Wie erstellt man ein Programm

Dieses Thema Wie erstellt man ein Programm im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von Spaggi, 9. Sep. 2004.

Thema: Wie erstellt man ein Programm Hallo, also ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich pobiers einfach mal. Schonmal vorweg ich bin in diesem...

  1. Hallo,
    also ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich pobiers einfach mal. Schonmal vorweg ich bin in diesem Gebiet ein totaler noob und kenne mich eigentlich auch nicht damit aus.
    Hier meine Frage:
    Wenn man ein Programm erstellen will, wie geht man da überhaupt vor, mit was fängt man an? Man muss es doch erstmal hinkriegen, dass erstmal ein Fenster exisitiert, ein typisches Windows-Fenster, bei dem man dann (je nach Programm) weiter vorgehen kann. Aber wie erstellt man sowas. Mit welchen Programm, vielleicht über DOS? Und wie bekommt es die richtige Größe? Wenn man es dann hat, wie kann man das dann aufrufen, oder dinge dort einfügen, z.B. eingabe-felder oder registerkarten, wie datei, bearbeiten, ansicht, usw... und wenn man das später installieren will, wie macht man die dateien, die es ja letztendlich installiert,, sprich die ganzen systemdateien und so... bitte helft mir!!!!

    Spaggi
     
  2. hp
    hp
  3. Au weija...

    da hast du ja noch einiges vor dir. Soo einfach ist dat nämlich nicht. Programme werden programmiert. Das macht man mit einer Programmiersprache (z. B. C, C++, VBA, Java, Delphi etc.). Wenn man sich dann eine Entwicklungsumgebung (quasi ein Editor für eine bestimmte Programmiersprache, inkl. diverser Tools etc.) installiert hat, kann man im Prinzip schon loslegen.
    Jedoch braucht man erstmal jede Menge Vorwissen und Erfahrung bevor man sich an Programme mit richtigen GUIs (GUI = Graphical User Interface, Benutzerschnittstelle) machen kann. Auch hier gilt: erstmal klein anfangen und sich Schritt für Schritt durch die Materie arbeiten. Wenn du jetzt noch nix mit Programmieren am Hut hattest, dann wird das mit so einem Programm (mit Fenstern und Kartenreitern und und und) wohl erst so in 1,5 Jahren was. Man kann leider nicht einfach so mal schnell ein Programm machen, des geht nit (wir sind ja nicht auf der Enterprise ;D).
    Und: der erste Schritt wird nicht sein, ein Fenster irgendwo auf den Monitor zu zaubern, sondern überhaupt erstmal eine Textausgabe auf der Konsole hinzukriegen.
    Je nachdem wie groß und umfangreich dein Programm sein wird, ist es empfehlenswert, das System erst einmal zu entwickeln (auf dem Papier, Stichwort UML - Klassendiagramm, Sequenzdiagramm, usw. usf.). Damit kann man dann nämlich in einer recht lange dauernden Programmierzeit den Überblick behalten.

    Also: Informiere dich über die verschiedenen Programmiersprachen und wähle dann eine aus, die für dich und deine Vorhaben am sinnvollsten erscheint. Dann kaufst du dir Bücher (oder suchst im Internet nach Tutorials etc.) und machst am besten erstmal ein Hello World-Programm. Jedenfalls würd ich mir keine allzugroßen Hoffnungen machen, dass das dieses Jahr noch was wird. Aber dennoch: nicht entmutigen lassen.

    Gruß
    M.
     
  4. hp, Danke für den Link. Ich hab mal ein bisschen gelesen, aber so ganz schlau bin ich auch nicht daraus geworden. Was ich jetzt zumindest weiß ist, dass ich einen programmiercode in einen normalen Texteditor eingeben muss, und der Programmcode in Programmiersprache gescchrieben ist. leider hab ich nun das Problem, dass ich keine Programmiersprache beherrsche und somit auch keine ahnung habe welche befehle bzw. welchen code ich dort überhaupt eingeben muss. Ich denke mal so etwas gibt es auch nicht vorgefertig oder würde mir zumindest nichts nützen, da ich ja mein eigenes progi erstellen will mit eigenen funktionen und ich ja gar nicht wüsste an welchen stellen ich das dann eben ändern müsste.

