Win XP SP3 wacht ständig aus dem Standby auf... Ursache?

Dieses Thema Win XP SP3 wacht ständig aus dem Standby auf... Ursache? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von uro-frank, 9. Okt. 2011.

Thema: Win XP SP3 wacht ständig aus dem Standby auf... Ursache? Wie kriege ich geraus, welcher Prozess oder so ständig mein Win XP aus dem Standby aufweckt... Wie kann ich das ggf....

  1. Wie kriege ich geraus, welcher Prozess oder so ständig mein Win XP aus dem Standby aufweckt... Wie kann ich das ggf. eingrenzen/rauskriegen?

    Danke für Hilfe!
     
  2. Ist eventuell im Bios die Wake on LAN Funktion aktiviert worden? Dann kann es sein, dass beispielsweise Programme, die zu bestimmten Zeiten nach neueren Updates suchen, dies auslösen.
     
  3. Es gibt auch WakeOnUSB.
     
  4. Wenn ich in Standby bin, dann kann es doch eigentlich nicht möglich sein, daß ein Programm läuft, was sich updaten will, oder?
    Ich glaube auch eher, daß entweder der Router den PC weckt oder ein USB-Gerät. Die Frage ist nur, wie grenze ich das ein, ohne alles abzustöpseln und einzeln wieder ranzuhängen.... habe natürlich etliche USB-Geschichten fran hängen, will aber eigentlich nicht, daß überhaupt irgendwas mir den PC aus dem Standby weckt, außer der Einschalter am PC...
    Und... Wake on LAN ist ausgeschaltet...
     
  5. Dieses WakeOn wird im BIOS de-/aktiviert. Es kann auch ein Jumper auf dem Board sein. Das Handbuch hilft.
     
  6. Ich habe nichts gefunden, was nach Wake on USB ausschaut und aktiviert wäre, im Bios. Allerdings gibt es einige wenige USB-Geräte in den Hardware-Geräteeinstellungen, wo unter Energieoptionen das Aufwecken abgeschaltet werden kann, aber da ist auch nichts aktiviert...
     
  7. Wie heißt dein Board?
     
  8. HP, MPS Version 1.40, Modell 0A58h,

    SiSoftware Sandra:

    System
    Hersteller : HP
    Modell : HP Compaq dc7700 Convertible Minitower
    Familie : 103C_53307F
    Serialnummer : CZC7363KY9
    Nr : 1662AD22-11DC5DD7-66FEDABB-0F003CB5
    SKU Number : ET088AV

    Gehäuse
    Hersteller : HP
    Typ : Mini-Tower
    Abschließbar : Nein
    Serialnummer : CZC7363KY9
    Inventar-Info : CZC7363KY9
    Boot-up Status : Sicher
    Stromversorgungsstatus : Sicher
    Wärmestatus : Sicher

    Mainboard
    Hersteller : HP
    MP Unterstützung : Nein
    MPS Version : 1.40
    Modell : 0A58h
    Serialnummer : CZC7363KY9

    System Speichersteuerung
    Ort : Mainboard
    Fehlerkorrektur : Kein(e)
    Anzahl von Speichersteckplätzen : 4
    Maximal installierbarer Speicher : 4GB
    Bank 1 - XMM1 : Nanya NT1GT64U8HA1BY-3C D3116B89 DIMM Synchron DDR2 1GB/64 @ 667MHz
    Bank 2 - XMM2 : Leer
    Bank 3 - XMM3 : Nanya NT1GT64U8HA1BY-3C D311711F DIMM Synchron DDR2 1GB/64 @ 667MHz
    Bank 4 - XMM4 : Leer

    FLASH Speichersteuerung
    Ort : Mainboard
    Fehlerkorrektur : Kein(e)
    Anzahl von Speichersteckplätzen : 1
    Maximal installierbarer Speicher : 1MB
    Bank 5 - SYSTEM ROM : Chip Nicht-flüchtiger FLASH 1MB/2

    Chipsatz
    Modell : HP Q963/Q965 Memory Controller Hub
    OEM Gerätename : Intel Q963/Q965 Memory Controller Hub
    Revision : A3
    Bus : Intel AGTL+
    Front Side Bus Geschwindigkeit : 4x 266MHz (1GHz)
    Maximale FSB-Geschwindigkeit : 4x 333MHz (1.33GHz)
    Breite : 64-bit
    Crossfire-Technologie : Ja
    EA Warteschlangentiefe : 12 Anfrage(n)
    Maximale Busbandbreite : 8.31GB/s
    Maximaler Strom : 9.500W

