Wie mache ich es am besten: Umstieg von Win2K auf Win XP???

Dieses Thema Wie mache ich es am besten: Umstieg von Win2K auf Win XP??? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Don Jusi, 7. Nov. 2005.

Thema: Wie mache ich es am besten: Umstieg von Win2K auf Win XP??? Habe zu diesem Thema nichts passendes gefunden, deshalb neu: Ich habe einen recht schnellen Rechner mit dem alten...

  1. Habe zu diesem Thema nichts passendes gefunden, deshalb neu:

    Ich habe einen recht schnellen Rechner mit dem alten Windows 2000 drauf, mit dem ich seither eigentlich gut zurecht kam. In der Firma habe ich XP und lernte dieses sehr zu schätzen. Möchte es jetzt auch bei mir zuhause auf den Rechner installieren. Und zwar ohne Datenverlust. Habe ziemlich viele Programme und Dateien drauf. Die wesentlichen Dateien habe ich auf DVD gesichert.

    Woanders las ich, dass man recht einfach von Win 2000 auf XP updaten kann, was aber anscheinend nur die halbe Lösung ist. Geht das nur mit der Update-Version oder auch mit der Vollversion? Was ist dabei zu beachten?

    Ansonsten wäre ich vermutlich so verfahren:

    - 20 Gig Partition H: einrichten für Backup
    - Mit Nero 6 ein Image von C: dort erstellt
    - Win 2000 deinstalliert, C: formattiert
    - Win XP auf C: neu installiert
    - Alle Programme und Dateien einzeln von Backup zurück auf C:

    So, nun ist die Frage, ob es nicht einfacherer oder sicherer geht. Ich möchte hierbei natürlich alle Einstellungen möglichst beibehalten, wenig Zeit verlieren und wirklich ein sofort funktionierendes System haben. Laufen die alten Programme einfach so unter XP wieder weiter? Gibt es irgendwelche Erfahrungen und Expertentipps, was geht und was man besser nicht tun sollte?

    Vielen Dank im voraus für Eure Unterstützung!!
     
  2. ein update von 2k auf xp mit der update funktion würde ich nicht machen, weil nicht garantiert ist, dass es nachher stabil läuft.

    ich würde die programm nicht einfach so rüber ziehen, da dir sonst regestry einträge etc fehlen und einige progs gar nicht oder nur begrenzt laufen.

    wenn du wirklich auf xp umsteigen willst, einfach alles neu installieren, also win, progs etc.

    ich würde aber bei 2k bleiben, da 2k weniger ressourcen braucht und meiner meinung nach besser läuft, außer mit wlan gibs paar probs (zumindest bei mir).

    poste mal die daten deines pcs.
     
  3. Ob weniger Ressourcen wäre mir eigentlich egal, denn XP startet deutlich schneller. Außerdem sind da noch die bessere Kompatibilität zu den modernen Programmen und auch Firewall etc. .

    Meine Rechnerdaten sind in der Signatur.

    Wie mache ich es denn bei einer kompletten Neuinstallation mit der Hardware und den Treibern? Habe auch eine TV-Karte.
    .
     
  4. Die Treiber musst du alle nach der Installation von XP neu installeren. Du solltest dir allerdings am besten eine Slipstream CD (also WinXP + SP2) erstellen, dann musst du das SP2 nicht nachträglich installieren. Sowieso sollte eine deiner ersten Handlungen die WindowsUpdate Seite sein, denn auch nach dem SP2 sind mittlerweile wieder jede Menge Patches erschienen.
    Bei den Programmen geht Probieren über Studieren, relativ viele Programme kommen mittlerweile auch ohne Installation aus, jedoch nicht so Programme wie Nero, Office oder sowas. Die brauchen die Einträge in der Registry, damit sie ordnungsgemäß laufen.
    Slipstream-CD: http://www.wintotal.de/Artikel/winxpsp2cd/winxpsp2cd.php
     
  5. Also der Reihe nach:

    Die Vorgehensweise mit einer zusätzlichen Backup-Partition ist ok? (Falls nichts mehr geht, kann ich von dort booten)

    Wenn ich XP installiere, gehe ich anschließend gleich zu MS Update, oder kann ich auch die automatischen Updates erst mal aktivieren?

    Die Slipstream CD ist mir als Laien etwas zu kompliziert und ich fürchte, ich brauche nicht viel länger mit einem nachträglichen Installieren von SP2.

    Bei den Treibern habe ich z.B. für die Grafikkarte schon mehrmals aktualisiert. Wie bekomme ich diesen letzten Stand wieder von Backup nach C: ?? Muss ja sowieso erst mal die Standard CD einlegen oder kann ich das per Durchsuchen auf Backup machen?

