weltweit auf eigene mails zugreifen

Dieses Thema weltweit auf eigene mails zugreifen im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von osch47, 23. Feb. 2011.

Thema: weltweit auf eigene mails zugreifen Hallo, ich möchte weltweit ( von festen Rechnern aber auch mit dem Smartphone) auf meine Mails zugreifen und sie...

  1. Hallo,
    ich möchte weltweit ( von festen Rechnern aber auch mit dem Smartphone) auf meine Mails zugreifen und sie beantworten können.
    Arbeiten mit dem webmailer des Providers dauert, je nachdem wo man ist (Neuseeland, Australien) extrem lange. Habe dies letztes Jahr erlebt. Manchmal bis zu 10 Minuten bis eine einzige Mail geladen wird.
    Gibt es ein Programm oder eine Möglichkeit, dies deutlich zu beschleunigen?
    Kann man vielleicht mit Windows Live in Verbindung mit hotmail oder Mesh einfacher auf die eigenen Mails zugreifen??

    Danke
    Otto
     
  2. Greifst man (über einen normalen Telefonanschluß) auf seine Mails zu, ist es völlig egal, an welchem Platz der Erde man sich befindet. Der Zugang ist immer der Gleiche.

    Wer ist ein Provider? Wer ist dein Webmailer?
     
  3. 1und1
    Aber dies tat nichts zur Sache. In den Interbnetcafés, wo ich in Australien und Neuseeland war, daueret es bei den anderen Providern ( t- online, web etc etc teilweise noch länger.
     
  4. Dann mach doch mal ein ping auf die Server vom entfernten Ort. Irgendeiner wird schon hängen.
     
  5. Schau dir mal Thunderbird portable an unter http://portableapps.com/de/apps/internet/thunderbird_portable

    Wieso wird kein Outlook o Lotus etc. o Vergleichbares, wie Thunderbird verwendet?
    Ansonsten dürfte das Problem eher an unterirdisch schlechten Inet-Verbindungen liegen... deine Angabe in Bezug auf->Webmailer' darf man doch so verstehen, dass die Emails bisher in einem Webbrowser abgerufen wurden?
     
  6. Hallo,
    mit ping etc oder Thunderbird portable habt ihr es zwar gut gemeint, hilft aber downunder oder in Neuseeland oder in Übersee nicht weiter.
    Das günstigste, einfachste und schnellste ist dort noch immer ein Internetcafe, was man besuchen kann und dort seine Mails abruft. Bisher habe ich das , wenn ich downunder oder sonstwo war immer getan.
    Nur von der anderen Seite der Welt ist es sehr schwer überhaupt an Mails auf deutschen Servern zu kommen.
    Dies Problem haben alle , die unten in Australien oder neuseeland sind. Ausserdem kann ich an den rechnern keine Einstellung vornehmen, ich bin in einem Internetcafé.
    Weiteres Problem: dort wird ( Gott sei Dank) meistens mit Linux-Ubuntu gearbeitet, was erhebliche Stabilität in die Rechner bringt.
    Ich möchte aber nicht auf deutsche Server wie t-online, gmx oder 1und 1 zugreifen und endlos warten, sondern mal versuchen an hotmail in den Staaten zu gelangen über ****@hotmail.com
    Geht das innerhalb der Staaten schneller als wenn man von dort auf deutsche Server zugreift?
    Hat hier jemand Erfahrung?

    Danke
     
  7. Verstehe ich jetzt nicht... was ist einfacher, als seinen USB-Stick auszupacken, an den entsprechenden Internet-Cafe-Rechner anzustöpseln und mit dem gewohnten Email-Clienten mit all den liebgewonnenen persönlichen Einstellungen und Plugins (es muss ja nicht Thunderbird sein) seine Mails durchzugehen?

    Und wie schon angemerkt, wenn die Bandbreite der Inetverbindung->unterirdisch' ist bzw. über zuviele Knoten geroutet wird, wird dir niemand helfen können, dann ist das Problem schlicht technisch bedingt...

    Thunderbird portable ist bei Win-basierten PC's in einem Inet-Cafe immer noch die einfachste Variante, es müssen auch keine Einstellungen am entsprechenden BS des Rechners im Inet-Cafe vorgenommen werden. Nach einer Durchsicht entsprechender Links bzgl. eines portablen Thunderbirds auf Linux, gehe ich davon aus, dass sich besagter Email-Client auch unter Linux einsetzen lassen würde, demzufolge du den Thunderbird in 2 Versionen auf einem USB-Stick o.ä. mit dir herumtragen müsstest, wobei ich spontan nicht weiss, ob besagter Client innerhalb verschiedenster Linux-Distris funktionsfähig wäre ;)
    Hierzu siehe http://stadt-bremerhaven.de/portable-thunderbird-fuer-linux
     
  8. Ist das so üblich, fremde Geräte mit irgendwelchen Daten anzustöpseln? Sicherheit?
     
  9. In einem Internet-Cafe ja. Worüber machst du dir diesbzgl. Sorgen?
     
  10. Schadsoftware, Trojaner.
     
Die Seite wird geladen...

weltweit auf eigene mails zugreifen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Weltweiter Kontakt mit den außerirdischen Windows XP Forum 13. Mai 2007
Weltweiter Provider zum gleichen Preis??? Windows XP Forum 26. Feb. 2005
Raid System auf eigenem Rechner einführen Hardware 19. Aug. 2016
Kein Zugang zum eigenen Netzwerk Netzwerk 10. Feb. 2016
HDD-Abbild anlegen - Windowseigene Anwendung oder Drittanbieter? Windows 8 Forum 12. Juni 2015