WIN XP bootet nur mit XP-CD im Laufwerk !!!

Dieses Thema WIN XP bootet nur mit XP-CD im Laufwerk !!! im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von Mörfieh, 4. Aug. 2007.

Thema: WIN XP bootet nur mit XP-CD im Laufwerk !!! Hallo an alle! Leider habe ich nichts passendes im Forum gefunden. Daher nun als neues Thema: Ich sollte den...

  1. Hallo an alle!

    Leider habe ich nichts passendes im Forum gefunden. Daher nun als neues Thema:
    Ich sollte den Rechner meines Vaters wieder richten. Nach Kauf und Installation der Komponenten lief ca 3/4 Jahr alles glatt. Dann wurde das System immer instabiler bis es nur noch mit CD im Laufwerk und dann garnicht mehr von der Festplatte startet. Zwischendurch bleibt der Bootvorgang mal bei der Erkennung der IDE-Geräte hängen und dann wieder nicht. Der Start mit Windows-CD und ausführen der Reparaturkonsole mit
    fixmbr & fixboot war lt. Meldung erfolgreich. Windows lies sich aber trotzdem nicht starten. Dann mit Disketten von Partitionmagic gestartet und die dort aufgefundenen merkwürdigen Partitionen aufgeräumt neu formatiert etc.
    Start mit UltimateBootCD und mit Samsung-Tools die Festplatten getestet.
    Festplatte 0: Manchmal read/write-Fehler, jetzt keine mehr!?
    Festplatte 1: Keinerlei Fehler
    Neustart mit Windows CD, komplette Installation völlig problemlos. Windows Neustart auch ohne Macken! Auf das frische BS von der original MSI-CD Chipsatztreiberpaket nForce installiert. Nach dem Neustart:
    Biosmeldung: Boot from CD-ROM... und nichts passiert!
    XP-CD wieder eingelegt und Neustart. Meldung:
    Taste drücken um von CD zu starten... NIcht gedrückt und Meldung überspringen lassen: Start des frischen XP!!!
    Ohne XP-CD: Kein Windowsstart, System steht !?
    Mit XP-CD, aber ohne CD-Booten zu bestätigen: Start von Platte!
    Funkt mit da etwas vom Nforce Treiberkram dazwischen? Und wie kann man das wieder loswerden? Im Gerätemanager habe ich schon alle Laufwerke wieder auf Standardtreiber zurückgestellt. Ohne Wirkung!
    Achja: Memtest, CPU-Tests und alles war OK! Beim Systemstart piepst es auch nur einmal kurz genau wie es soll. Die Board-Kontrollleuchten im Slotblech hinten zeigen auch keinen Fehlercode. Das Bios ist auf dem neuesten Stand und es sind keinerlei externe Geräte angeschlossen ausser Maus, Tastatur und Monitor.
    Die Lauferke werden im BIOS und beim Booten alle korrekt erkannt. Aber manchmal dauert die Erkennung der beiden SATA-Festplatten während des Bootvorganges sehr lange, während die DVD-LWs immer sofort dastehen.

    Das System:
    MSI K8N-Neo4
    Geforce 7800 irgendwas
    2GB-RAM
    IDE Primary Master: DVD-Brenner
    IDE Primary Slave: DVD-ROM, sonst keine IDE-Geräte
    2X SATA Samsung 200GB
    Win XP SP2

    Hab keine Ahnung was ich machen soll. :|
    Evtl. die SATAs rausrupfen und gegen eine IDE Platte als Primary Master
    austauschen. Neuinstallieren und gucken was passiert?

    :'( Im Moment bin ich durch damit... :?

    Hoffentlich kann mir hier einer helfen.

    Schonmal vielen Dank!

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Windows XP"*[/blue]
     
  2. hats nochn disk-lw? hats->n anderen pc mit gleichem betriebssystem?

    dann die startdateien auf diskette kopieren.

    btw. poste mal den inhalt der boot.ini. (im explorer alle dateien anzeigen).
     
  3. Hallo,

    ja hat noch ein Disketten-LW, startet ja auch davon z.B. mit PartitionMagic Notfalldisk oder MS-XP Bootdisk!
    Welche Startdateien kopieren meinst Du?
    Ich bin erst Morgen wieder bei meinen Dad. Dann sehe ich mir mal die Boot.ini an und poste den Inhalt.