    Chipsatz 1 Hub Schnittstelle
    Typ : DMI
    Version : 1.00
    Anzahl von Anschlüssen : 4
    Ein/Aus-Breite : 4-bit / 4-bit
    Duplexdrucken : Ja
    Multiplikator : 3x
    Geschwindigkeit : 100MHz

    Logische/Chipsatz Speicherbänke
    Bank 0 : 512MB DIMM DDR2 5-5-5-15 1T
    Bank 1 : 512MB DIMM DDR2 5-5-5-15 1T
    Bank 4 : 512MB DIMM DDR2 5-5-5-15 1T
    Bank 5 : 512MB DIMM DDR2 5-5-5-15 1T
    Maximal installierbarer Speicher : 8GB
    Unterstützte Speichertypen : DIMM DDR2
    Kanäle : 2
    Speicherbusgeschwindigkeit : 2x 333MHz (666MHz)
    Maximale Speichergeschwindigkeit : 2x 400MHz (800MHz)
    Multiplikator : 5/4x
    Breite : 64-bit
    FMAX - Unterstützung für Fast Memory Access : Ja
    Auffrischrate : 7.80µs
    Stromsparmodus : Nein
    Fixed Hole präsent : Nein
    Maximale Speicherbusbandbreite : 10.4GB/s

    APIC 1
    Version : 2.00
    Multiplikator : 1/2x
    Maximale Interrupts : 24
    IRQ Handler verwendet : Ja
    Erweiterte Unterstützung : Ja

    Speichermodul
    Hersteller : Nanya
    Modell : NT1GT64U8HA1BY-3C
    Serialnummer : 896B11D3
    Typ : 1GB DIMM DDR2
    Technologie : 16x(64Mx8)
    Geschwindigkeit : PC2-5300U DDR2-666
    Monitor Standard Timings : 5-5-5-15 3-20-5-3
    Version : 1.02
    Herstellungsdatum : Montag, 21. Mai 2007
    Spannung Speicher : 1.800V
    Setze Takt @ 333MHz : 5-5-5-15 3-20-5-3
    Setze Takt @ 267MHz : 4-4-4-12 2-16-4-2
    Setze Takt @ 200MHz : 3-3-3-9 2-12-3-2

    Speichermodul
    Hersteller : Nanya
    Modell : NT1GT64U8HA1BY-3C
    Serialnummer : 1F7111D3
    Typ : 1GB DIMM DDR2
    Technologie : 16x(64Mx8)
    Geschwindigkeit : PC2-5300U DDR2-666
    Monitor Standard Timings : 5-5-5-15 3-20-5-3
    Version : 1.02
    Herstellungsdatum : Montag, 21. Mai 2007
    Spannung Speicher : 1.800V
    Setze Takt @ 333MHz : 5-5-5-15 3-20-5-3
    Setze Takt @ 267MHz : 4-4-4-12 2-16-4-2
    Setze Takt @ 200MHz : 3-3-3-9 2-12-3-2

    Umgebungsmonitor
    Modell : Intel Core CPU [P1, C2]
    Version : 15.06
    Mainboardspezifische Unterstützung : Nein

    Temperatursensor(en)
    Temperatur Prozessor 1 : 26.00°C

    Spannungssensor(en)
    Spannung Prozessor 1 : 1.087V

    Systembus(se) auf Hub 1
    Version : 2.30
    Systembus 0 : PCI
    Systembus 1 : PCIe 1.00 x16 2.5Gbps
    Systembus 7 : PCI66
    Systembus 32 : PCIe 1.00 x1 2.5Gbps

    LPC Hub Controller 1
    Modell : HP 82801HO (ICH8DO) LPC Interface Controller
    OEM Gerätename : Intel 82801HO (ICH8DO) LPC Interface Controller
    Revision : A3
    ACPI Powermanagement eingeschaltet : Ja
    Erweiterter TCO Modus unterstützt : Ja
    Erweiterter TCO Modus eingeschaltet : Nein
    Hochpräzisionstimer aktiviert : Ja
    Anzahl Hochpräzisionstimer : 3
    Systemtakt : 14.32MHz
    Delayed Transaction aktiviert : Ja

