Win 98 läßt sich nicht inst.

Dieses Thema Win 98 läßt sich nicht inst. im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Tubok, 24. Nov. 2002.

Thema: Win 98 läßt sich nicht inst. Hallo Leute, nachdem ich mir mein BS zerschossen hatte, versuche ich nun Win98 zu installieren. Die Installation...

  1. Hallo Leute,
    nachdem ich mir mein BS zerschossen hatte, versuche ich nun Win98 zu installieren. Die Installation bricht zum Ende hin immer mit verschiednen Fehlern ab. Entweder sind es Ausnahmefehler von REGSVR32, oder ungültige Seiten im Kernel32.dll oder irgendwelche vxd Dateien
    Ich habe alle Karten außer ADAptec 2940 und die Grafikkarte 3d Profhet ausgebaut. Als Board benutzte ich Asus A7v8x. mit nem Athlon 2200+.
    Der Rechner lief immer problemlos. Nun kann ich nichteinmal ein Betriebssystem inst.
    Viren waren zuvor nicht drauf
    die einzige noch eingebaute Festplatte wurde mit s0kill bearbeitet und x-formatiert

    Ich bin absolut ratlos, woran das plötzlich liegen kann
     

    Anhänge:

  2. Hatte das Problem auch einmal.
    Bei mir war der SD-Ram defekt.
    Vielleicht hast Du beim ein oder Ausbauen der Karten den Ram beschädigt
     
  3. ich habe den RAM nicht berührt. Die Bauteile habe ich erst alle ausgebaut, nachdem keine Installation möglich war.
    Aber an einem defekten Riegel hatte ich auch schon gedacht, nur erschien es mir sehr unwahrscheinlich, dass der kaputt geht, wenn ich mir das BS zuerschieße.

    weitere Frage: Warum fehlen dann bei einer neuinstallation verschieden dateien. die installation geschieht doch in einem jungfräulichen System.

    Gerade habe ich Win95 versucht, hat auch nicht geklappt
     
  4. Genau antwort weiß ich darauf auch nicht.
    Ich hab es einmal sogar geschaft die Installation abzuschließen und dann ist er auch halbwegs normal gelaufen.
    Ich kann mir nur vorstellen das im Betrieb die Fehler im Ram nicht so stark auffallen wie wenn er bei der Installation eine Systemdatei verschlampt.
    Wenn Du noch in der Garantiezeit bist laß den Ram doch einfach von deinem Händler prüfen.
     
  5. Ganau das werde ich nächste woche machen.
    inzwischen habe ich Win 98 drauf, es läuft aber extrem instabil. win xp steigt bei der inst. immer aus. es ist einfach nicht möglich
    (Komputer sind doof)
     
  6. Hallo Jungs und Mädels,

    demnächst will ich meine "alte" Kiste komplett erneuern und von Grund aus solide ausstatten. Mir schwebt folgender Aufbau vor: Win 7 x64 mit i720 CPU, 3 x 2GB DDR3 RAM, GTX 260 Graka und eine 160GB SSD-Platte vom Intel (X25-M G2).

    In diesem Zusammenhang habe ich folgende Überlegung: Da der SSD ziemlich schnell ist (Lesen bis z. 250 MB/s, Schreiben bis zu 70 MB/s) und dazu von Win 7 - endlich - entsprechend erkannt und verwaltet wird, scheint mir die 6 GB RAM in dieser Kosntellation mehr als ausreichend zu sein. Aus dem Grund würde ich auch auf die von mir bisher shr gerne benutzten RAMDISK (die letzte 1GB von 4 GB RAM, welche unter Vista x32 nicht mehr erkannt war), zu verzichten.

    Kann mir jemand sagen ob es sich geschwindigkeitstechnisch noch lohnen würde, auf insgesamt 12GB RAM aufzustocken, also 6 x 2 GB? Mit anderen Worte: Ist der DDR3 RAM immer noch (viel) schneller als eine SSD-Platte, z. B. beim Schreiben, oder ist der Unterschied so marginal, dass eine Aufstockung des Arbeitsspeicher erst gar nicht notwendig ist? :|

    Zu meinen PC-Gewohnheiten: Ich will wieder ruckelfrei hochauflösende Videos schneiden können (mit Pinnacle) und die aktuelle Spiele wieder auf dem PC spielen können.

    Danke für Eure "Mitüberlegung" und Antworten im Voraus!
     
  7. Ich würde dazu die empfohlenen Systemvorraussetzungen des Softwareherstellers anschauen.
    Grundsätzlich wird bei Video wird die Graka- und CPU-Leistung mehr beansprucht als der RAM.

    Auf jedenfall Qualitäts-RAM verwenden. Aufrüsten kann man dann immer noch.
     
  8. Hallo habe hier einen I7 920 mit 12 gb Ram am rennen.Es macht sich schon bemerkbar,gegenüber 6gbRam.Auch auf einer "normalen"HDD.Zu deiner Frage bezüglich SSD kann ich nichts sagen die sind mir im Moment noch zu teuer. Kann mir aber sehr gut vorstellen das es dann eine Höllenkiste wird,wenn die Zugriffszeiten so sind wie du sie beschrieben hast.Ich möchte die 12 gb ram nicht mehr missen.Weis zwar noch nicht so recht ob man sie wirklich brauchen tut ,aber Geschenke soll man ja immer Annehmen.
     
  9. Zunächst einmal danke für Eure schnelle Antworten.

    @White Noise: Daran habe ich auch gedacht, denn ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es solche und solche RAM-Riegel gibt... Früher galten die Infineon Bänke als ziemlich gut, was würdest Du heute als qualitativ hochwertige RAM bezeichnen? (3 x 2GB DDR3 Triple Channel)

    Ich denke übrigens, dass gerade bei der Video/Bildbearbeitung die Größe des Arbeitsspeicher sehr wichtig ist. NAch dem Motto: Es kann nicht groß genug sein...

    @Bagger: Was hast Du für Speicherriegel drin? (Marke, Triplechannelfähigkeit, usw.?)

    Was hälts Du von RAMDISK? Bei 12 GB könntest locker 2-4 GB für eine RAMDISK-Platte abzwicken und dort TEMP, Pagefile, Cache, usw. ablegen. In Verbindung mit einer HDD würde es auch echt viel Performancezugewinn bringen, ich bin mir bloß nicht sicher, ob es auch dann gilt, wenn ich statt HDD eine SSD-Platte drin habe, die ja fast so schnell ist wie die RAM selber. Leider habe ich bisher nirgendwo konkrete Daten gefunden, was die Zugriffszeiten (random lesen und schreiben) der RAM-Speicher anbelangt :cry:
     
  10. Mit RAM-Riegel von CROSAIR kannst definitiv nichts falsch machen
     
Die Seite wird geladen...

Win 98 läßt sich nicht inst. - Ähnliche Themen

Forum Datum
Cyberduck läßt sich nicht starten Windows 7 Forum 29. Aug. 2016
Windows 10 Build 10240 läßt sich nicht auf das Herbst-Updates updaten. Windows 10 Forum 7. Mai 2016
Benutzerkonto Alexander läßt sich nicht entfernen Windows 8 Forum 10. Juli 2015
Dienst für windows update läßt sich nicht starten Windows 7 Forum 13. Sep. 2014
Google Shopping läßt sich mit dem IE 10 für Win 7 nicht öffnen Windows XP Forum 25. Nov. 2013