Win 2003 DC mit Netware 6

Dieses Thema Win 2003 DC mit Netware 6 im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Pascal, 8. März 2007.

Thema: Win 2003 DC mit Netware 6 Hallo, Ich habe einen Windows 2003 Domain Controller und einen Netware 6 Server. Alle Windows XP Clients sollen...

  1. Hallo,


    Ich habe einen Windows 2003 Domain Controller und einen Netware 6 Server. Alle Windows XP Clients sollen sich auf dem Windows 2003 DC anmelden und ihre Homeverzeichnisse, die auf dem Netware 6 Server liegen, gemappt bekommen. Der Netware-Client soll hierbei eingespart werden. Beide Server befinden sich auf vmware Workstation 5.5 und laufen zur Zeit in einer Testumgebung.
    Unter Windows 2000 Server gab es ein gateway service for netware, der unter Windows 2003 leider eingestellt wurde, wie ich erfahren habe.

    Kann mir jemand sagen, ob und wie ich dieses Problem lösen kann...
     
  2. Hi,

    leider NUR über den Client, den du gerne sparen möchtest ;)

    Gruß
    Sven
     
  3. Hallo,

    wenn ich einen BDC mit Windos 2000 dazu nehme und hier den gateway service for netware einrichte, um die Homeverzeichnisse erreichbar zu machen, übernimmt der dann zwangsweise die gesammte Arbeit oder wird diese trotzdem zwischen den Beiden Domain Controllern aufgeteilt und der BDC mit Windows 2000 stellt nur das Gateway für die Clients, die sich auf dem 2003er DC anmelden, zur verfügung? Oder erreichen die Clients, die sich an dem Windows 2003 DC anmelden dann garnicht ihre Home-Verzeichnisse, die auf dem Netware-Server liegen?

    Wenn das Ganze funktionieren sollte, hätte ich dann überhaupt einen Vorteil oder werden alle Vorteile des Windows 2003 Domain Controllers durch die Mitgliedschaft des Windows 2000 Domain Controllers zu nichte gemacht?
    Eine Redundanz wäre ja nicht gegeben, da der Windows 2003 DC ohne das Gateway keine User anmelden kann und die beiden Domain Controller sowieso nur virtuelle Systeme sind, die auf ein und der selben Hardware arbeiten.

    Im Notfall müsste ich meinen Domain Controller auf 2000 downgraden oder den Netware Server auf 2003 migrieren oder sieht jemand noch eine andere Lösung?

    Ich würde mich über jeden Lösungsvorschlag freuen.


    MfG
     
  4. Die erreichen das Homeverzeichnis gar nicht.
    Den Win200 DC solltest du upgraden auf W2K3 DC
     

  5. Wenn ich den Windows 2000 DC auf 2003 upgrade, dann ist der gateway service for netware aber nicht mehr verfügbar!?


    MfG
     
  6. richtig ;-)

    also: migrier alles auf den windows dateiserver. somit hast du kein problem mehr.

    du hast nicht geschrieben das du den netware unbedingt brauchst und es anders nicht geht.
     
  7. Hallo,


    ich brauche den Netware-Server nicht unbedingt, ich finde ihn aber trotzdem besser als einen Windows-Server.
    Werde dann wohl eher den Domain Controller auf Windows 2000 downgraden, seitdem es hat noch jemand eine bessere Idee...


    MfG
     
  8. das würde ich nicht tun!

    es gibt immer mehr sicherheitslücken die im w2k-server nicht mehr gestopft werden!
    Der Support für Windows 2000 ist seit Juli 2005 Ausgelaufen.
     
  9. dann bist Du hier aber im falschen Forum ;)

    Also ohne einen Flamewar vom Zaun brechen zu wollen, aber ich sehe bei den aktuellen MS und Novell Versionen keinen vernünftigen Grund mehr noch weiter auf Novell zu setzen. Gut - ist meine Meinung ;)

    Gruß
    Sven
     
Die Seite wird geladen...

Win 2003 DC mit Netware 6 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win 2003 + Netware 6 Netzwerk 18. Mai 2004
Gruppenrichtlinien Rechte für Taskleiste auf Server 2003 Windows Server-Systeme 27. März 2016
Windows server 2003 Installation RAID-Einbindung ohne Diskette Windows Server-Systeme 17. Mai 2015
Hilfe bei DAT 72 Bandwiederherstellung unter Server 2003 Windows Server-Systeme 27. Jan. 2015
PowerPoint 2003: Automatische Schriftgrößenanpassung abstellen Microsoft Office Suite 22. Aug. 2014