    Michael_b, danke für die Ausführliche Antwort, ich schätze mal, dass ich mich wohl doch ein bisschen übernommen habe. Hab zwar schonmal ein bisschen mit VBA gearbeitet aber das waren auch nur ein paar kleine Makros bei excel ::) Ich denke ich lass es jetzt erstmal, letztendlich würde das ja eh nix werden. Und ich denke mit 14 Jahren bin ich sowieso noch ein bisschen zu dumm und zu unerfahren. Ich glaub ich wart erstmal ab, bis ich evtl. in der 11. Klasse Informatik bekomme. :)
    Eigentlich wollte ich das Programm nur entwerfen, weil ich in der Schulbücherei tätig bin und wir dort nun endlich einen PC bekommen. Und bevor man die ganze Verwaltung mit Excel oder so macht hatte ich halt gedacht, ich könnte ja ein Programm machen, das alles vereichfacht. naja egal, dann jetzt eben doch excel ;)

    Spaggi
     
  5. es gibt auch einfache programmiersprachen

    Als Tipp würde ich Dir geben - auch wenn es nicht wirklich eine Programmiersprache ist - fange doch einfach mal mit HTML an.

    Du findest zu HTML jede Menge im Internet, Du lernst dabei, dich in eine Sprache einzuarbeiten. Du hast alles was Du brauchst (Editor und Internet Explorer) bereits auf deinem Rechner.

    Meiner Erfahrung nach ist es relativ einfach, eine neue Programmiersprache zu lernen, wenn man sich erstmal beigebracht hat, wie man zu Informationen kommt und wie die vielfältigen Hilfetexte, die es zu Methoden/Funktionen gibt, zu lesen sind.

    Bei HTML hast Du auf alle Fälle sehr schnell einen Erfolg, weil man innerhalb von 1 Minute was sieht. Komlexere Dinge brauchen da natürlich auch länger, aber gut Ding will weil haben.

    Wenn Du dann mal das grundsätzliche gelernt hast, baue doch mal JavaScript in deine HTML Seiten ein.


    Und wenn Dir dann HTML stinkt, fange mit Java an. Da ist auch alles umsonst (als Editor kannste Notepad benutzen). Java Entwicklungsumgebung (SDK) ist umsonst und die Hilfe zu Java ist auch gelungen. Ausserdem gibt es auch zu Java viele Beispielprogramme im Quelltext zu finden. ABER: Java ist immer noch viel schwerer als HTML.

    Wenn Du aber diese eine Programmiersprache verstanden hast, also das Verständnis von Klassen und Objekten, von Methoden und Funktionen erlangt hast, wenn Du Dir mit dem Hilfesystem selbst zu helfen weisst, dann, genau dann, lernst Du andere Programmiersprachen wirklich sehr sehr schnell.

    Beispiel:
    Eine FOR - NEXT Schleife macht immer das selbe: sie beginnt an einem bestimmten Punkt und endet an einem anderen definierten Punkt. Wenn Du das Prinzip der FOR - NEXT Scheife einmal verstanden hast, dann musst Du eigentlich nur noch schauen, wie man das in der entsprechenden Sprache umsetzt.

    Z.B. in Java:
    Code:
    for(int i=0; i<10; i++) {
      print(Hallo);
    }
    
    Oder PHP
    Code:
    for($i=0; $i<10; $i++) {
      echo Hallo;
    }
    
    In beiden Beispielen wird 10 mal der Text Hallo ausgegeben.

    Vielleicht hilft Dir diese Erläuterung ja, und motiviert Dich doch ein bisschen. :) :)
     
  6. hp
    hp
    je früher du mit programmieren anfängst, um so leichter lernst du den umgang mit programmiersprachen. eine gute idee ist das erlernen von html wie void es empfohlen hat, aber auch das batch-programmieren oder scripten mit vbs oder windows scripting host bringt dich schon weiter und wenn du schon mal makros geschrieben hast, dann ist ja der schritt nicht allzu groß. hab dir hier http://old.quellcodes.de/ mal einen link mit quellcode in den verschiedensten sprachen, stöber da mal rum und hier mal die seite für programmierer (entwickler) von ms http://www.microsoft.com/germany/msdn/default.mspx

    greetz

    hugo
     
  7. Danke für eure ausführlichen Antworten. Vielleicht fange ich nun doch mal an HTML zu lernen. Ich glaube in Informatik wird bei uns mit Delphi gearbeitet. Vielleicht ist das schon mal eine gute Vorbereitung. Nur mal noch eine Frage. Wenn ich nun die Sprache lerne oder z.B. eben einen dieser Codes die VoiD mir gezeigt hat in einen Editor (Notepad) einfüge, wie realisiere ich das ganze dann, ich mein da steht halt dann nur was, aber wi wird das dann sichtbar, dass z.B. zehnmal hallo kommt. Was muss man da machen, wo kann man das verwenden und wie baut man das ein?

