Welche Lösung für Netzwerkspeicher?

Dieses Thema Welche Lösung für Netzwerkspeicher? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von pekra62, 11. Jan. 2009.

Thema: Welche Lösung für Netzwerkspeicher? Hallo, habe eine USB-Platte über Fritzbox 7270 als Netzwerkspeicher eingebunden. Habe dadurch von 2 PC und 1 Laptop...

  1. Hallo,

    habe eine USB-Platte über Fritzbox 7270 als Netzwerkspeicher eingebunden. Habe dadurch von 2 PC und 1 Laptop per LAN und WLAN zwar Zugriff, aber ist sehr langsam. Für einen Ordner mit 1 GB Musik war 1/2 Stunde nötig (per LAN). An der Platte kann das nicht liegen, die hatte ich vorher schon über USB direkt an einem Rechner dran. Da brauchte ich für ein ca. 40 GB-Backup ungefähr 1 Stunde.

    Was gibt es an schnelleren Alternativen? Nur NAS oder noch andere Lösungen? Was an NAS wäre empfehlenswert? Allzu viel will ich nicht ausgeben. Soll als Backup für die drei Rechner dienen und Musik und Fotos zentral im Haus bereit stellen.

    Bin für Infos und Tipps dankbar.

    Peter
     
  2. Danke für die beiden Links. Der erste ist definitiv nicht meine Preisklasse, der zweite ist interessant.

    Aber wie ist das denn nun mit der Geschwindigkeit? Dachte, USB sei langsamer als LAN. Nach meiner Erfahrung (siehe oben) scheint das nicht so zu sein. Oder liegt das an der Kombination Fritzbox und USB-Platte als Netzwerkspeicher?

    Falls USB doch schneller ist als LAN, würde ich mir für die Backups ne andere Lösung suchen, nicht übers Netzwerk. Dann bräuchte ich den Netzwerkspeicher nur für Dateien, die von allen Rechner greifbar sein sollen.

    Peter
     
  3. Lan ist normal schneller nur mit der Fritzbox dazwischen ist es wieder langsam.

    Die Festplatte hat
    Anschlüsse

    1 x RJ-45 (LAN)
    1 x USB 2.0
    1 x Power

    und damit klappt das dann auch ist war nicht sp super schnell wie eine Interne Platte reicht mir aber um meine Daten zu sichern,

    Gruß
    Christian
     
  4. Das Problem ist, dass die sparsamen (und günstigen) Geräte einfach nicht genug Power haben, um die Geschwindigkeit des LAN voll auszunutzen. Da hilft auch kein Gigabit-Netzwerk.
     
  5. Danke für die Tipps und ANtworten.

    Peter
     
  6. Hallo,

    ich weiß jetzt, warum die USB-Platte so langsam war:
    Sie war NFTS formatiert, die Fritzbox arbeitet aber auf Linux-Basis. In Linux gibt's kein NFTS, sondern FAT oder FAT32. Die Umsetzung ist sehr rechenintensiv. Habe jetzt an der Fritzbox über USB einen FAT32 formatierten Speicher => 5 fache Geschwindigkeit im Vergleich zu vorher!!
    Ist zwar für große Backups immer noch recht langsam (die speichere ich jetzt doch auf die schnellste Variante, also interne SATA-Platte), aber insgesamt doch wesentlich brauchbarer als vorher.

    Peter
     
Die Seite wird geladen...

Welche Lösung für Netzwerkspeicher? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Welche NAS-Lösung ? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 28. Okt. 2007
Welche Desktopgröße bei 1024er Auflösung? Webentwicklung, Hosting & Programmierung 26. Jan. 2006
Roter u 3 PC welche LÖsung Ist am besten Netzwerk 9. März 2005
Welche Zugänge für Bürosoftwarelösung ? Sonstiges rund ums Internet 10. Apr. 2004
PC<-- Digitalreceiver -->TV Welche Lösung??? Audio, Video und Brennen 1. Apr. 2004