Win2k-Benutzer-Problem

Dieses Thema Win2k-Benutzer-Problem im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Mr.Ioes, 10. Juli 2005.

Thema: Win2k-Benutzer-Problem Hallo, weil ich das Rumexperementieren nicht lassen kann, habe ich mir das Benutzerprofil des StandardUsers von...

  1. Hallo,


    weil ich das Rumexperementieren nicht lassen kann, habe ich mir das Benutzerprofil des StandardUsers von C:\ auf D:\ gelegt. Dabei bin ich wie folgt vorgegangen: Auf´m Desktop Rechtsklick auf Arbeitsplatz, Eigenschaften ausgewählt, im Benutzerprofile-Reiter das zu kopierende Ausgangsprofil ausgewählt und Kopieren nach... ausgeführt. Dann gemäß dem Dialogmenü das neues Profilverzeichnis angelegt.

    Dieses Profilverzeichnis habe ich dann im Eigenschaften von StandardUser im Profil-Reiter bei Profilpfad eingegeben.

    Das hat soweit prima geklappt. Allerdings gehörte der StandardUser die ganze Zeit zur Gruppe der Administratoren, weil ich beim Aufsetzen des PCs jede Menge Software zu installieren hatte. Zum Schluss wollte ich nun den StandardUser zum Hauptbenutzer degradieren. Als ich das aber machte stimmte vieles nicht mehr. U.a. hatte ich plötzlich eine amerikanische Tastaturbelegung und Windows 2k nimmt einfach keine Änderungen an (z.Bsp. können die Bildschirmschoner ausgwählt und konfiguriet werden, doch ändert sich nach dem Klick auf OK gar nix).

    Wenn ich den StandardUser wieder als Admin laufen lasse, stimmt wieder alles (mal abgesehen davon, dass dieses blöde eigentlich gelöschte Outlook-Express-Icon plötzlich wieder auftaucht).

    Hat jemand von Euch eine Idee was da los ist?

    Gruß - Mr.Ioes
     
  2. hp
    hp
  3. Danke für den Hinweis Hugo,

    wenn ich wieder vor den Rechner komme (steht in anderem Büro) werde ich´s checken.