wie kann ich mein altes benutzerkonto wiederherstellen ??

Dieses Thema wie kann ich mein altes benutzerkonto wiederherstellen ?? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von qsh, 28. März 2007.

Thema: wie kann ich mein altes benutzerkonto wiederherstellen ?? Hallo, Ich habe unter Benutzerkonto den Namen geändert und verschiedenes getätigt. Fact ist, das ich meinenn alten...

  1. qsh
    qsh
    Hallo,
    Ich habe unter Benutzerkonto den Namen geändert und verschiedenes getätigt. Fact ist,
    das ich meinenn alten Ordenr unter gemeinsame dokumente ect. habe.
    Wie komme ich zu meinem alten account ?
    Danke vorab..
    Qaiser
     
  2. Als Administrator den Besitz übernehmen.

    Eddie
     
  3. qsh
    qsh
    Hallo,
    Als admin habe ich bereits angemeldet. Unter dem bestimmten user hatte ich auch meine Outlook einstellung. Die ist unter admin futsch. Es öffnet sich ein neues Outlook, als wäre das System neu eingerichtet. Meine emails sind weg.
     
  4. Jo is klar, die entsprechenden Daten von Outlook werden ja auch im dazugehörigen Benutzerkonto gespeichert. Wo genau liegt jetzt also dein Problem? Wenns nur um die pst geht, kopier sie aus dem alten Konto raus und füg sie im neuen Konto ein. Wirkt Wunder. :)
    Ansonsten, du hast ein neues Benutzerkonto angelegt und willst dort alle Inhalte des alten Kontos verfügbar haben, oder wie?
    So ganz habe ich dein Problem nämlich noch nicht verstanden.
     
  5. qsh
    qsh
    jaja,
    ist auch ok
    neues konto alte daten. das ist ok
    wie kann ic das anstellen ?
    Dabei sollte ich wieder meine outlook daten erhalten und am liebsten auch meine programeinstellungen des xp.
    wie mache ich dit ?
    Merci vorab.
     
  6. Guten Morgen!

    Sollte ganz einfach gehen, naja, also, Du hast da zwei Möglichkeiten...

    Die erste wäre wie folgt:
    Du hast den Ordner deines alten Benutzers. Und Du hast den neuen Benutzer angelegt (nicht Administrator!) und dich mindestens einmal mit ihm angemeldet. Danach startest Du den PC neu, da sonst eventuell noch Dateien aus dem Profil des neu angelegten Benutzers geöffnet sind, kenne ich aus Erfahrung, irgendwie komisch, aber egal. Nach dem Neustart als Administrator anmelden und den KOMPLETTEN Inhalt des Ordners des alten Benutzers in den Ordner des neuen kopieren. Die alten Daten in das Administrator-Benutzerverzeichnis kannst Du nicht kopieren, da er gerade angemeldet ist, und z.B. die Systemregistrierung in seinem Ordner noch geöffnet ist. Du kannst den alten User natürlich ins Administrator Verzeichnis kopieren, wenn Du es mit einem anderen Benutzer dahinkopierst, der nicht Administrator und auch nicht der alte, zu kopierende Benutzer ist. Um Alle Dateien angezeigt zu bekommen, die Du kopieren musst, stellst Du im Explorer->Extras->Ordneroptionen, dann oben der Reiter Ansicht, die Option Alle Dateien und Ordner anzeigen an. Eventuell auch noch Inhalte von Systemordnern anzeigen, das habe ich beides an, und damit funktioniert es. Keine Ahnung, ob letzteres nötig ist.

    Die zweite funktioniert auch ganz gut, auch schon mehrmals angewendet:
    Schau mal mit Regedit in HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\ProfileList nach. Dort müssten alle lokalen Benutzer stehen, also in den Unterschlüsseln. Die Namen der Unterschlüssel sind etwas kryptisch und helfen nicht wirklich weiter, also in alle reinschauen, der richtige sollte durch die Zeichenkette ProfileImagePath identifizierbar sein. Den, der geändert werden soll, also jener Benutzer, der die Einstellungen des alten bekommen soll, musst Du nur auf das richtige Verzeichnis stellen, quasi nur am Ende den Verzeichnisnamen der Zeichenkette ProfileImagePath den Namen ändern, und zwar auf den Namen des Verzeichnisses des alten Benutzers...
    Achtung: Auf keinen Fall etwas an den Schlüsseln ändern, wo ProfileImagePath mit systemprofile, NetworkService und LocalService endet. Könnte unangenehme Folgen haben.

