Win ME mit externer USB Festplatte

Dieses Thema Win ME mit externer USB Festplatte im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von bua, 17. März 2003.

Thema: Win ME mit externer USB Festplatte Hallo alle miteinander, könnt Ihr mir weiterhelfen? Ich hab ein Win ME Rechner mit externer USB Festplatte. Win ME...

  1. bua
    bua
    Hallo alle miteinander,
    könnt Ihr mir weiterhelfen?
    Ich hab ein Win ME Rechner mit externer USB Festplatte.
    Win ME erkennt ein Massenspeichergerät via USB aber ich kann
    auf die Daten nicht zugreifen. Es gibt kein Laufwerk im Explorer.
    Was kann ich tun?
    Kann ich Updates von Win 98 auch für ME nützen?
    Ist ME eigentlich Win 98?

    Gruß

    bua
     
  2. Hi, ist die externe Platte neu? Hast Du sie schon partitioniert? Formatiert?
     
  3. bua
    bua
    Sie ist zwar neu, aber es sind bereits Daten drauf.
    Unter Win 2000 und XP läuft der Rotz.

    Gruß
    bua
     
  4. Hi, wenn ich weiter helfen soll - bitte nicht solche Ausdrücke ::)
    Könnte es denn sein, dass die Platte NTFS formatiert ist? Und was für eine Art Partition ist es?
    Es sollte gehen, wenn es eine erweiterte Parttition ist mit einem oder mehreren logischen Laufwerken - von denen mindestens eins mit FAT32 formatiert sein sollte...
     
  5. bua
    bua
    Servus,
    kommt nicht mehr vor mit dem R...!
    Es ist die Platte mit NTFS Formatiert. Aber wenn es an dem liegt hab ich ein Verständnis Problem.
    USB ist doch ein BUS auf dem ein Protokoll läuft. Wie z.B
    Ethernet mit TCP/IP dann ist es doch völlig egal was ich für ne Partition habe, solang sie das gleiche Protokoll fahren.
    Da von geh ich eigentlich auch bei USB aus.
    Oder lieg ich da jetzt voll daneben??

    Danke mal

    Gruß
    bua
     
  6. Jo - ;)
    DOS, Win3, W95, W98 und ME können mit NTFS nichts anfangen! Du müsstest also unter XP oder W2000 eine neue Partition mit FAT32-Dateisystem anlegen - kannst auch die Daten davor woanders hintun und dann die ganze Platte neu partitionieren und formatieren ( wenn Du versuchst, die NTFS in FAT32 umzuwandeln, ist die Chance gross, dass viel verloren geht!). W2000 und XP können FAT32 lesen und schreiben - wenn Du die externe Platte also universell nutzen willst - am besten eine oder mehrere FAT32-Partitionen anlegen - und wie gesagt, am besten als eine erweiterte P. mit evtl mehreren logischen Laufwerken ( hat praktische Gründe - für W98/ME)
     
  7. bua
    bua
    Na gut.
    Dank Dir mal wieder soweit, hast mir ziemlich weitergeholfen. Könntest DU mir mal deinen letzten Satz nochmals etwas genauer erklären am besten eine oder mehrere FAT32-Partitionen anlegen - und wie gesagt, am besten als eine erweiterte P. mit evtl mehreren logischen Laufwerken ( hat praktische Gründe - für W98/ME)

    Welche Praktischen Gründe? Wenn ich die Platte neu Partioniere, dann möchte ich es gleich Richtig machen!

    Danke

    bua
     
  8. Also - unter W98 ( ich glaub auch unter winME - das hatte ich aber nie) kann man die Laufwerksbuchstaben nur in sehr besonderen Fällen ändern. Sie werden vom BS automatisch vergeben. Hast Du nun z.B. Windows auf C, Daten auf D, Programme auf E und CDROM auf F - könnte es passieren, dass Deine Daten nachher plötzlich auf e und die Programme auf F sind usw . Deswegen ist es generell sinnvoll, dem CDROM/DVDROM und Brenner Laufwerksbuchstaben hinten im Alphabet zuzuweisen - macht man im Gerätemanager unter Eigenschaften des Laufwerks. Dann hat man bei Änderungen der Festplattenpartitionen vorn mehr Luft. Und wenn man eine externe Festplatte zusätzlich ranhängt, kann man den Laufwerksbuchstaben auch ändern in W98, wenn man sie als Wechseldatenträger im Gerätemanger angibt und dann geht es mit Buchstabenändern - sonst nicht.
    Die erweitereten Partitionen mit den logischen Laufwerken bekommen ansonsten immer zuletzt die Buchstaben zugeteilt - dann werden die vorher vorhandenen nicht durcheinandergebracht - wenn man zusätzliche primäre Partitionen macht, kann es passieren, dass sie zuesrt berücksichtigt werden und sich zwischen die vorhandenen Laufwerke drängeln.
    Am besten lernt man das alles mit einem Programm wie Partitionmagic - da kann man alles Machbare einstellen und sehen, was dabei herauskommt - ohne dass es schon ausgeführt wird - dazu gibt es auch eine sehr gute Hilfe und eine sehr gute Dokumentation -
    so hab ich alles über Partitionen gelernt...
     
  9. bua
    bua
    Dank Dir mal soweit
    Dann wer ich mir mal Partion Magic reinziehen.

    Gruß

    bua
     
  10. Jo - wohl besser - ich hab wohl inzwischen sämtliche Klarheiten beseitigt ;D
    Bin allerdings etwas müde und es ist schon ein sehr kompliziertes Thema....................
     
Die Seite wird geladen...

Win ME mit externer USB Festplatte - Ähnliche Themen

Forum Datum
Auf Papierkorb externer Festplatte zugreifen Windows 7 Forum 19. Feb. 2016
Keine Suchergebnisse trotz indizierter externer Festplatte Windows 8 Forum 31. Okt. 2015
Sicherung auf externer Festplatte durch Energiesparmodus unterbrochen Windows 7 Forum 27. Sep. 2014
Unterordner auf externer Festplatte verschwunden Windows XP Forum 21. Nov. 2011
WIN 7 - Problem mit externer Festplatte Windows 7 Forum 15. Okt. 2011