Win2K von Sekundärer Platte booten?

Dieses Thema Win2K von Sekundärer Platte booten? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Servus_1, 31. Juli 2003.

Thema: Win2K von Sekundärer Platte booten? Servus alle miteinander! Habe folgendes Problem: eine unserer Workstations dient auch als Datenserver in einem...

  1. Servus alle miteinander!

    Habe folgendes Problem: eine unserer Workstations dient auch als Datenserver in einem peer-to-peer-Netzwerk.

    Der Compi hat als primäre HDD 4 GB mit einer primären FAT32-Partition und als Betriebssystem läuft Win2K prof. f. Workstations.

    Die zweite HDD hat 40 GB mit 2 NTFS-Partitionen, da liegen die freigegebenen Daten rum.

    Mittlerweile ist HDD 1 zum erbrechen voll, man muss täglich die temporären Verzeichnisse leeren, sonst kommt's zu Programmabstürzen.

    Ich möchte einen Weg finden, wie ich das Betriebssystem (oder zumindest die ganzen installierten Proggis) auf HDD 2 bekomme, ohne den ganzen Mist nochmal neu installieren zu müssen :mad:

    Ich hab mir gedacht, mit PartitionMagic (8.0) könnte das funzn, aber in der Beschreibung v. BootMagic heißt es, dass Win NT zumindest ein paar start-up-Dateien im ersten 2 GB-Bereich der primären Platte zum booten braucht (gilt das dann auch f. W2K?).

    Wie kann ich das jetzt lösen?

    Die Win2K Partition auf HDD2 kopieren und dann auf HDD1 alles bis auf die Bootdateien löschen?

    Oder auf HDD2 kopieren, und einfach Master/Slave austauschen?

    Oder wie? Oder was?

    Und wie bring ich den 2.498 Einträgen in der registry bei, das Word jetzt nichtmehr auf C: sondern auf X: zu finden ist?

    Wäre echt dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!!!

    Gruß Servus
     
  2. Hallo,
    meiner Meinung nach wäre das die beste Lösung. Die 2.Platte als Master Jumpern, mit den PM Bootdisketten starten, freien Speicherplatz am Anfang der 2.HD schaffen, dass System rüberkopieren und die Partition Aktivieren. Danach der alten W2k Installation den Laufwerksbuchstaben (oder die Platte erstmal abhängen) entziehen und hoffen das es bootet. :-\

    Sichere aber vorher deine Daten, falls da wat schief geht ;)
     
  3. Klaro, Lutz, ich bin doch nicht so blöd wie ich aussehe...
    Bleiben 2 Fragen:
    • Woher sollst Du das wissen (dass ich nicht so blöd bin wie ich aussehe)?
    • Woher weißt Du überhaupt, wie ich ausschau?

    Aber im Ernst: glaubst Du nicht, dass es besser wäre, auf HDD2 Platz zu machen und die W2K-Part. rüberzukopierne im normalen Windows (also nicht über Disketten gebootet)?

    Und auf HDD 2 lass ich da die Win2K-Partit. als FAT 32 oder konvertiere ich sie in NTFS?

    Nein, da werd' ich jetzt keinen Kommentar dazu abgeben ::) ::) ::) ::) ::)

    Nach vollzogenem Umzug der Partition meld ich mich noch mal kurz, wg. Erfolgsmeldung (lhftb)!

    Gruß Servus
     
Die Seite wird geladen...

Win2K von Sekundärer Platte booten? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Spider.exe für WIn2k?? Windows XP Forum 24. März 2010
Win2k8 als DC in VirtualBox mit 2 NIC und einem Win7-client Virtualisierung & Emulatoren 16. Nov. 2009
Win2k Reperaturfunktion Windows 95-2000 23. Apr. 2009
Win2k3 R2 Rollen übertragen - offline? Windows Server-Systeme 24. Okt. 2008
Softwareladefehler Win2K Windows 95-2000 28. Juni 2008