Win XP partitionieren + ME

Dieses Thema Win XP partitionieren + ME im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Hinterdir, 15. Dez. 2003.

Thema: Win XP partitionieren + ME HAllo, ich habe Win XP und möchte nun meine Festplatte partitionieren, um ein 2.tes Systen ( Win ME) zu...

  1. HAllo,

    ich habe Win XP und möchte nun meine Festplatte partitionieren, um ein 2.tes Systen ( Win ME) zu installieren.
    Partitionieren möchte ich mit PartitionsMagic 7. Dieser sagt mir aber nun, dass ich die Partition mit Win ME vor die XP Partition legen muss, da ME nur Primär läuft.

    GEht das so einfach oder kann ich mir da etwas zerschießen?
    MfG
     
  2. Moin,

    generell ist es so, das ME nur von der ersten Partition aus gebootet werden kann. Zudem sollte man erst ME und dann XP installieren. Denn erst dann wird der so genannte Bootmanager aktiviert.
    Ändert man die Partitionen und verschiebt die Bootpartition (von XP), kann es zu gro0en Problemen kommen.
    Ergo: Es ist nicht so einfach.
     
  3. JA, Du kannst Dir alles zerschießen, wenn Du beim Partitionieren nicht 100% bei der Sache bist. :D

    Partition Magic 7 funktioniert. :)

    Reihenfolge:
    - WinXP Partition am Anfang der Platte verkleinern, so dasß die FAT32 für ME hinpaßt.
    - Primäre FAT32 Partition am Anfang der Platte erstellen
    - FAT32 Aktiv setzen und XP-Partition verstecken
    - WinME installieren
    - BootManager WWBMU 6.4 auf eine DOS Boot-Diskette kopieren und von Diskette booten.
    ( DOS Boot-Diskette incl. WWBMU )
    - WWBMU Installieren ; Option; Weitere primäre Partitionen verstecken aktivieren !!!

    Ich hoffe, das beantwortet deine Frage .... ;D

    Gruß
    Hägar
     
  4. Installier doch den Bootmanager von PowerQuest oder sonst einer Firma, die können Partitionen verstecken, so dass beim Verschieben keine Probleme entstehen, da für das jeweilige Betriebssystem der Laufwerksbuchstabe dann immer C: lautet.
    Es geht zwar auch anders, das ist mir jetzt aber ehrlich gesagt ein wenig zu viel Tipperei und es ist auch nicht wirklich einfach.
     
  5. Hallo Flöckchen,

    Ich möchte Dir nicht auf den Schlips treten .... aber leider schreibt BootMagic (von PowerQuest) wichtige Daten in die 1. primäre Partition, daher nicht 100% tauglich.

    Gruß
    Hägar
     
  6. Du trittst mir nicht auf den Schlips. ;)
    Ich habe bisher ein einziges Mal mit diesem BootManager gearbeitet und zwar keine Probleme damit gehabt, jedoch habe ich dafür auch keine Partitionen nach vorne oder hinten verschoben. Allerdings ging mir dieser DualBoot relativ schnell auf den Zeiger und ich bin bei einem Betriebssystem geblieben. Und ich vermisse nix (am allerwenigsten WinME) ;D
     
  7. Hi,

    danke für eure Antworten.

    MfG
     
  8. Darf ich noch etwas hinteranschicken?
    PartitionMagic in Version 7 geht - ist aber nicht dafürt gedacht! und kann leicht Fehler produzieren - für XP sollte man die neueste Version 8.01 nehmen!
    Das beigefügte BootMagic geht bei mir im multiboot sehr gut - es muss nur auf einer ( ersten?) primären Partition mit FAT/FAT32 installiert werden - und das sollte bei WinMe ja gehen - das will ja auch gern dahin.........
    Ich mach es so:
    Zuerst mal Images erstellen - wenn irgendwie möglich!
    PartitionMagic8.01 installieren in XP - Notfalldisketten erstellen!!!!!!!!!! Dann Boot.ini bearbeiten - da XP später ja nicht mehr auf der ersten Partition liegen wird!
    Dann mit den Disketten booten - und umpartitionieren - sprich XP verschieben und vorn eine primäre aktive! FAT32-Partition erstellen.
    Dann Neustart und Boot von WinMe-CD - Installation in diese erste Patition. Dort dann PartitionMagic - besonders aber BootMagic installieren - dann BootMagicKonfiguration - dort das XP aufnehmen - Standart-Bootsystem einstellen - fertig.........
    Ich habe bei mir jetzt - auf 4 Platten verteilt - Systempartitionen auf der ersten - 4 BS installiert, die ich mit Bootmagic sehr schön steuern kann........
    Reihenfolge DOS/W98SE/XP-Prof/Suse9
    BootMagic ist installiert in W98!
    Ich konnte damit auch ganz unabhängig z.B. das W98 noch mal nachträglich neu installieren........
    Einmal hatte ich etwas probleme - beim nachträglichen Umpartitionieren - als ich zuviele Aufgaben zugleich von PM durchführen lassen wollte - unter XP.
    Die Disketten sind Gold wert!!!!!!!!!!!
    Wenn es Probleme gibt - am ehesten mit dem Booten von XP - zB wenn man vergessen hat, die Boot.ini richtig anzupassen ( vor der Grossaktion) - aber auch da ist man nicht verloren - gibt ja für XP die Konsole und bootcfg.........
     
Die Seite wird geladen...

Win XP partitionieren + ME - Ähnliche Themen

Forum Datum
SSD Festplatte Partitionieren Hardware 5. Feb. 2015
Notebook mit Windows 8 Festplatte neu partitionieren Windows 8 Forum 29. Juli 2014
Partitionieren unter Windows 7 Windows 7 Forum 19. Jan. 2014
WIndows 8 - Dateien "stören" beim Partitionieren Windows 8 Forum 22. Okt. 2013
Externe Festplatte in sechs Teile partitionieren mit Windows 7 Windows XP Forum 21. Feb. 2013