    Achtung: Beim zweiten Tipp habe ich selber eben nur kurz nachgeschaut, letzte Durchführung ist schon etwas länger her. Aber da ich nichts anderes in der Registry finde, was mich an schon einmal von mir durchgeführte Schritte erinnert, bin ich mir sicher, dass das der richtige Schlüssel ist.


    Erfahrung habe ich, da mein Benutzerprofil auf einem verschlüsselten Laufwerk liegt und mit einem eigenen Tool (GINA-Hook) nach Passworteingabe vor dem richtigen Login entschlüsselt wird. Wenn man sich mit falschen ProfileImagePath anmeldet, z.B. auf einem Laufwerk, welches nicht vorhanden ist, da nicht entschlüsselt und eingebunden, legt Windows ein neues Verzeichnis für eben diesen Benutzer an. Aus Dummheit ist das einige Male passiert, aber das zurechtbiegen ging einfach.


    Hoffe, ich konnte dir helfen? Wenn nicht, bedenke bitte die Uhrzeit... Gute Nacht! Achja, sorry für den langen Text :p
     
  7. qsh
    qsh
    HalloAlexander,
    das war sehr ausführlich und klingt sehr spannend. Danke vorab.
    Das werde ich mir in der ruhigen Minute anschauen ( Registry ). Ich habe auch gesehen, daß das sytem beim erstellen eines neues Konto gewisse, alte daten übernimmt.
    Leider werden die Einstellungen, der Taskleiste nicht übernommen. Das werde ich mir aml in Ruhe anschauen.
    Hast Du denn auch schon Erfahrung mit Sicherung der Einstellungen der Taskleiste ( Ansicht Programme ect. ) gemacht ?
    Gruß Qaiser
     
  8. Hallo,

    ersteinmal danke für den Dank :p
    Deine Einstellungen werden zum Großteil in der NTUSER.DAT gespeichert, die direkt im Ordner deines Benutzers liegt. Das ist halt die Registry für den Benutzer. Dazu sollten die Einstellungen des Explorers auch gehören. Andere Dinge sind eben in einzelnen Dateien in den Anwendungsdaten gespeichert. Andere Einstellungen kannst Du glaube ich auch über Richtlinien steuern, die gelten dann auch für neu angelegte Benutzer (Start->Ausführen->gpedit.msc eintippen, Enter, im Baum links unter Administrative Vorlagen einfach mal reinschauen). Du könntest auch ein Profil erstellen, einrichten, so dass es für neue Benutzer brauchbar ist, und alle Dateien dieses neu erstellten Profils nach Default User kopieren. Wenn sich ein neuer Benutzer dann das erste mal anmeldet, werden diese Sachen übernommen.

    Sollten sie eigentlich. Werden denn Dinge wie z.B. das Hintergrund oder Windows-Theme übernommen? Steht nämlich alles in der Registry. Sicher, dass Du NTUSER.DAT kopiert hast?

    Naja, das ist ja überall recht verstreut gespeichert... Darum sichere ich aus Zeitgründen einfach immer mein ganzes Profil. Da nimmt man dann eventuell Altlasten mit, aber die kann man auch per Hand entfernen. Dazu kommt, dass ich dieses Profil immer mit einem Backup des alten Windows benutze. Das könnte auch Probleme geben, wenn man das alte Profil mit einer neuen installation lädt. Sollte zwar gehen, aber über irgendwelche Probleme sollte man dann nicht extrem verwundert sein. Was das angeht, speichern andere Betriebssysteme die Einstellungen irgendwie etwas übersichtlicher... Aber man kann mit leben ;)

    Hoffe, dir geholfen zu haben.
     
Die Seite wird geladen...

wie kann ich mein altes benutzerkonto wiederherstellen ?? - Ähnliche Themen

Forum Datum
nach eine Komplette Hardware-Wechsel kann ich meine Win 10Pro Lizenz wider aktivieren? Windows 10 Forum 20. Okt. 2016
Wie kann ich windows 7 auf meinen Notbock instaieren? Windows 7 Forum 24. Okt. 2014
Hilfe! Kann nicht mehr auf mein Konto zugreifen!! E-Mail-Programme 28. Dez. 2013
>> Wie kann ich das Passwort von meinem Pc herausfinden?<< Windows XP Forum 1. März 2012
kann ich meine grafikkarte auftakten? Windows 7 Forum 8. Nov. 2011