Weniger Kapazität nach Defragmentierung?

Dieses Thema Weniger Kapazität nach Defragmentierung? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von olli37, 31. Dez. 2004.

Thema: Weniger Kapazität nach Defragmentierung? Hi, Ich hab vor kurzem eine Defragmentierung mit dem vorhandenen Windows-Defragmentier-Programm gemacht. Eigentlcih...

  1. Hi,

    Ich hab vor kurzem eine Defragmentierung mit dem vorhandenen Windows-Defragmentier-Programm gemacht. Eigentlcih dachte ich, dass es mir Vorteile bzw. Speicherplatz bringt, aber da hab ich mich wohl geschnitten.
    Windows hatte nach Überprüfung meiner 40GB-Partition empfohlen die Partition zu defragmenieren. Vorher hatte ich 35% und einige Fragmente und nun hab ich nur noch 11% und fast alle Dateien in Fragmenten auf der Partition verteilt.

    Kann mir jemand bei meinem Problem helfen oder kenn jemand bessere Programme, mit denen ich vielleicht durch einen neuen Versuch die alte Kap. erhalte würde???

    Danke schonmal...

    olli tflm

    PS: hier mal der shot, wenn ihr irgendwelche berichte wollt, nur sagen....

    [​IMG]

    (es handelt sich um E:)
     
  2. OO-Defrag, zu finden hier: http://www.wintotal.de/softw/?id=759 ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Defrag-Tool, ich bin jedenfalls damit vollkommen zufrieden. Probier doch mal die Demo aus.
     
  3. Grüß Gott,

    kann ich mir nicht vorstellen, daß bei einer Defragmentierung der freie Speicherplatz sinkt. Tendenziell sollte er eher ein wenig steigen.
    Hier war m.E. noch was anderes mit im Spiel
     
  4. Normal verschwindet das rote Zeug (fragmente) auch mit dem WIN Defrag, hast Du schon das zweite mal probiert.

    Mfg. Walter

    ???
     
  5. hp
    hp
    speicherplatzt spart das defragmentieren ja nicht, wie auch? da bringt ein tool wie oo-defrag auch nichts, außer daß es geld kostet. erst den cleanmanager (datenträgerbereinigung) laufen lassen, die vorgeschlagenen dateien löschen bzw. komprimieren lassen und dann defragmentieren. beim defragmentieren wird nur versucht, die vorhandenen fragmente in eine datei am stück zurückzuschreiben, mehr nicht.

    greetz

    hugo
     
  6. Ich wollte damit auch nicht sagen, dass OO-Defrag Platz sparen kann, ist absolut unmöglich, da gebe ich Dir recht. olli tflm fragte nach einem anderen Tool und daher wollte ich einfach nur auf OO-Defrag, das es im Downloadbereich gibt, hinweisen. ;)
     
  7. Was hast Du denn auf E drauf?
    Ich habe z.B. eine Partition, auf der sind Videos zum Bearbeiten mit Studio9 drauf, und diese lassen sich nicht defragmentieren.
     
  8. Grüß Gott,

    sehe ich nicht so. Abhängig vom Fragmentierungsgrad kann mehr oder weniger Speicherplatz frei werden.
    Siehe auch:
    http://www.informationsarchiv.net/clexid_760.shtml
     
  9. @_solon_
    klingt plausibel, vorallem nachdem ich den Artikel von Deinem Link gelesen habe. Aus dieser Sicht habe ich es noch nie betrachtet.
    Man lernt halt nie aus. :)
     
  10. hi,
    erstmal danke für euer Bemühen!

    Ich dachte eigentlcih auf, dass dieser rote Bereich verschwinden sollte, aber er ist noch viel größer geworden!
    Ich hab auf E: eigentlcih nur Programme, hier mal ein paar davon:

    [​IMG]

    also Viedeodateien, musik, oder irgendwelche fetten sachen hab ich hier nicht!

    Ich werds mal ncohmal mit defrag verscuhen!

    danke!!!

    Achja: und Viren oda so hab ich auch keine, sagt Antivir jedenfalls...
     
Die Seite wird geladen...

Weniger Kapazität nach Defragmentierung? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Unter Windows 7 Ultimate(32 Bit) weniger FPS als unter WinXP Windows 7 Forum 1. Sep. 2009
Weniger Speicherplatz nach Defragmentierung Windows XP Forum 5. Feb. 2009
Festplatte: Weniger Plattenspeicher als ausgezeichnet???!!! Hardware 18. Jan. 2008
weniger Lüftergeräusche +++ Hardware 29. Sep. 2004
Mit Kochsalz die Festplattenkapazität bis 6 TB vergrößern Windows 7 Forum 24. Okt. 2011