Welche Festplatte ist "besser"?

Dieses Thema Welche Festplatte ist "besser"? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von macke, 2. Apr. 2007.

Thema: Welche Festplatte ist "besser"? Hallo zusammen! Da meine alte Maxtor-Festplatte (DiamondMax Plus 9 (6Y080L0), UltraATA 133, 80 GB) leider ein wenig...

  1. Hallo zusammen!

    Da meine alte Maxtor-Festplatte (DiamondMax Plus 9 (6Y080L0), UltraATA 133, 80 GB) leider ein wenig knapp geworden ist, überlege ich momentan, ein wenig nachzurüsten.

    Da es aber, wie so oft ;), leider auch in meinem Geldbeutel etwas mau aussieht, möchte ich maximal 70 EUR für eine neue Platte investieren.

    Dabei schweben mir folgende Modelle vor:

    1.) Samsung SpinPoint P120 Series SP2514N 250 GB, ATA6, BufferMemory : 8MB, 7200 rpm

    Hierbei wundert mich folgendes:

    Unter www.amazon.de ist bezüglich der Platte zu lesen:

    Highlights

    * Kapazität: 250,00 GB
    * Bus: ATA-133
    * Umdrehungen: 7200 rpm
    * Puffer: 8,00 MB
    * Zugriffszeit: 8,90 ms

    Laut Samsung-Homepage: Interface : ATA6 Ultra ATA 133 compatible (Default : UDMA 100 Mode 5)

    ATA6 entspricht gemäß Wikipedia aber Ultra-DMA-100:

    Mit ATA-6 und dem Modus Ultra-DMA-100 (UDMA 5) sind Datenraten bis 100 MB/s möglich. Daher findet sich hier auch oft die Bezeichnung ATA/100.

    ATA/133 entspräche also ATA-7

    Gibt es einen Grund dafür, dass die Default-Einstellung UDMA 100 Mode 5 (also ATA100) ist?

    Die Platte ist eigentlich durchweg ganz gut getestet worden (was aber ja nicht immer so viel heißen muss). Meine alte Maxtor wurde beispielsweise in einigen Bewertungen als viel zu laut empfunden, was ich z.B. ganz und gar nicht bestätigen kann!

    2.) Maxtor DiamondMax 21 (STM3250820A) 250 GB, ATA100 (www.compare.de gibt ATA133 an!), 7200 rpm, 8 MB Puffer

    Eigentlich bin ich mit der Maxtor-Platte immer ganz gut gefahren; allerdings ist doch Maxtor jetzt ein Teil des Seagate-Unternehmens. Sprich, wird die Maxtor-Sparte damit eher stiefmütterlich behandelt oder haben die Platten jetzt eher noch eine bessere Qualität.

    Besitzt jemand von Euch eine dieser beiden Platten? Welche der beiden könntet Ihr mir eher empfehlen? Oder läßt sich das so pauschal nicht sagen?

    Würde mich über Eure Hilfe/Ratschläge freuen!

    Gruß,

    Macke
     
  2. Hi

    ob ATA133 oder ATA100 ist egal. Dadurch wird die Platte nicht schneller.
    Ich würd die Samsung empfehlen.

    Gruß, Michael
     
  3. sorry, hab' noch eine vergessen:

    Wie wäre denn die Hitachi Deskstar T7K250 ?

    Oder ist die Samsung da immer noch besser? Ich habe einige Rezensionen gelesen, laut derer die Samsung ziemlich stark vibrieren soll.

    Habe mir dann eben unter anderem noch zwei Testzeitschriften angesehen:

    In der einen war die Samsung vorne (kurz dahinter die Hitachi) und in der anderen belegte die Maxtor den vorderen Rang.....

    Wie deute ich das jetzt?

    Gruß,

    Macke
     
  4. Also ich habe die Samsung Platte und ich muss sagen, vibrieren tut sie bei mir gar nicht. Beim Zugriff hört man sie ein wenig rattern - ganz normal halt.
    FAZIT: Ich bin damit voll zufrieden und kann sie auch weiterempfehlen :1
     
  5. Hi!

    Gut zu wissen :).

    Allerdings frage ich mich dann immer, warum andere oftmals so seltsame Probleme haben (siehe 2 Rezensionen bezüglich Vibrationen; ein anderer schreibt sogar: Für einen Wohnzimmer-PC zu laut!):

    http://www.amazon.de/Samsung-SP2514...TF8&s=ce-de&qid=1175540048&sr=8-1

    Und da sich sich dann einer der Rezensenten darauf hin die Hitachi geholt hat (und zufriedener war), bin ich etwas verunsichert.....

    Hmmmm...

    Das ist halt immer das Problem; man weiß nie, warum andere Leute diverse Probleme haben (Montagsgerät, falsche Handhabung, etc.). Bezüglich meiner alten Platte habe ich schon lesen müssen, dass sie einigen dreimal in Folge kaputt gegangen ist; meine hält hingegen seit Herbst 2005 (ohne einen fehlerhaften Sektor oder ähnliches)!

    Gibt es noch andere Meinungen?

    Gruß,

    Macke
     
  6. Hi

    Die Hitachi stand ja nicht zur Auswahl :)
    Davon hab ich 10 Stück und bin sehr zufrieden, kann aber nicht zu der Samsung oder Maxtor vergleichen.

    Gruß, Michael
     
  7. die letzten drei 250er Samsungs (Sata) haben mich etwas nachdenklich gemacht. Zum Teil sehr deutliche Vibrationen... Ich habe das verwendete Gehäuse ca. 10 Mal verbaut, das letzte Mal musste ich die Seitenteile zusätzlich mit Tesa isolieren - dabei war die Platte (wie auch die davor) bereits im Rahmen leicht entkoppelt. Ich werde Seagate oder Hitachi als nächste ins Auge fassen...
     
  8. @Tom33 Hast du eine Idee wo die Vibrationen herkommen könnten? ???
    Bei mir ist die Platte mit so einem Stecksystem befestigt und es vibriert Nichts. Könnte es sein, dass das von Platte zu Platte unterschiedlich ist?
     
  9. Ich habe früher auf Samsung geschworen, aber die letzten 3 waren echte Vibratoren... Davor hatte ich noch eine 250er IDE für mein Ximeta-Gehäuse (Netzwerkplatte) geholt und bin sehr zufrieden. Vielleicht ist es nur bei den Satas? Beim Geizhalz.at ist auch von Vibrationen zu lesen und bei 3 Stück glaube ich nicht an einen Aussrutscher... Ich denke mal, das die Serie nicht der Hit ist.
     
  10. Ich habe ja auch die SATA und die ist wie ich mal irgendwo gelesen habe gleich bis auf die Anschlüsse natürlich^^
     
Die Seite wird geladen...

Welche Festplatte ist "besser"? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Identische Festplatten, was ist auf welcher? Hardware 25. Juni 2013
Welche interne Festplatte für Notebook Windows XP Forum 31. Mai 2012
welche SSD-Festplatte Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 27. Dez. 2010
Welche Sata Festplatte für PS3? Windows XP Forum 28. Jan. 2010
Neue kompatible Festplatte für meinen Laptop - aber welche? Hardware 22. Okt. 2009