    LPC Legacy Controller 1
    Typ : SMSC SCH5317
    Version : 0.02
    Anzahl eingeschalteter Geräte : 6

    Laufwerkscontroller
    Modell : HP 82801H (ICH8) 4 port SATA Controller
    OEM Gerätename : Intel 82801H (ICH8) 4 port SATA Controller
    Schnittstelle : SATA
    Revision : A3
    Schnellster SATA Modus : G2 / SATA300
    RAID-Unterstützung : Ja
    RAID aktiviert : Nein
    Kanäle : 3
    Kanäle in Verwendung : 3
    Anschluss : G2 / SATA300
    Anschluss : G2 / SATA300
    Anschluss : G2 / SATA300

    Audio Gerät
    Modell : HP HP Compaq dc7700p
    OEM Gerätename : Intel 82801H (ICH8) HD Audio Controller
    Revision : A3
    Typ : HD (High-Definition) Audio
    Version : 1.00
    Anzahl Eingang / Ausgang / Bidirektionale Streams : 4 / 4 / 0
    Anzahl SDO-Streams : 1

    Audio Codec
    Modell : Realtek Semi 262 High Definition Audio
    Revision : A1
    Version : 1.00
    Audio-Kanäle : 6

    USB Controller 1
    Modell : HP 82801H (ICH8) USB UHCI #4
    OEM Gerätename : Intel 82801H (ICH8) USB UHCI #4
    Revision : A3
    Version : 1.10
    Schnittstelle : UHCI
    Kanäle : 2
    Geschwindigkeit : 48MHz
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 2
    Modell : HP 82801H (ICH8) USB UHCI #5
    OEM Gerätename : Intel 82801H (ICH8) USB UHCI #5
    Revision : A3
    Version : 1.10
    Schnittstelle : UHCI
    Kanäle : 2
    Geschwindigkeit : 48MHz
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 3
    Modell : HP 82801H (ICH8) USB2 EHCI #2
    OEM Gerätename : Intel 82801H (ICH8) USB2 EHCI #2
    Revision : A3
    Version : 2.00
    Spezifikation : 1.00
    Schnittstelle : EHCI
    Kanäle : 4
    Companion Controller : 2
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps) Hoch (480Mbps)
    Adressierung unterstützt : 64-bit
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 4
    Modell : HP 82801H (ICH8) USB UHCI #1
    OEM Gerätename : Intel 82801H (ICH8) USB UHCI #1
    Revision : A3
    Version : 1.10
    Schnittstelle : UHCI
    Kanäle : 2
    Geschwindigkeit : 48MHz
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 5
    Modell : HP 82801H (ICH8) USB UHCI #2
    OEM Gerätename : Intel 82801H (ICH8) USB UHCI #2
    Revision : A3
    Version : 1.10
    Schnittstelle : UHCI
    Kanäle : 2
    Geschwindigkeit : 48MHz
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 6
    Modell : HP 82801H (ICH8) USB2 EHCI #1
    OEM Gerätename : Intel 82801H (ICH8) USB2 EHCI #1
    Revision : A3
    Version : 2.00
    Spezifikation : 1.00
    Schnittstelle : EHCI
    Kanäle : 4
    Companion Controller : 2
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps) Hoch (480Mbps)
    Adressierung unterstützt : 64-bit
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 7
    Modell : National Hybrid uPD720101 USB OpenHCI Controller
    OEM Gerätename : NEC uPD720101 USB OpenHCI Controller
    Revision : E4
    Version : 1.00
    Schnittstelle : OHCI
    Kanäle : 3
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    USB Controller 8
    Modell : National Hybrid uPD720101 USB OpenHCI Controller
    OEM Gerätename : NEC uPD720101 USB OpenHCI Controller
    Revision : E4
    Version : 1.00
    Schnittstelle : OHCI
    Kanäle : 2
    Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
    Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

    System SMBus Controller 1
    Modell : Intel ICH SMBus
    Version : 0.02
    Spezifikation : 2.00
    Erweiterter TCO Modus eingeschaltet : Ja
    Slave Gerät aktiviert : Ja
    PEC Unterstützung : Ja
    Geschwindigkeit : 100kHz

