Wer steuert die CPU-Auslastung/CPU-Verteilung bei WinXP-Home (SP3)

Dieses Thema Wer steuert die CPU-Auslastung/CPU-Verteilung bei WinXP-Home (SP3) im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von hkdd, 23. Apr. 2009.

Thema: Wer steuert die CPU-Auslastung/CPU-Verteilung bei WinXP-Home (SP3) Ich habe einen AMD Athlon(tm) 64X2 Dual Core Prozessor 6000+. Mit dem Windows Taskmanager kann ich die...

  1. Ich habe einen AMD Athlon(tm) 64X2 Dual Core Prozessor 6000+. Mit dem Windows Taskmanager kann ich die CPU-Auslastung der beiden Prozessoren verfolgen. In der Regel wird die CPU-Last auf beide Prozessoren gleichmäßig verteilt. Ich habe aber ein Programm (Dr.DivX 1.0.6 Build 105 von DivXNetworks 2003-2004) mit dem ich zuvor erstellte Videodateien in das DivX-Format für meinen DivX-DVD-Player konvertiere (das Ergebnis ist einwandfrei). Dieses Programm benötigt bei zwei-Pass-Convertierung etwa die doppelte Spieldauer der jeweiligen Videodatei, also bei einem Video von 1h dauert die Konvertierung ca. 2 Stunden. Wenn sonst nichts läuft und man die CPU-Auslastung mit Windows Taskmanager verfolgt, dann ist der im rechten Fenster angezeigte Prozessor zu 100% ausgelastet (ganz oben ein 100%-Strich). Der im linken Fenster angezeigte Prozessor ist weitestgehend unbeschäftigt, bei 0% verläuft eine kleine ZickZack-Linie (irgendwelche Hintergrundaufgaben).
    Beim Taskmanager kann man auf der Tafel Prozesse mittels rechter Maustaste u.a. Zugehörigkeit festlegen... auswählen. Da ist voreingestellt, daß der betreffende Prozess auf beiden Prozessoren ausgeführt werden kann. Selbst wenn ich dort nur CPU-0 bzw. CPU-1 auswähle, bleibt das CPU-Verhalten unverändert. Die rechte CPU läuft mit 100% und die linke mit 0% - das macht zusammen nur 50%.
    Wenn es eine Möglichkeit gäbe, das System dazu zu bewegen, auch die linke CPU zu benutzen, dann würde das Programm vielleicht statt zwei Stunden nur ca. eine Stunde laufen.
    Kann man da irgendwo irgendetwas einstellen ?
    Hartmut aus Dresden
     
  2. hp
    hp
    das muß die software selber können, in windows kann man das nicht steuern. such dir also ein multiprozessorfähige software zum konvertieren aus ...

    greetz

    hugo
     
  3. Danke für die Antwort.
    Ich habe WinXP mehrfach installiert. In einem laufen Pinnacle Studio 9 und 10 und in einem anderen Studio 11.
    Meistens benutze ich Studio 11 - dort tritt der beschriebene CPU-Effekt bei der Nutzung von Dr. DivX auf.
    Jetzt habe ich mal Dr. DivX in dem anderen WinXP (Studio 9 und 10) laufen lassen - es ist die absolut gleiche Dr.DivX-Version.
    Dabei stelle ich fest, daß die beiden Prozessoren wie gewünscht gleichmäßig ausgelastet werden.
    Der DivX-Codec hat die Version 5.2.1.
    Nachher werde ich prüfen, welche Codec-Version in dem Studio-11-WinXP installiert ist.
    Eigentlich prüfen die DivX-Programme bei jedem Start, ob die aktuelle Version installiert ist.
    Der CPU-Effekt hat also mit dem konkreten Programm gar nichts zu tun. Es ist der Codec, der u.U. von aneren Programmen hereingebracht wurde.
     
  4. Nun habe ich den Übeltäter gefunden. Ich hatte (warum eigentlich ?) den pixiepack codec pack heruntergeladen und installiert. Wenn Dr.DivX eine DivX-Datei encodet hat, dann wurde unten rechts im Sytray ein Icon eingeblendet - es gehörte zur Freeware FFDSHOW. Die damit erstellten DivX-Dateien waren von der Qualität nicht zu beanstanden. Einziger Nachteil, die Dual-Core-CPU wurde uneffektiv genutzt. Jetzt habe ich das ganze deinstalliert und somit wird wieder der original-DIvX-Codec benutzt und der lastet beide CPUs gleichmäßig aus.
     
Die Seite wird geladen...

Wer steuert die CPU-Auslastung/CPU-Verteilung bei WinXP-Home (SP3) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Re: Wer steuert die CPU-Auslastung/CPU-Verteilung bei WinXP-Home (SP3) Windows XP Forum 26. Apr. 2009
Zeitgesteuerte Defragmentierung klappt nie! Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 26. Okt. 2011
Inhaltsverzeichnis von Laufwerk erstellen (zeitgesteuert) Windows 7 Forum 9. Apr. 2013
Outlook 2007: Pogrammgesteuerte Zugriffssicherheit ausgegraut Microsoft Office Suite 3. Mai 2012
TIPP: A Timer (PC zeitgesteuert starten) Windows XP Forum 21. Mai 2010