Welche Einstellung der WinXP Firewall blockiert Netzwerkzugang?

Dieses Thema Welche Einstellung der WinXP Firewall blockiert Netzwerkzugang? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Drala, 18. Dez. 2007.

Thema: Welche Einstellung der WinXP Firewall blockiert Netzwerkzugang? Hi! Folgendes Problem, bzw. Konstellation: Kleines Heim-Netzwerk (Arbeitsgruppe) 3 Rechner: 1. PC WinXPHome 2....

  1. Hi!

    Folgendes Problem, bzw. Konstellation:

    Kleines Heim-Netzwerk (Arbeitsgruppe) 3 Rechner:

    1. PC WinXPHome
    2. Laptop WinXPPro
    3. Laptop Vista

    Alle drei können nach vielen Mühen miteinander kommunizieren, sehen sich und können auch aufeinander zugreifen.
    Das letzte Problem ist der PC WinXPHome. Dort mußte ich die Windows Firewall deaktivieren, da sonst weder Zugriff auf das Netzwerk noch vom Netzwerk möglich ist.
    Habe auf diesem Rechner mit dem Trick der Administrator-Anmeldung im abgesicherten Modus die einfache Dateiübertragung durch Freigaben und Sicherheitseinstellungen ersetzt, so wie eben bei XP Pro möglich. (Da ich anfangs dachte, die Netzschwierigkeiten lägen daran, lagen aber im Endeffekt am TCP/IP v6, das überall deaktiviert werden mußte.)

    Tatsache ist nun, daß der Zugriff an diesem PC in beide Richtungen blockiert, sobald die WindowsFirewall an diesem PC aktiviert wird. An welchen Einstellungen der Firewall könnte dies liegen?
    (Wohlgemerkt, der XPPro-Laptop hat dieses Problem nicht, und ich konnte noch nicht feststellen, was bei diesem anders konfiguriert ist.)

    Hat jemand eine Idee?

    Merci,
    Drala
     
  2. Hi,
    sollte das SP2 noch nicht installiert sein - installieren.
    ist es installiert:

    Start->Einstellungen->Systemsteuerung->Sicherheitscenter->(ganz unten) Firewall einstellungen
    es sollte :
    kein häkchen bei Keine Ausnahmen zulassen sein.
    oben in der Karteikarte Ausnahmen kannst du einstellen welche du zulassen willst.

    ausserdem die freigaben überprüfen (probehalber auf jeder -> vollen zugriff stellen).
    cu schlosser
     
  3. @schlosser

    Danke für die Hinweise. Aber:
    Alle Updates sind vorhanden.
    Ausnahmen sind zugelassen, insbes. Datei- und Druckerfreigabe.
    (Muß unter den Ausnahmen noch mehr ausgewählt werden, damit das Netzwerk funktioniert?)
    Alle Administratoren, jeder davon einzeln, und jeder haben vollen Zugriff, kurz, alle auffindbaren Berechtigungen sind unter Freigaben und Sicherheit erteilt ;)
    Trotzdem kein Zugriff. Gilt übrigens sowohl für LAN als auch für WLAN.

    Muß ich jetzt wirklich wie im Artikel über die XP-Firewall beschrieben für jedes Netzwerk die Bereiche für die im Artikel angegebenen Ports angeben? Ich dachte, es gäbe vielleicht eine andere einfache Einstellung, die fehlt oder falsch ist. Da ich mich mit Ports nicht auskenne, müßte ich einfach genau das tun, was dort steht, ohne zu verstehen, was ich da tue. Aber wenn es sein muß...

    Gruß,
    Drala
     
  4. und wieder zurückgestellt? steht nirgends.
     
  5. Hallo Werner!

    Nein, nicht zurückgestellt. Meinst Du, es könnte daran liegen? Beim XPPro-Laptop hat die Verbindung mit Vista auch erst geklappt, nachdem die einfache Dateiübertragung abgewählt und entsprechende Berechtigungen erteilt waren. Ich glaube, ich hatte damals gelesen, daß die einfache Dateiübertragung und Vista nicht so gut zusammen gehen...

    Gruß,
    Drala
     
  6. probier es so und so, sonst muss ich hier raus, weil ka von vista, und das ist beteiligt.... ;)
     
  7. oh je, ich glaub' ich bin übermüdet und muß schnellstens zu Bett, stehe jedenfalls auf der Leitung.
    ka ? Auch so ein überzeugter Vista-Fan wie ich ?? ::)

    Aber ich werde morgen auf jeden Fall noch mal beide Varianten probieren.
     
  8. Die Freigabeart auf dem PC-XPHome ändert nichts am Verhalten.
    Ich habe auch ausprobiert, wie im Firewallartikel beschrieben, die Ausnahme für die Datei- und Druckerfreigabe zu deaktivieren und dann für jede Netzverbindung mit den Ports wieder einzurichten. Funktioniert bestens mit dem zweiten XPPro-Laptop, aber keine Veränderung in Bezug auf den Zugriff von und auf den Vista-Rechner.

    Fakt bleibt:
    Gestört ist die Verbindung zwischen PC-XPHome (auch wenn Einfache Dateiübertragung deaktiviert und durch Freigaben und Sicherheitseinstellungen ersetzt) und Vista-Laptop. Sehen sich jetzt auch nicht mehr, obwohl eingehende Echoanforderung erlaubt.
    Aber all das nur solange die WindowsFirewall AUF DEM PC-XP HOME aktiviert ist. Sobald diese deaktiviert ist, ist der Zugriff in beide Richtungen sofort möglich. Das ist es, was mich eben wundert. Die Vista-Firewall, die viel komplizierter und für mich undurchblickbar ist mit ihren Regeln, stört nicht ???

    Gibt es noch eine Idee, woran das liegen könnte?
     
  9. Hi,

    Hast du schonmal ne andere firewall (z.b. zonealarm) getestet?

    cu schlosser
     
  10. Hi!

    Genau, nachdem hier auch niemand mehr eine Idee hatte, bin ich auf das gute alte ZoneAlarm ausgewichen. Da geht es problemlos. Allerdings mußte ich auch alle Einzel-IPs zur sicheren Zone hinzufügen. Subnetz alleine hat nicht ausgereicht.

    Na ja, alles mal wieder typisch Windows. Sollen die Kunden doch auf allen Rechnern gleich Vista installieren! Sonst sind die natürlich selbst Schuld, wenn das Netzwerk nicht funktioniert. Und Hinweise auf mögliche Inkompatibilitäten, was bitte soll das denn sein.

    Danke Dir auf jeden Fall, daß Du mir weiterhelfen wolltest.

    Drala
     
Die Seite wird geladen...

Welche Einstellung der WinXP Firewall blockiert Netzwerkzugang? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Welche Einstellung? Prozessoranzahl [GESCHLOSSEN] Windows 7 Forum 28. Juli 2009
Welche Kriterien liegen den Energieeinstellungen zugrunde? Windows XP Forum 11. März 2012
Problem mit WRT54g Router hinter Zyxel HW660 welche Einstellung vornehmen ??? Windows XP Forum 10. Juli 2005
O&O Defrag...welche einstellung soll ich nehmen... Windows XP Forum 19. Dez. 2004
Scripting: Einstellungen im IE, welche sind sinnvoll Windows XP Forum 10. Aug. 2004