Welcher zu kaufende Virenscanner ist denn nun "der Beste"?

Dieses Thema Welcher zu kaufende Virenscanner ist denn nun "der Beste"? im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von Taosk, 8. März 2012.

Thema: Welcher zu kaufende Virenscanner ist denn nun "der Beste"? Hi, bin der Taosk und neu hier. Ich hab ein legales Windows 7 64-bit Ultimate mit SP 1 und allen Updates auf...

  1. Hi,

    bin der Taosk und neu hier.

    Ich hab ein legales Windows 7 64-bit Ultimate mit SP 1 und allen Updates auf einem älteren, aber für das Betriebssystem ausreichenden Selbstbau-PC.

    Wenn man im Internet so eine Weile vor sich hin liest, dann wird man oder frau bei der Frage, welcher käufliche Virenscanner nun der Beste sei, hin und her geworfen.

    AV-Test.org in Magdeburg sagen zum Bleistift, daß eine bestimmte Kombination aus Firewall und Virenscanner derzeit die beste sei.

    Ich z.B. aber meine, daß ich nur nen Virenscanner brauche, weil doch die Win7-Firewall ausreichend sein müsste, zumal ich mit VDSL50 hinter einer 7390 von AVM sitze. Liege ich damit falsch?

    Dann liest man, daß einem bestimmten anderen Virenscannerhersteller kürzlich die Sources für ihre Produkte per Internet geklaut worden seien, und die Frage stellt sich: sind die Produkte dieser Firma noch sicher?

    Microsoft selbst bietet den MSE 2.1 an, der, zusammen mit Threatfire, eine gute Mischung ergeben soll, wenngleich MSE 2.1 allein ein schlechter Virenscanner sei.

    Dann bekommt man oft den Eindruck, daß PC-Zeitschriften Lohnschreiberei betreiben, also jene Scanner loben, die auch in der jeweiligen Zeitschrift oder auf deren Website inserieren.

    Deshalb habe ich diesen Thread gestartet - welcher ist denn nun der beste Virenscanner? Hinweis dazu: ich spiele z.B. nicht, so daß eventuelle Behinderung eines Virenscanners für Computerspiele z.B. für mich keine Rolle spielt.

    Wie seht Ihr das?

    Falls dieser Thread gegen Forumsregeln verstößt, bitte ich die Mods um Schließung und/oder Löschung.

    Ferner möchte ich keinen Streit provozieren, sondern bin nur und ganz privat an Euren Erfahrungen und Meinungen interessiert und würde mich über eine rege Diskussion sehr freuen.

    Thanx,
    Taosk
     
  2. Meiner Ansicht nach The Brain.
     
  3. Es gibt keinen Besten,
    mitdenken ist gut - reicht aber heute nicht mehr aus !
    Wer behauptet es genügt Köpfchen für das Internet kennt sich in der Gegend nicht so richtig aus [​IMG]
    Einer sollte es schon sein ... schlau machen, fragen was will ich, was brauche ich und sortieren ...
     
  4. oh,ein Virenscanner-Fred !
    Originell ist daß eine Fritzbox gepaart mit VDSL Schutz bietet.
    Man lernt nie aus !
    Wer die richtigen Zeitschriften liest, kriegt schon mit welche Produkte wenigstens halbwegs was taugen.
    In einem Forum nachfragen ist allerdings effektiver, da kriegt man mindestens 5 Meinungen.
     
  5. Ich möchte nicht aus der Rolle fallen und schliesse mich Kpt.B.'s Antwort an - einen Besten Virenscanner gibt es nicht.
    Dafür jedoch gibt es jede Menge schlechtere.

    Der übelste von allen - gemessen an den Scanleistungen - ist Brain.exe. Er verhindert zwar weitgehend das Aufsuchen dubioser Internetseiten; gegen Java-Script basierende Mouse-over-Techniken ist er jedoch weitgehend machtlos, sofern Java-Script aktiviert ist.
    Die Scanleistung ist erbärmlich - ein Profi schafft eventuell 100 Dateien pro 10 Minuten. Die Registry, die zahlreichen Prozesse und Dienste zu überwachen und zu kontrollieren hingegen erfordert stundenlanges Analysieren und wird wohl kaum täglich zu bewältigen sein.
    Absolut nicht alltagstauglich, aber dennoch: Brain.exe ist ein hervorragender und unbedingt empfehlenswerter Zusatz-Schutz.