    Erweiterungssteckplätz(e)
    PCI1 (1h) : PCI 32-bit +5V +3,3V PME i2c/SMBus Voll verfügbar
    PCI2 (2h) : PCI 32-bit +5V +3,3V PME i2c/SMBus Voll benutzt
    PCI3 (3h) : PCI 32-bit +5V +3,3V PME i2c/SMBus Voll verfügbar
    PCI4 (4h) : PCI 32-bit +5V +3,3V PME i2c/SMBus Voll verfügbar
    PCI EXPRESS x1 SLOT/PCIEx1 (1h) : PCIe x1 +3,3V PME i2c/SMBus Voll verfügbar
    PCI EXPRESS x16 SLOT/PCIEx16 (1h) : PCIe x16 +3,3V PME i2c/SMBus Voll benutzt

    Anschlüsse
    SATA0 : Kein(e)
    SATA1 : Kein(e)
    SATA2 : Kein(e)
    SATA3 : Kein(e)
    SERIAL A - COM A : Serieller Anschluss 16550A / DB-9 pin männlich
    SERIAL B : Serieller Anschluss 16550A / DB-9 pin männlich
    PARALLEL : Parallelanschluss ECP/EPP / DB-25 pin weiblich
    USB 1 : USB / USB
    USB 2 : USB / USB
    USB 3 : USB / USB
    USB 4 : USB / USB
    USB 5 : USB / USB
    USB 6 : USB / USB
    FRONT USB - USB 7 : USB / USB
    FRONT USB - USB 8 : USB / USB
    KEYBOARD : Tastatur / PS/2
    MOUSE : Maus / PS/2
    REAR MIC : Audio / Mini-DIN
    REAR LINE IN : Audio / Mini-DIN
    VIDEO : Grafik / DB-15 pin weiblich
    REAR HEADPHONE/LINEOUT : Audio / Mini-DIN
    RJ45 : Netzwerk / RJ-45
    CPU FAN : Kein(e)
    FLOPPY : Diskettenlaufwerk
    FRNT AUD - FRONT HEADPHONE/LINEOUT & MIC : Audio / Mini-DIN
    CHASSIS FAN : Kein(e)
    SPEAKER (SPKR) : Kein(e)
    PASSWORD CLEAR (PSWD) : Kein(e)
    HOOD SENSE (HSENSE) : Kein(e)
    HOOD LOCK (HLCK) : Kein(e)
    POWER BUTTON : Kein(e)

    Leistungstipps
    Tipp 2532 : Hinzufügen weiterer Prozessoren kann die Systemausnutzung verbessern.
    Hinweis 224 : SMBIOS/DMI-Informationen können ungenau sein.
    Tipp 2511 : Einige Speicherplätze sind nicht belegt - Arbeitsspeicher kann problemlos erweitert werden.
    Tipp 2 : Drücken Sie die Eingabetaste oder doppelklicken Sie auf einen Tipp, um mehr Informationen zu erfahren.
     
  9. Leider finde ich auch auf der HP von HP keine Angabe zum verbauten Board. Bei meinem Computer war damals ein Asus drin. Schraube das Gehäuse auf und sieh selbst nach.
    Meist steht mit großen Buchstaben der genaue Typ drauf.
     
  10. Naja, von wegen in großen Buchstaben ;) Habe reingeschaut, da steht winzig und versteckt zwischen Steckplätzen Maverick Silverado. Das ist ja wohl ein Mainboard, wie ich recherchiert habe. Groß steht überall nur HP drauf.... ::). Im Bios ist übrigens die Funktion für Wake beim Anstecken von USB auch deaktiviert, wenn ich das richtig verstanden habe...
     
Die Seite wird geladen...

Win XP SP3 wacht ständig aus dem Standby auf... Ursache? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Rechner wacht selbstständig aus Ruhezustand auf Windows 7 Forum 22. Apr. 2010
PC wacht selbstständig aus Ruhezustand auf Windows XP Forum 16. Aug. 2009
festplatte wacht ständig wieder auf Windows 95-2000 2. Okt. 2005
Downloadrate schwächt sich spürbar ab Firewalls & Virenscanner 4. Jan. 2012
Windows 7 (64bit) wacht nicht mehr aus Ruhezustand auf Windows 7 Forum 19. Jan. 2011