    Gruß
     
  4. boot.ini
    bootfont.bin
    ntdetect.com
    ntldr

    kannste einfach auf ne disk kopieren, wenn dein system ideentisch ist und win auch auf c.

    dann die disk rein
    die startdateien werden beim booten (bios beachten) von diskette gelesen, danach übernimmt windows von hd.

    das ist auch dein problem, die startdateien fehlen oder sind zerschossen oder der sucht aufgrund eines fehlerhaften eintrags in der boot.ini auf ner falschen platte oder partition.
     
  5. Habe ich gestern gemacht. Ohne Erfolg.
    Die Dateien sind vorhanden und i.O.
    Z.B. ist die Boot.ini identisch mit der auf meinem System.
    Mittlerweile Tippe ich auf defekte HDD.
    Jetzt fange ich damit an die Hardware stück für stück abzustöpseln und auszuprobieren.
     
  6. haste denn schon mal nen neuen mbr geschrieben?
    xp-cd zur recoverykonsole booten und fixmbr eingeben.
     
  7. Na klar, das war mit das erste was ich ausprobiert habe.
    Es gab auch keine Änderung nach kompletter Neuinstallation des XP mit vorheriger Neupartitionierung und Formatierung der Platte.
    Das Samsung-Tool HUtil V2.09 zeigt manchmal (!?), nur bei dieser ersten SATA Platte, Fehler während des Oberflächentestes oder des Read/Write-Testes an.
    Deswegen glaube ich mittlerweile eher das die Platte einen wech hat!
    Ich werde jetzt erstmal die Kabel tauschen.
    Dann die Platte nur einzel laufen lassen.
    Dann mit einer einzigen IDE Installieren und starten
    u.s.w.

    Gruß[br][br]Erstellt am: 06.08.07 um 12:04:33[hr][br]Der letzte Satz ist etwas misraten.
    Ich meinte mit einer einzelnen IDE Festplatte als primary Master ohne die SATAs das System neu installieren. Falls es dann klappt werden die SATAs nur noch als Datenplatten eingebaut. wenn es dann noch zu Fehlern kommt wird reklamiert.
     
  8. Hat etwas gedauert da ich wenig Zeit habe an fremden Rechnern zu basteln.
    Jetzt gibts was neues:
    Also Kabel tauschen nützt nix! HDD alleine betreiben oder im Wechsel oder an andern Ports nützt auch nichts.
    Den Windows Start einzeln (mit F8-Taste ) bestätigen geht nicht, weil der Rechner garnicht bis dahin kommt.
    Beim Booten kommt die Meldung Boot from CD-ROM... und nichts passiert mehr!
    Liegt die WIN-XP-CD im LAufwerk kommt die Meldung ebenfalls, sowie: Um von CD-ROM zu starten Taste drücken...
    Drücke ich KEINE Taste wird fehlerfrei von HDD gebootet.
    Ohne CD und drücken von F11 während des Bootvorgangs ruft das BIOS-Bootmenü auf. Hier wird gefragt von welchem Gerät gebootet werden soll.
    Die HDD ist schon markiert. Einfaches bestätigen reicht um problemlos von HDD zu booten (auch ohne CD).
    D.h. das BIOS braucht erst einen zusätzlichen Aufruf um die HDD zu booten.
    Entweder durch manuelle Bestätigung oder die CD-Bootaufforderung verstreichen zu lassen.
    Das BIOS ist das aktuellste und die HDDs werden auch korrekt erkannt.

    Was soll ich nun davon halten?

    AAAARRRGG!!!
     
  9. innteresting, is'nt it? hätt ich jetzt auch keinen plan.[br][br]Erstellt am: 12.08.07 um 14:14:52[hr][br]kuck doch nochmal ins bios, ob der auch wirklich von sata booten soll, sonst wüsst ich nichts, was das verursachen könnte.

    1st bootdevice, 2nd bootdevice?
     
Die Seite wird geladen...

WIN XP bootet nur mit XP-CD im Laufwerk !!! - Ähnliche Themen

Forum Datum
xp bootet nicht mehr, auch nicht im abges. oder von XP-CD Windows XP Forum 14. Mai 2004
Windows bootet nicht mehr Windows 7 Forum 26. März 2016
Windows 7 bootet nicht Windows 7 Forum 12. Feb. 2015
Selbst erstellte Windows-DVD bootet nicht Windows 8 Forum 24. Jan. 2015
Pc bootet nicht mehr Windows 7 Forum 29. Nov. 2014