Wie Arbeitsspeicher und Systemleistung künstlich auf Knopfdruck einschränken?

Dieses Thema Wie Arbeitsspeicher und Systemleistung künstlich auf Knopfdruck einschränken? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Tshuck, 1. Sep. 2005.

Thema: Wie Arbeitsspeicher und Systemleistung künstlich auf Knopfdruck einschränken? Benutze ein älteres Datbenbankprogramm, das sich in keinem Kompatibilitätsmodus starten und ausführen läßt, sehr...

  1. Benutze ein älteres Datbenbankprogramm, das sich in keinem Kompatibilitätsmodus starten und ausführen läßt, sehr wohl aber dann problemlos funktioniert, wenn etwa 20 speicherhungrige und cpu-intensive Anwendungen bereits im Hintergrund laufen.

    Also müßte ich vor jedem Start dieser Datenbank erstmal 20 Anwendungen öffnen usw., was zu mühsam ist.

    Kann man unter XP irgendwie die Arbeitsspeicherbereiche und ?mengen einem Programm gezielt zuweisen bzw. begrenzen? Und: Kann man die CPU-Nutzung reglementieren?

    Wäre das möglich, könnte man den Start dieses älteren Datenbankprogramms über eine Batch-Datei steuern, die vor dem eigentlichen Start RAM und CPU irgendwie einschränkt.

    Hat vielleicht jemand eine Idee?

    Für die wie immer qualifizierten Antworten vorab schonmal herzl. Dank!
     
  2. Hi,

    Ist die Frage ob man so ein altes Programm nicht besser entsorgen sollte ;)

    Zum Thema: Ich vermute einfach, das die CPU zu schnell ist. Sowas kommt vor allem bei sehr alten Programme hin und wieder mal vor. Ich verwende in solchen Fällen immer Slowdown: http://www.pctipp.ch/downloads/dl/16960.asp

    Gruß
    Sven
     
  3. Ja, vielen Dank für die Tips (Tipps?), habs probiert, doch das ist nic ht des Rätsels Lösung. Es geht tatsächlich um ein Speicherproblem, denn die Fehlermeldung lautet: Benötige (circa....) X MB RAM, jedoch X+Y vorhanden - also zuviel! Nehme die Meldung ernst und komme ja auch zum Erfolg, wenn etwa 20 speicherintensive Anwendungen laufen. Erst dann startet diese Datenbank normal. Also, ich finde das einigermaßen kurios! Was benötigt wird, ist also ein Programm, das künstlich den RAM verknappt oder der Datenbank nur einen kleinen Teil des RAM fest zuweist. Gibts so was? Euch und Euren Ideen sei schon mal gedankt!
     
  4. Ist das ein DOS-Programm ?
     
  5. hp
    hp
    wenn ja, ist das stichwort pif-datei:

    Mit Hilfe von PIF-Dateien können Standardeigenschaften für MS-DOS-Programme, z. B. Schriftgrad, Fensterfarben und Speicherzuordnung, festgelegt werden.

    also lies mal in der windowshilfe nach, wie du dir eine pif-datei für die db anlegen kannst ...

    greetz

    hugo
     
Die Seite wird geladen...

Wie Arbeitsspeicher und Systemleistung künstlich auf Knopfdruck einschränken? - Ähnliche Themen

Forum Datum
svchost.exe (netsvcs) beansprucht sehr viel Arbeitsspeicher Windows 7 Forum 25. Apr. 2016
50 % Auslastung des Arbeitsspeichers führt zu Programmabstürzen Windows 10 Forum 15. Sep. 2015
Arbeitsspeicher: 8GB werden erkannt, 4GB nur verwendbar - bereits einiges probiert Windows 8 Forum 20. Dez. 2014
Arbeitsspeicher ausgelastet! Windows 8 Forum 15. Dez. 2014
pc absturz Arbeitsspeicher bei 100% Windows 7 Forum 5. Dez. 2012