    Ebenfalls nicht empfehlenswert ist der Open-Source-Virenscanner ClamWin. Er ist umsonst, und darf sogar gewerblich genutzt werden - aber er kann absolut nicht mit den bekannteren Virenscannern mithalten.
    Besser als nichts, schlechter als fast alle anderen seriösen Programme.

    Meiner persönlichen Meinung nach sehr gut ist Kaspersky. Zumindest wenn man den Tests in ct, ComputerBild, AV-TEST und anderen Webseiten und Zeitschriften glauben darf. Muss jeder selbst entscheiden, welcher Institution er Glauben schenken will.
    Eher negatives gelesen habe ich über Avira (sowohl die Free- als auch die Kaufversion) und MSE (Microsoft Security Essentials).

    Zu allen anderen möchte ich mich nicht äußern, denn sie sind zu gut, um vereinzelte Berichte gegen sie zu verwenden, und zu schlecht, um sie als überragend darzustellen.
    Womit wir wieder beim Eingangs-Zitat wären: es gibt keinen Besten!

    Nachtrag:

    Das ist mir ausnahmsweise mal einen Smilie wert: :1 für diese Top-Antwort (ohne Ironie / Sarkasmus)
     
  6. *Mal Pocorn hol*

    Kaspersky hatte vor kurzem - sagen wir mal - merkwürdige Probleme mit den Servern... ein Hack derselben lag auf der Hand, Genaueres ist nicht bekannt.
    Ansonsten hatte ich bisher auch gute Erfahrungswerte mit Kaspersky-Produkten.

    Der Quellcode für die entsprechenden Symentec-Produkte wurde gestohlen, allerdings soll es sich um ältere Programmversionen handeln... kein Kommentar.

    Was auch immer DigitalMind über Avira gelesen haben mag, kann ich nicht bestätigen... die Quellenangaben täten mich interessieren. Ich verwende Avira seit mehr als 10 Jahren sowohl privat als auch beruflich und hatte bisher keine Probleme.
    Der Beitrag zu ClamWin ist amüsant... ClamWin ist bestens geeignet, um sich auf->nem Datenträger durch die Gegend schleppen zu lassen und verseuchte PC's zu desinfizieren. ClamWin fehlt ein Echtzeitscanner, deshalb schließt er sich für laufende Produktivumgebungen aus und wird dementsprechend auch praktisch nie getestet - ersteres steht sogar fettgedruckt auf deren Homepage.

    Mein Vorschlag an den Threadersteller wäre der, dass er 2-3 Produkte ausprobiert und sich nach seinem persönlichen Empfinden dann entscheidet. Entsprechende Vorschläge könnte er ja bspw. über eine Umfrage einholen.
     
  7. Den Besten gibt es nicht, da sich die Hersteller in den Spitzenpositionen bei Tests regelmäßig abwechseln. Für mich ist daher wichtig, dass ein Scanner das System nicht unnötig ausbremst. Vor jedem Scanner ist jedoch die Eigenverantwortung gefragt. Und das ist immer noch der beste Schutz.

    Außerdem würde ich von den gern verkauften Komplettlösungen mit Firewall und allem möglichen Gedöns abraten. Die gaukeln eine Sicherheit vor, die es nicht gibt. Ein vernünftiger Virenscanner reicht. Ich setze übrigens NOD32 ein.

    Grüsse

    Ei-Pott
     
  8. Mal jetzt ohne hier auch nur einen Beitrag gelesen zu haben:
    Das übliche Dumm-Gelaber von es gibt keinen Besten, Brain.exe (der Spruch war vor 12 Jahren für einen Lacher gut...) wurde schon abgearbeitet? ::) ::) ::)
     
  9. Finde ich gut: :1
    http://www.oschad.de/wiki/Virenscanner
     
Die Seite wird geladen...

Welcher zu kaufende Virenscanner ist denn nun "der Beste"? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Virenscanner welcher ist nur der Beste? Firewalls & Virenscanner 25. Juni 2013
hilfe brauche dringende tipps, welcher laptop ist am besten geeignet Windows XP Forum 5. Juni 2011
welcher ram für laptop Windows XP Forum 4. Mai 2011
Welcher Codec fehlt mir? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 28. Nov. 2010
Pad/Controler Windows 7!!!Aber welcher? Hardware 24. Feb. 2010