Win 7: installierter/verfügbarer Arbeitsspeicher

Dieses Thema Win 7: installierter/verfügbarer Arbeitsspeicher im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von Franek, 3. Apr. 2012.

Thema: Win 7: installierter/verfügbarer Arbeitsspeicher Moin ! Nach tagelanger Suche und Konfiguration bin ich endgültig ratlos: Win 7 x64 Ultimate zeigt von den inst. 16...

  1. Moin !

    Nach tagelanger Suche und Konfiguration bin ich endgültig ratlos:

    Win 7 x64 Ultimate zeigt von den inst. 16 GB RAM nur die Hälfte als verwendbar an !!!

    Das Problem haben viele andere User (aus scheinbar anderen Gründen) auch - denn ich habe alle gängigen Lösungswege, die ich bisher gefunden habe,
    ohne Erfolg angewendet:

    Hardware

    MBoard ASRock 970 Extreme 4 (kein Grafikchip onboard !!)
    Prozessor AMD Phenom II x4 975 Black Edition
    BIOS (UEFI) Version 1.50 / 1.60 (Default-Werte)
    Einstellung für Memory Remapping nicht vorhanden
    Grafik NVidia GeForce GTX 550 Ti, Treiber 296.10 vom 29.02.2012
    Speicher 4 x 4 GB identische KINGSTON KHX1600C9D3K2/8G
    Arbeitsspeicher 8GB (1600 MHz, 240-polig, 2x 4GB) DDR3-RAM Kit2
    (gem. ASRock-Spezifikation)
    im BIOS mit 1333 MHz unter 1,650 V

    Betriebssystem

    Windows 7 Ultimate x64 (alle Updates)
    ohne XFastRAM, Overdrive oder zusätzl. Tools von ASRock

    Status

    Windows|System: installierter Arbeitsspeicher 16 GB (7,99 GB verwendbar)
    BIOS (beide Versionen): zeigen 16 GB an
    CCleaner 3.17: zeigt 16 GB an
    Taskmanager/Resourcen: zeigt 16 GB an, 8 GB für Hardware reserviert
    Everest 5.50: zeigt 8 GB an, PAE wird von CPU und Win unterstützt
    zeigt PAE als aktiv an

    bisherige Maßnahmen:

    1) BIOS auf Default-Werte gesetzt
    2) vorherige BIOS-Version installiert
    3) alle Variationen im BIOS geprüft (Defaults, Memory Timing etc.)
    4) Speicher-Timings verändert (1033 statt 1600 MHz)
    5) Speicher-Riegel in veränderter Reihenfolge eingebaut
    6) msconfig- Werte überprüft
    7) frisches Windows 7 Ultimate SP1 auf separater Platte installiert - mit allen Updates

    Vielleicht hat noch jemand einen heißen Tip ?? Danke dafür im voraus ...

    Gruß aus dem hohen Norden,
    Franek
     
  2. Interessant ist, dass das Mainboard die Speicherbestückung korrekt erkennt. Somit fallen für mich in erster Instanz fehlerhafte BIOS-Einstellungen erstmal weg. Windows erkennt ja auch die korrekte Menge, kann nur nicht alles nutzen... ?:)

    Wie verhält es sich, wenn Du mal die Speicherbestückung testweise veränderst?
    Sprich: teste mal mit nur 2 RAM-Riegeln (=8GB) und dann anschließend mal mit 3 Riegeln (12GB).
    Wie verhält sich dann die Windows-Anzeige?

    Hab sogar einen Thread gefunden, wo bei demjenigen nur 4GB angezeigt werden o_O
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1023534
     
  3. zu 6) msconfig-Werte

    Ich habe den Haken Maximaler Speicher entfernt. Nach einem Neustart wurde der komplette Arbeitsspeicher erkannt und zur Verfügung gestellt.
    16GByte sind auch bei mir verbaut. Aber weder habe ich ein Asrock-Board, noch DDR3-Ram. Ob es bei dir klappt kann ich nicht versprechen.

    Nachtrag: auch wenn ich nicht weiß, ob das wichtig ist; ich habe ein 16GByte Kit eingebaut, NICHT 2x 8GByte.
     
  4. Moin !

    Danke für die Hinweise - das meiste hatte ich schon probiert ...

    Habe jetzt mal nur 2 Riegel gesteckt (in Bank 1 und 2, was lt. Handbuch ja nicht funken soll !!) - jetzt werden von den
    8 GB auch unter Windows die vollen 8 GB angezeigt (in Bank 1 und 3 sind jedoch nur 3,99 verwendbar, s.o.) und zudem hat sich
    der Windows-Leistungsindex für Arbeitsspeicher (RAM) von 7,4 auf 7,5 verbessert ...

    Bei gesteckten 12 und 16 GB sind unter Windows nach wie vor nur 7,99 GB verwendbar.
    Ich gebe auf !!!
    Bei Gelegenheit werde ich vielleicht nochmal die ASRock-Hotline löchern und/oder auf ein BIOS-Update warten.

    Grüße, Franek
     
  5. Ich denke auch, das der Übeltäter die Kombination Mainboard mit Speicher ist. 16GB sind (leider) nach wie vor noch eher die Ausnahme, daher ist natürlich auch deine Kombination aus Board und Speichergröße nicht sehr zahlreich vertreten, allerdings habe ich ein paar Beiträge gefunden, in denen der Speicher problemlos und komplett unter Windows angezeigt wird. Aber ebenso natürlich die Beiträge, in denen das nicht funktioniert. Scheinbar kommt das Board da mit einigen Speichertypen/-herstellern nicht zurecht.

    Die Hotline ist da sicherlich kein schlechter Ansprechpartner. Sollten dabei neue Erkenntnisse aufkommen, wäre es nett, wenn Du uns hier teilhaben lassen könntest.

    Gruß
    Elchi
     
  6. Moin !

    Ich hatte zuerst 4 x 4GB-Riegel von CORSAIR mit dem gleichen Streß.
    Dann habe ich auf der MB-Herstellerseite von ASRock nachgesehen,
    welche Kombination von welchem Hersteller explizit für das Board auf-
    geführt ist und daraufhin den Speicher von KINGSTON mit der entspr.
    Modellbezeichnung gekauft ...

    Da das Board/BIOS die richtige Menge korrekt anzeigt (und teilweise
    sogar einige Windows-Software, s.o. meine erste Anfrage hier), bin
    ich eigentlich der Meinung, daß es ein Windows-Problem ist. Nur alle
    bekannten Lösungen (allen vorweg die msconfig-Einstellungen) haben
    nix gebracht und ich hoffte auf einen exotischen Hinweis ...

    Grüße, Franek
     
Die Seite wird geladen...

Win 7: installierter/verfügbarer Arbeitsspeicher - Ähnliche Themen

Forum Datum
svchost.exe (netsvcs) beansprucht sehr viel Arbeitsspeicher Windows 7 Forum 25. Apr. 2016
50 % Auslastung des Arbeitsspeichers führt zu Programmabstürzen Windows 10 Forum 15. Sep. 2015
Arbeitsspeicher: 8GB werden erkannt, 4GB nur verwendbar - bereits einiges probiert Windows 8 Forum 20. Dez. 2014
Arbeitsspeicher ausgelastet! Windows 8 Forum 15. Dez. 2014
pc absturz Arbeitsspeicher bei 100% Windows 7 Forum 5. Dez. 2012