    Gruß Spaggi
     
  8. bei HTML ist das ja das einfache an der Sache:

    du speicherst deinen HTML Code, denn Du mit dem Notepad (oder einem sonstigen Texteditor) geschrieben hast, als HTML File ab.

    Dann machst Du im Explorer einen Doppelklick darauf und die Seite wird Dir im Internet Explorer angezeigt.

    Z.B. speicherst Du das HTML File in D:\HTML\ErsteSeite.html dann erscheint als->URL' im Internet Explorer: file://D:\HTML\ErsteSeite.html
     
  9. Hallo,

    ich hab jetzt dann aber doch noch mal eine Frage wegen dem html. Ich habe versucht es mir auch dadurch ein bisschen beizubringen mit Hilfe von Microsoft Frontpage. Müsste eigentlich den meisten bekannt sein, aber nur zur Erläuterung, Frontpage ist ein office Programm, das einem hilft eine html-Website zu erstellen. Nur da ist alles vereinfach, bsp. will man ein Bild einfügen, so gibt man nicht den html-code ein sondern geht ganz normal auf Einfügen-> Grafik -> aus Datei usw. Der Clou ist aber, dass man sich alles was man erstellt hat auch in html ansehen kann. So ist es für mich einfacher zu lernen, welche Tags oder eben Befehle für welche Aktion benutzt werden (Bilder, Hintergrund etc.) Nun hab ich aber etwas festgestellt: Will man eine Laufschrift einfügen, so lautet der Befehl bei Frontpage-html für eine schrift von rechts nach links mit normaler geschwindigkeit
    Code:
    <marquee>TEXT</marquee>
    nun gibt es diese laufschrift-funktion in einem anderen Forum ebenfalls, wo sie dazu dient bewegte zeilen in die forum-posts einzugeben. Dort geht das auch über html-code, aber das ganze geht über einen button, so dass man nur den Text eingeben muss, und der html-code wird dann automatisch eingefügt. Aber dort lautet der Befehl irgendwie so:
    Code:
    <marq=left>TEXT</marq>
    also im Prinzip eigentlich ein anderer als bei dem Frontpage? gibt es denn bei html mehrere variationen? im prinzip ist es doch eine sprache, warum ist das dann nicht einheitlich?? ist das bei allen tags so?

    Und dann noch ne Frage: Wie kann ich Videos über html einfügen? Frontpage stellt mir zwar die Funktion dafür bereit, aber immer wenn ich das einfüge und dann auf Vorschau gehe, kommt an stelle des videos nur ein weißer kasten mit einem bunten Kästchen links oben in der ecke, also genauso wie auf websites auf denen bestimmte pics nicht angezeigt werden können. Das selbe passiert auch wenn ich es manuell über texteditor einfüge? woran liegt das? Liegt es vielleicht an den medien, dass ich keinen passenden player hab um das video im browser abzuspielen? Allerdings bekommt man auch keinerlei informationen oder eigenschaften über das video via rechtsklick darauf.. da kann doch was nicht stimmen.. also hier die original-zeile, die eingefügt wird:

    Code:
    <img border=0 dynsrc=file:///D:/Eigene%20Dateien/Eigene%20Videos/Testvideo.mpg start=fileopen width=320 height=240>
    Bitte um Hilfe

    Gruß Spaggi

    P.S. ach ja kennt jemand eine gute seite, auf der ein grossteil, der html-tags als übersicht zu finden ist? Weil irgendwie muss man das ja mal auswendig lernen.. ;-)
     
  10. Hallo.

    guggsdu hier:http://www.selfhtml.org/

    Grüße ITM4
     
Die Seite wird geladen...

Wie erstellt man ein Programm - Ähnliche Themen

Forum Datum
DJ programm das Cue dateien erstellt Windows XP Forum 4. Jan. 2005
Speicherplatzbelegung verstellt sich Windows 7 Forum 23. Juli 2016
Werden von Win 7 Verzeichnisse automatisch erstellt ? Windows 7 Forum 9. Jan. 2016
Windows 7 erstellt automatisch einen Ordner auf allen externen Speichermedien Windows 7 Forum 24. Aug. 2015
Selbst erstellte Windows-DVD bootet nicht Windows 8 Forum 24. Jan. 2015