Win2k: Probleme mit Viren

Dieses Thema Win2k: Probleme mit Viren im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von gästchen, 11. Aug. 2004.

Thema: Win2k: Probleme mit Viren Hallihallo! Ich habe vor 3 Tagen zwecks Doom 3 spielen mein System von Win98Se auf W2k Pro umgestellt. Das Problem...

  1. Hallihallo!

    Ich habe vor 3 Tagen zwecks Doom 3 spielen mein System von Win98Se auf W2k Pro umgestellt.

    Das Problem dabei ist, das bei mir eine wilde Party auf der Festplatte tobt, und alle Viren sind eingeladen!

    Bestimmt alle 3 Minuten findet meine Antivirenprogramm (F-Secure 2004) einen neuen Virus. Zur Zeit von Win 98 war ich Virenfrei, daher kanns also nicht kommen...

    Das SP4 habe ich drauf, genauso wie alle Updates die man über die Windows Update Funktion so erhaschen kann...

    Das witzige dabei ist, das mein Notebook hier nebenbei auch an ist, auch Win 2k, SP4 und alle Updates drin und so...da tut sich GARNICHTS!
    kein einzieger Virus...ich verzweifel hier gleich!

    verschoben von Windows NT/2000
     
  2. hast du bestimmte ports auf den standrechner geleitet?, dann wäre es normal.


    welches problem hast du genau? viren?
     
  3. hast du bestimmte ports auf den standrechner geleitet?, dann wäre es normal.

    Du meinst Port forwarding!?
    In dem Fall ja! Soll ich das einfach alles abschalten?
    Und wenn ja: das reicht dann schon dass es nicht mehr so schlimm ist oder wie?

    Wegen den Viren die ich dan immer abkriege muss ich nachher mal nachsehen, ich bin an der Arbeit und mache grade meine kreative Pause.

    Ich melde mich nochmal dann nochmal!
     
  4. Sorry gibt keinen Edit Button wenn man nur Gast ist:

    Ich kann ich dran erinnern dass jede Menge Backdors dabei waren!
     
  5. eine kleine auswahl meiner viren die sich so als bei mir tummeln...

    C:\WINNT\system32\feqwfeqt.exe Infektion: Backdoor.SdBot.nv
    C:\WINNT\system32\TFTP1508 Infektion: Backdoor.Rbot.gen
    C:\WINNT\system32\gregttp.exe Infektion: TrojanProxy.Win32.Ranky.ap
    C:\WINNT\system32\construct.exe Infektion: TrojanProxy.Win32.Ranky.ap
     
  6. Antiviren-Update -> abgesicher starten -> Kiste scannen
     
  7. Das mit dem scannen ist ja eingentlich nur halb so wild, viel wichtiger is mir dass mir nicht wieder der gleiche mist passiert.

    Ich zieh dann nachher einfahc nen image drüber und gut. ich würd nur halt gern wissen welche regeln ich befolgen muss, da mit ich nicht gleich wieder 30 viren auf der festplatte habe, kaum dass ich 3 minuten im internet bin.

    Ich habe jetzt auf jedenfall erstmalm die ganzen port forewardings abgeschaltet... gibts sonst noch was was ich tun sollte?

    ich nutzte 2k schon ein paar jahre, aber derartig habe ich das noch nie gehabt...

    soweit schonmal vielen dank!
     
  8. Da ich nicht gelesen habe, wie dein Rechner mit dem Inet verbunden ist, kann ich dir keine konkreten Vorschläge machen.

    Der Wurm Backdoor.SdBot.nv kommt zum Beispiel über ungesicherte Freigaben auf deinem Rechner.
    Wenn dein Rechner direkt mit dem Inet verbuinden ist solltest Du z.B. die Dateifreigabe an dem entsprechenden Adapter entfernen.
    Ansonsten solltest Du dich auch mal mit den nicht benötigten Diensten auseinandersetzen.
    http://www.ntsvcfg.de/

    Eventuell auch den Einsatz einer Desktopfirewall in Betracht ziehen. Besser wäre es aber die Dienste vernünftig zu konfigurieren und den Rechner immer auf dem aktuellsten Patchstand halten.

    Edit: Kannst ja mal deinen Rechner online prüfen lassen.
    Z.B. bei http://check.lfd.niedersachsen.de/start.php
     
Die Seite wird geladen...

Win2k: Probleme mit Viren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Zugriffsprobleme zwischen Vista und Win2k Rechnern Windows XP Forum 22. Feb. 2007
Hat Win2k bei euch auch so Probleme mit Bildern? Windows 95-2000 27. Okt. 2005
Win2k Server Edition: diverse Probleme - erbitte Hilfe. Windows Server-Systeme 15. Okt. 2005
win2ks+DSLRouter DNS Internetprobleme Windows Server-Systeme 1. Apr. 2004
Probleme beim runterfahren Win2k Windows 95-2000 29. Aug. 2003