich weiß echt nicht mehr weiter...

    Wenn im Vorfeld irgendetwas vorgefallen wäre (irgendeine Einstellungsänderung, Download, (De-)Installation usw.) dann hätte ich wenigstens etwas dem man nachgehen könnte. Aber es war nichts. Abends wie immer ausgemacht, nächsten Tag wie immer angemacht und das Problem war da.
     
  10. Achso, Microsoft Fix it 50226 konnte ich nicht machen. Ich bekam die Meldung, daß mir irgendein Microsoft-Download oder Update fehlt. Aber natürlich wurde (wie immer) nicht gesagt welches und wo man es herkriegt...
     
Die Seite wird geladen...

Weiterführung von: "Druckerwarteschlangendienst kann nicht gestartet werden" - Ähnliche Themen

Forum Datum
Re: Druckerwarteschlangendienst kann nicht gestartet werden Windows XP Forum 26. Okt. 2008
Druckerwarteschlangendienst ? Windows XP Forum 18. Sep. 2006
Druckerwarteschlangendienst Windows XP Forum 26. Juli 2006
Druckerwarteschlangendienst Windows XP Forum 16. Juni 2006
Druckerwarteschlangendienst kann nicht gestartet werden Windows XP Forum 27. Mai 2005