    Danke jedenfalls allen! :)
     
  6. Also wenn was schiefgeht, kannst du das Image wieder zurückspielen (wenn es denn ein komplettes Systemimage ist und nicht einfach ein Backup deiner wichtigen Daten), denn einfach von H: booten, das wird wohl eher nicht klappen. Ich persönlich verwende für die Erstellung von Images Acronis True Image und bin damit sehr zufrieden.
    Die Treiber kannst du nicht einfach aus dem Backup rausziehen, erstens weil du die Dateien dafür gar nicht alle finden würdest, die verteilen sich ja in mehrere Systemordner und zweitens, weil nicht jeder Win2000 Treiber XP-kompatibel ist. Du wirst dir entsprechende Treiber im Vorfeld besorgen müssen, direkt auf den Homepages der Hersteller, die bieten eigentlich immer Treiberdownloads an und diese dann halt neu installieren müssen, wenn die Installation von XP abgeschlossen ist.
    Die automatischen Updates sollten eigentlich auch reichen, jedoch kenne ich mich mit der Funktion nicht wirklich aus, da sie bei mir deaktiviert ist, weil ich mir meine Patches gerne selber sauge und so erstmal im Bulletin oder der Knowledge Base nachlesen kann, was denn so installiert werden soll.
    Nochwas, sollte dir über WindowsUpdate ein aktualisierter Hardwaretreiber angeboten werden, so rate ich davon ab, diesen zu installieren. Die dort angeboteten Treiber sind in aller Regel recht veraltet.
     
  7. lad dir nlite runter, da kannst du dann das sp2 in die cd integrieren (ich mag systeme, wo das sp nachher hineine installiert worden ist nicht ...).

    dann einfach von der cd booten und mobo treiber, dann graka und dann den rest installieren.

    wegen updates: ich würde zuerst antiviren progs, etc installieren. zur zusätzlichen sicherheit lies dir das mal durch: http://www.ntsvcfg.de/ < bzw da die cmd runterladen und ausführen, da kannst den pc absichern, indem er dienste etc abdreht ...

    wenn du mitn pc direkt ins internet gehst, also ohne router (auch mit router solltest du aufpassen) etc würde ich die patches mit hand runterladen und auch per hand installieren, bevor du ans netz gehst, sonst kannst schon nen virus etc haben bevor der pc fertig eingerichtet ist.

    das mitn backup mit acronis true image machen, die 7er is eh schon gratis (suche benutzen, wegen link). image sichern und dann kannst es immer wieder herstellen, wenn xp net so wiel, wie du willst.
     
  8. Wo bekomme ich denn am besten kostenlos Nlite her?
    .
     
  9. Meine Güte, ich will doch nur XP sauber installieren.  :D

    Schritt-für-Schritt-Anleitung für alle User!!

    Also ich soll mir jetzt nLite herunterladen. Scheint gut zu funktionieren. Dazu benötige ich aber auch Frameworks, was ich anscheinend zuvor runterladen muss. Frage 1: Wie verknüpfen sich die Programme? Findet nLite Frameworks automatisch??

    Dann kopiere ich den kompletten XP CD-Inhalt auf die Festplatte, downloade SP2 (SP1 wird da wohl auch drin sein) und speicher es ebenfalls auf der FP. Dann starte ich nLite (mit Frameworks?) und bastel mir erst mal mein XP zurecht. Oder integriere ich erst SP2? Wenn dann alles integriert und optimiert ist, brenne ich die fertige Datei wieder auf eine CD. Dann habe ich ein optimiertes XP inkl. SP2.

    Habe ich das so richtig verstanden???

    Es gibt ja auch im WinTotal einen Hinweis auf Guide-Welt, wo eine tolle Anleitung liegen soll. Aber ich werde zu Orthy umgeleitet, wo ich nach einer Ewigkeit im Archiv diese Anleitung gefunden habe: http://www.orthy.de/orthy/modules.php?name=News&file=article&sid=963&page=1

    Sieht wirklich super aus. Ist allerdings ewig lang, mit zahlreichen Zusatzempfehlungen versehen und ich glaube, wenn ich kein Freak bin, der nichts anderes zu tun hat, tue ich mir diese Anleitung nicht auch noch an.

    Frage vorab: Lohnt sich ein nLite optimiertes Programm wirklich? Bleiben die ganzen Produktnummernschlüssel erhalten?? Kann da nichts (oder fast nichts) schief gehen??

    Wenn man bedenkt, wie vielbeschäftigt ich bin, frage ich mich, ob man ab einem bestimmten Einkommen nicht gleich XP mit SP2 kauft, nur weil Zeit eben auch Geld ist. Leider habe ich beides nicht. Als Leistungssportler, Familienoberhaupt, Häuslebauer, Vorstand einer Verkehrsinitiative etc. , bin ich aber auch nicht unbedingt der, der sich stundenlang mit PC befassen kann.

    Also wenn ihr meint, dass sich das ganze lohnt und mir vielleicht noch ein paar Winks gebt, versuche ich es mal.
    .
     
Die Seite wird geladen...

Wie mache ich es am besten: Umstieg von Win2K auf Win XP??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Was mache ich am besten? Grafikkarte.... Windows XP Forum 6. Juli 2006
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Kann keine Eckklammern mehr machen. Windows 10 Forum 21. Feb. 2016
Shortcuts rückgängig machen Windows 7 Forum 19. Apr. 2015
Dokumente verschieben rückgängig machen Windows 7 Forum 9. März 2015