Wiederherstellungsmedium für vorinstallierten hp-PC erstellen

Dieses Thema Wiederherstellungsmedium für vorinstallierten hp-PC erstellen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von hkdd, 1. Feb. 2013.

Thema: Wiederherstellungsmedium für vorinstallierten hp-PC erstellen Hierwird beschrieben, wie man ein Wiederherstellungs-Backup erstellt und es ist auch der folgende Satz zu lesen: Die...

  1. Hierwird beschrieben, wie man ein Wiederherstellungs-Backup erstellt und es ist auch der folgende Satz zu lesen: Die HP Wiederherstellungs-Software ermöglicht Ihnen nur das Erstellen eines Wiederherstellungs-Backups .
    Da die ziemlich kleine SSD (128 GB) nach der Vorarabinstallation eine Partition für Windows usw. hat (106 GB). eine mit den Recover-Daten des Auslieferungszustandes (11 GB) und den Rest mit zwei EFI-Partitionen besitzt, ist nicht viel Platz darauf. Es ist ja auch noch eine große 2TB Festplatte eingebaut. Die wurde dafür aber nicht benutzt. Vorab wurde u.a. auch Cyberlink-PowerDVD & Co. installiert, das braucht schon fast 2 GB auf der SSD und müsste wirklich nicht dort stehen (kaum benutzt). Wenn nun diese SSD kaputt geht, kann man damit auch den Auslieferungszustand nicht wieder herstellen. Install-CDs mit Win8, HP-Treibern und Zusatzsaftware gibt es nicht. Deshalb ist es sinnvoll, sich ein Wiederherstellungsmedium zu erstellen. Ich habe das auf einen USB-Stick gemacht. Es werden weniger als 15 GB belegt, also knapp drei DVDs (wenn man die DVD-Variante wählt). Nun soll man im Havariefall mit diesem USB-Stick (oder alternativ den DVDs) booten und den Auslieferungszustand (auf einer fabrikneuen Festplatte) wiederherstellen können. Das mit dem Booten muss ich noch ausprobieren, bisher waren alle Bootversuche mit EFI erfolglos. Da man nicht sicher sein kann, dass nach einigen Jahren (wenn die SSD z.B. 3 Jahre funktioniert) der USB-Stick mit dem Wiederherstellungsdaten noch funktioniert, wäre es wünschenswert, entweder einen zweiten oder 3 DVDs zu erstellen. Das ist jedoch abgeklemmt. Beim Versuch, es zu tun, kommt die Meldung, dass man nur ein Wiederherstellungs-Backup erstellen darf/kann. Kennt jemand bereits einen Trick, wie man es trotzdem machen kann ? Alternativ kann man im Ernstfall auch bei hp diese Wiederherstellungdateien kaufen (ob es die nach 3 oder 5 Jahren wirklich noch gibt oder ob dann dieser PC OFS (Out of Service) ist - auch das wissen nur die Götter (und hp).
     
  2. Danke für den Hinweis
     
Die Seite wird geladen...

Wiederherstellungsmedium für vorinstallierten hp-PC erstellen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Software für Partition Verwaltung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen Dienstag um 10:51 Uhr
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016
Welches Programm für mkv unter Windows? Audio, Video und Brennen 23. Aug. 2016
Software für DVD-Kopien on the fly Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Juli 2016