Wie krieg ich Linux wieder in den Bootmanager?

Dieses Thema Wie krieg ich Linux wieder in den Bootmanager? im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von fifficus, 23. Nov. 2007.

Thema: Wie krieg ich Linux wieder in den Bootmanager? Auf meinem Laptop hatte ich Windows XP und Debian installiert. Beim booten erschien der GRUB Loader, bei dem ich...

  1. Auf meinem Laptop hatte ich Windows XP und Debian installiert. Beim booten erschien der GRUB Loader, bei dem ich zwischen XP und Debian wählen konnte.

    Jetzt hab ich aber Vista installiert und der Laptop bootet direkt von der Vista-Partition statt von der boot-Partition. Eine boot.ini gibt es ja nicht mehr unter Vista, also gestaltet sich das schwierig, dass beim booten auf GRUB statt direkt Vista zugegriffen wird...

    Weiß jemand Rat?

    Besten Dank schonmal,
    Gruß, fifficus
     
  2. EasyBCD löst das Problem.
     
  3. So, hab das jetzt mal damit gemacht. Wenn ich die Linuxpartition auswähle und dann boote, erscheint der Windows Bootmanager und ich kann zwischen Vista und Linux wählen. Aber egal welche Partition ich für Linux auswähle, es tut sich nichts. Es erscheint entweder die Meldung, dass kein OS gefunden wurde oder folgendes:

    [​IMG]

    Wenn ich dann NeoGrub auswähle, kann ich diesen konfigurieren. Was muss ich reinschreiben, damit ich Debian booten kann?

    Code:
    # NeoSmart NeoGrub Bootloader Configuration File
    #
    # This is the NeoGrub configuration file, and should be located at C:\NST\menu.lst
    # Please see the EasyBCD Documentation for information on how to create/modify entries:
    # [url]http://neosmart.net/wiki/display/EBCD[/url]
    
    find --set-root --ignore-floppies /boot/grub/menu.lst
    configfile /boot/grub/menu.lst
    
    # All your boot are belong to NeoSmart!
     
  4. hi fificus,
    ich habe eine ähnliche konfiguration auf meinem pc. win xp , vista. ubuntu studio. ich denke mal das du grub nochmal neu in den mbr schreiben musst damit grub läuft. das du vista nach linux installiert hast ist nicht gut. google mal nach, oder boote von debian,knoppix cd/dvd und installier den grub neu. müsste eigentlich funktionieren. danach die /boot/grub/menu.lst editieren. wenn du linux nicht als erstes os möchtest. mit neogrub kenn ich mich nicht aus sorry dazu kann ich nichts sagen.

    gutes gelingen
     
  5. Danke, habs schon alles selbst hinbekommen :)
     
  6. und wie?
     
  7. SuSe 9.0 von der CD gebootet, in die /boot/grub/menu.lst geguckt und genau das gleiche in die Konfiguration vom NeoGrub reingeschrieben, neu gebootet et voilá, jetzt bootet der wieder mein Debian ^^
     
  8. neu
    neu
    neu
     
  9. Gleich an alle die das gleich Problem haben:

    Windows erkennt keine anderen Betriebssysteme (zumindest nicht solche die nicht aus dem Hause Redmond kommen, kann natürlich auch so gewollt sein :mad:), wenn man sich die Geschäftspraktiken von Microsoft so ansieht.)

    Deswegen muß man IMMER Windows als erstes installieren und erst danach alle weiteren Betriebssysteme, da ansonsten Windows den Bootsektor OHNE NACHFRAGE ÜBERSCHREIBT.
     
  10. Muss man nicht - siehe Lösung hier. Ist in der Regel der einfachste Weg.
    Es gibt aber auch noch andere Lösungen - wenn man - wie hier nachinstallieren möchte/muss.
     
Die Seite wird geladen...

Wie krieg ich Linux wieder in den Bootmanager? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Woher krieg ich den SM-Bus controller? Windows XP Forum 15. Nov. 2013
Computer unterstützt 85 Hz, krieg aber nen screen ´´out of range´´ wenn ich es aktivieren will Windows 7 Forum 30. Jan. 2011
Plattenaustausch: Wie das vorinstallierte Windows 8 rüberkriegen? Windows 8 Forum 2. Apr. 2013
Outlook: Haupt-PC kriegt immer meine Mails, obwohl auf Server belassen deaktiviert ist Windows XP Forum 23. Mai 2012
Wie kriege ich ein Word-Dialogfeld in den Vordergrund? Windows XP Forum 10. Sep. 2011