Win7 bootet nicht (Systemstartreparatur hilft nicht)

Dieses Thema Win7 bootet nicht (Systemstartreparatur hilft nicht) im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von Timy, 15. Juli 2011.

Thema: Win7 bootet nicht (Systemstartreparatur hilft nicht) Notebook Acer 5742G Win7 64bit Ultimate Hallo, ich hatte natürlich intensiv zuvor im Internet nach einer Lösung...

  1. Notebook Acer 5742G
    Win7 64bit Ultimate

    Hallo,
    ich hatte natürlich intensiv zuvor im Internet nach einer Lösung gesucht und Vorschläge Probiert. Trotzdem komme ich nicht weiter und bin langsam ratlos.
    Windows7 startet nicht mehr bis zum Desktop durch, sondern es kommt nur noch das animierte Bootlogo (Windows wird gestartet), dann ist kurz ein schwarzer Monitor zu sehen und das System versucht neu zu booten und bringt mich dann ins Menü (Windows Fehlermeldung).
    Abgesicherter Start funktioniert auch nicht.
    Systemwiederherstellungspunkte existieren leider nicht.

    Dieses Problem kam, nachdem ich die empfohlene Softwareaktualisierung der GData Internet Security Suite 2011 (im Programmfenster) ausführte und den geforderten Systemneustart machte. Seit dem bootet das System nicht mehr.

    Das hatte ich bisher versucht:
    Die Windows7 Installations Disk ins Laufwerk
    Computerreparaturoptionen
    Systemstartreparatur

    (Die Starthilfe kann diesen Computer nicht automatisch reparieren)

    Ich weiß nicht wie ich in diesem Modus das Systemstartreparatur-Protokoll kopieren soll, um es hier posten zu können, daher soviel:
    Es steht immer bei Durchgeführter Test bei Fehlercode = 0x0
    außer hier:




    Ich habe vom System ein Acronis Vollbackup, also vom Systemlaufwerk. Allerdings ist dieses vom Januar 2011. Es fehlen alle in der Zeit installierten Programme und Einstellungen. Dieses Backup funktioniert, dennoch möchte ich es nicht nutzen. Ich hatte mir vorsorglich noch eines vom derzeit beschädigten System eines gemacht, um den Ausgangszustand wieder herstellen zu können. Auch das Reparieren des MBR (mit Acronis) bringt keinen Erfolg.
    Mit den Acronis Images habe ich praktisch ein funktionierendes Windows7, kann man evtl. bestimmte Dateien aus diesen Images für das beschädigte Win7 nutzen, um es zu reparieren? Wenn ja, welche, dann überschreibe ich mit denen die vorhandenen. Oder muss ich den GDatatreiber auf dem System löschen, der anscheinend hier was verhauen hat und wenn, wie?

    Was kann man in diesen Fall noch versuchen?
     
  2. Setz doch einfach das System neu auf, ohne die Systempartition zu formatieren. Windwos erkennt die vorhergehende Installation und schiebt das komplette alte System in den Ordner windows.old - inclusive aller auf der der Systempartition enthaltenen Daten.

    Du hast dann zwar noch ein wenig Arbeit, alle Programme neu zu installieren, nichts desto weniger sollte das von Zeitaufwand doch geringer sein als alles bisherig versuchte.

    Nick
     
  3. Danke für deine schnelle Antwort,
    aber dann gebe ich ja irgendwie auf. Ich kann auch mit Acronis backup das funktionierende sichergestellte Backup vom Januar zurückspielen, dann würde das System ebenfalls wieder starten, aber ich hätte dann eine blankoinstallation ohne Programme (geht auch schneller als rüberinstallieren). Wenn ich dann noch mit dem zuvor gesicherten beschädigten Backup nur ein Dateiwiederherstellung auf das alte wiederhergestellte win7-Backup machen würde, hätte ich ebenfalls ein Ergebnis, das alle Dateien und Ordner des beschädigten win7 enthält, aber leider kein Programm würde sich starten lassen, weil die reg Eintäge und die Dienste, sowie die gesamte Konfiguration fehlt.
    Das ist alles unbefriedigend für mich. Es muß doch ein Weg geben, herrauszufinden, warum das System nun nach dem update nicht mehr startet und wie das repariert werden könnte, denn das Bootlogo kommt ja, nur dann ist eben ende.
    Ich bin ja indireckt selbst Schuld, hatte ich es doch versäumt die Backups aktuell zu halten, dann wäre eine win7-Wiederherstellung mit Acronis akzeptiertbar, da aktuell. Aber wer denkt denn schon, daß sich nach einem update von GData, das System beschädigt wird. :|
     
  4. Wieso gibst Du auf wenn das die Lösung ist? Solche Fehler sollten zwar nicht passieren, können aber. Deshalb sollte man mit schöner Regelmäßigkeit Backups anlegen, wie Du ja selbst eingesehen hast mml Betriebssysteme sind halt nunmal sehr komplex, da können immer mal Fehler auftreten. Und ich persönlich suche nicht mehr gross nach einer Ursache, gerade wenn sie von einer installierten Software stammt.

