Win schreibt die Systemplatte selbständig randvoll

Dieses Thema Win schreibt die Systemplatte selbständig randvoll im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von Shinezumi, 23. Feb. 2014.

Thema: Win schreibt die Systemplatte selbständig randvoll Seit ein paar Tagen ist mein Systemlaufwerk (eigenen Platte mit 250 GB) ständig randvoll, dass FF und TB nicht...

  1. Seit ein paar Tagen ist mein Systemlaufwerk (eigenen Platte mit 250 GB) ständig randvoll, dass FF und TB nicht einmal mehr kleine Temp-Dateien dort ablegen können.
    Auf diesem Laufwerk ist außer Win noch MSO 365, KIS und der Canon-Drucker installiert. Diese Programme lassen sich leider nicht auf einen anderen Ordner auf einer anderen Platte einstellen.
    Alle diese Programme laufen seit Jahren ohne Probleme.

    Ich habe gelöscht, was nur irgend möglich war. Ergebnis: kurzzeitig 15 GB frei, eine Stunde später noch 13 GB. Am nächsten Tag waren es nur noch 17 MB (!) und zehn Minuten später waren stolze 0 MB frei.

    Seitdem komme ich zum Einen natürlich nicht mehr zum Arbeiten am PC, zum anderen verweigert KIS mangels Speicher die Arbeit, braucht MSO minutenlang zum Start, findet keine Defragmentierung mehr statt, gibt es keinen Backup mehr usw. uzw.

    Irgendein Programm schreibt mir die Platte bis auf das letzte Byte volll. Ein Übertragen auf eine neue Platte würde auch diese in kürzester Zeit vollmüllen. Deshalb verkneife ich mir das.

    KIS hat nichts gefunden, zur Zeit läuft ein Online-Scanner von TrendMicro:nach drei Stunden (31%) Suche 0 Treffer.

    Ich kam bei der Überprüfung der Systemplatte darauf, dass die Ordner 'Documents and Settings', 'Dokumente und Einstellungen' und 'Programme' für mich nicht zugänglich sind, obwohl ich als Admin drin bin.

    Über Umwege habe ich ermittelt, dass Win selbst knapp 20 GB belegt, der Ordner 'Program Data' satte 192 GB!
    Das füllt natürlich die Platte restlos.

    Ein zweiter Ordner mit ebenfalls dem Namen 'Programme' belegt schlappe 3 GB.

    'pagefil.sys' wird auf einem anderen Festplatte geschrieben, alle TEMP-Verzeichnisse liegen ebenfalls auf einer andern Platte.

    Nichts davon nutzt etwas.

    Ich bin ziemlich am Ende meiner Möglichkeiten.

    Ach ja: Win wurde erst vor einigen Wochen neu installiert und lief bisher anstandslos.

    Wie kann ich den Übeltäter ermitteln und ihn abstellen? Wie bekomme ich die Systemplatte wieder arbeitsfähig?

    Ich bin für jeden ernst gemeinten Tipp dankbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Feb. 2014
  2. Wie heißen die Dateien? Mach mal einen Screenshot vom Explorer (versteckte und Systemdateien einblenden nicht vergessen!)
     
  3. Ich jubiliere!

    Vor 20 Minuten habe ich endlich Zugang zum Ordner 'Program Data' bekommen; das wurde bisher abgelehnt.
    Dort habe ich die Ursache gefunden: Kaspersky PURE schrieb munter giga-große Log-Dateien auf die Platte.

    Ich konnte die meisten davon löschen (uralte Dateien) und habe jetzt wieder 180 GB freien Platz.

    Damit hat sich meine Anfrage glücklicherweise erledigt und Win war ausnahmsweise unschuldig.

    Danke, Bytehawk, für deine Bereitschaft, mir zu helfen.
     
  4. Interessant wäre warum die Logs so groß sind, d.h. man sollte VOR dem Löschen diese mal durchsehen.
     
  5. Die lassen sich alle auch auf ein anderes Laufwerk installieren.
    Man muss nur beim Setup "Benutzerdefiniert" auswählen.
     
  6. Genau das geht bei diesen Versionen nicht mehr.

    Zur Klarstellung: Ich spreche hier von 'MS Office 365 Home Premium in der DL-Ausgabe mit 5 Lizenzen.

    Ich habe bei MSO lange danach gesucht, aber das Paket installiert sich entweder in C:\ProgramFiles oder gar nicht.
    Eine entsprechende Nachfrage bei MS bestätigte dies. :-( Dies sei nicht vorgesehen - nur in der 'distributed version' (große Firmenversion) könne man das Verzeichnis wählen.

    Gleiches gilt für Kaspersky PURE. Auch hier wird dem Benutzer keine Möglichkeit angeboten, das Installations-Verzeichnis zu wählen. Immerhin wurden hier meine Einstellungen aus dem alten Installations-Ordner übernommen

    Auch Canon fragt nicht mehr lange nach und lässt sich in C:\ProgramFiles nieder :-(

    Ich bin nicht gerade amused über diese Praktiken...
     
  7. Bei mir funktionieren diese Installationen ohne Probleme auf Laufwerk D:\
     
  8. Ich freue mich für dich, Renee.

    Ich wurde bei der Installation gar nicht erst gefragt, wohin ich MSO installieren wollte.

    Vielleicht ist die DL-Miete-Version anders geartet als die Kauf-Version.
    Sollte das stimmen, wäre das fast schon ein Grund zum Boykott - wenn da nicht die fünf Lizenzen wären...
     
  9. Hallo!
    Genau das gleiche Problem habe ich auch seit einigen Tagen.
    Allerdings sehe ich keine Lösung wie es zu machen ist, nur dass es funktioniert hat. Wo also ist bitte die Lösung (=Anleitung)?
    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Win schreibt die Systemplatte selbständig randvoll - Ähnliche Themen

Forum Datum
wohin schreibt Windows die Startinformationen? Windows 7 Forum 8. Feb. 2016
Caps Lock, Feststelltaste deaktivieren, Großschreibtaste abschalten. Windows 7 Forum 3. Feb. 2010
Nach welchem Schema beschreibt XP leeres NTFS-Volume? Windows XP Forum 4. Dez. 2009
Automatische Systemwiederherstellung beschreibt keine Diskette Windows XP Forum 15. Okt. 2008
Suche PC-Schreibtisch! Kann mir jemand ein paar Namen von Online-Shops nennen? Windows XP Forum 8. Mai 2008