    Neu aufsetzen, fertig.

    Allerdings halte ich auch persönlich nicht von diesen ganzen Internet Security Dings Bums - die meisten Sachen die die machen kann Windows allein - abgesehen vom Virenscanner. Aber das ist meine persönliche Meinung und nicht für die Allgemeinheit gültig.

    Nick
     
  5. Ich stimme Steinhund zu. Die Ursache zu suchen und zu lokalisieren dürfte äusserst schwierig werden. Bedauerlich dass Dein Image so alt ist - aber immerhin hast Du eins! :) Mach Dir in Ruhe eine Liste von den Programmen, die Du brauchst. Danach Image aufspielen und die Programme nachinstallieren.

    Der Zeitaufwand dürfte geringer sein, als nach der Ursache zu suchen und vor allem hast Du dann wieder ein sauberes System. In Zukunft dann regelmässig Images anlegen. Ich erstelle via Acronis-Taskplaner tägliche Images auf in- und externe Medien. Wenn der alte Monat voll ist, lösche ich alle bis auf das Ultimo-Image und so kann ich immer auf ein Tagesimage des laufenden Monats oder im worst-case auf ein Image der Vormonate zurückgreifen.
     
  6. wie ich deinem einträgen entnehmen kann hast du dein pc mit den fehler wie es ist gesichert.

    und kannst diesen zustand immer wieder herstellen.

    wenn es den so ist, zum aus probieren spiel es auf und danach mit system CD starten abgesicherter modus mit eingabe aufforderung!!

    hier fixmbr und und fix boot durch gehen!! sollte danach starten, alles ok. wenn nicht nochmall mit CD starten hier sollte der BS. die start partition wieder herstellen können!!!.
     
  7. Und wozu soll das gut sein? Die Probleme dürften mit dem MBR nichts zu tun haben. Sondern mit dem Systemstart von Windows. Und da hier irgendein Programm einen Fehler verursacht wird es wie gesagt mit der Fehlersuche schwierig.

    Kann man natürlich machen, aber ich halte den Zeitaufwand für unnötig. Vielleicht sollte der TE auch gleich noch defragmentieren mml
     
  8. Ich konnte nach der Wiederherstellung mit Acronis True Image dieses Problem nicht reproduzieren und muß daher hier mitteilen, daß das Programmupdate von GData nicht die Ursache gewesen sein kann. Vielmehr vermute ich, daß es ein unglücklicher Zufall war, daß genau nach dem empfohlenen Neustart von GData nix mehr funktionierte. Ich schätze, ich hatte mir was eingefangen und durch das update war GData ja deaktiviert, ich meine wärend dieser Zeit. Das war wohl echt nur Pech. Aber egal, habe nun alles wieder wie gehabt am laufen.
     
  9. Hallo, ich habe jetzt die gleiche Problem wie bei Timy, nach einen Treiber Installation neugestartet, kommt bis zum Windows logo dann steht normal starten oder mit Starthilfe reparieren,aber geht nicht... hab schon alles ausprobiert... sogar mit windows 7 iso datei geht nicht...wollte schon neu installieren aber kommt Meldung, das "diese version der systemwiederherstellungsoptionen ist nicht mit der reparierenden windows-version kompatibel.....wie kommt das denn....weis nicht,was ich tun soll...bitte um Hilfe
     
Die Seite wird geladen...

Win7 bootet nicht (Systemstartreparatur hilft nicht) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win7 bootet nur noch über die Starthilfe in Endlosschleife Windows 7 Forum 13. Mai 2011
Win7 Home Premium bootet nicht mehr Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 16. Jan. 2011
Win7 bootet nicht bei Installtion Windows 7 Forum 18. Jan. 2010
Win7 bootet nicht mehr Windows Vista Forum 6. Dez. 2010
nach der Installation bootet Win7 nicht von der Festplatte Windows XP Forum 28. Aug. 2009