Win98 Dateien per xcopy befehl auf die Festplatte kopieren

Dieses Thema Win98 Dateien per xcopy befehl auf die Festplatte kopieren im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Gabriel@B, 21. Apr. 2005.

Thema: Win98 Dateien per xcopy befehl auf die Festplatte kopieren Hallo, ja ich habe wirklich lange gesucht aber nicht gefunden! Also ich hab mal wieder mit 98 zu tun. Soll es für...

  1. Hallo,

    ja ich habe wirklich lange gesucht aber nicht gefunden! Also ich hab mal wieder mit 98 zu tun. Soll es für einen Verwandten einrichten. Ich erriner mich noch an zeiten wo ich es noch benutzt habe da habe nach der installation die dateien von der CD auf die Festplatte kopiert damit ich nicht immer bei jeder kleinigkeit die win98 cd einlegen musst. es war irgendein xcopy befehl im dos und den bräuchte ich jetzt mal. !! Dankeeeeschooeeen :)

    Gruss Gabriel
     
  2. Befehl: xcopy /S /E /v w:\*.* c:\win98cd\

    Beispiel W: = CDROM
    C: = Festplatte

    Aus der DOS-Hilfe:
    Code:
    Anmerkungen Beispiele 
    ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ 
     
                      XCOPY 
     
    Kopiert Dateien (ausgenommen versteckte Dateien und Systemdateien) und 
    Verzeichnisse einschlieálich deren Unterverzeichnisse. 
     
    Mit diesem Befehl k?nnen Sie alle Dateien eines Verzeichnisses 
    einschlieálich der Dateien kopieren, die sich in den Unterverzeichnissen 
    dieses Verzeichnisses befinden. 
     
    Syntax 
     
      XCOPY Quelle [Ziel] [/Y|/-Y] [/A|/M] [/D:Datum] [/P] [/S] [/E] [/V] 
      [/W] 
     
    Parameter 
     
    Quelle 
      Gibt die Pfadbeschreibung und die Namen der Dateien an, die Sie kopieren 
      m?chten. Quelle muá entweder eine Laufwerkbezeichnung oder eine 
      Pfadangabe enthalten. 
     
    Ziel 
      Gibt an, wohin Sie die Dateien kopieren m?chten. Ziel kann aus einem 
      Laufwerkbuchstaben und einem Doppelpunkt, einem Verzeichnisnamen, einem 
      Dateinamen oder einer Kombination dieser Angaben bestehen. 
     
    Optionen 
     
    /Y 
      Gibt an, daá vorhandene, gleichnamige Dateien beim Verschieben mit dem 
      Befehl XCOPY ohne vorherige Best?tigung berschrieben werden sollen. 
      Wenn die angegebene Zieldatei bereits existiert, fordert Sie XCOPY als 
      Standardvorgabe dazu auf, das ?berschreiben der vorhandenen Datei zu 
      best?tigen. (Bei frheren MS-DOS-Versionen wurden gleichnamige Dateien 
      einfach berschrieben.) Beim Aufruf aus einer Stapelverarbeitungsdatei 
      verh?lt sich XCOPY Dateien wie bei frheren Versionen. Bei der Angabe 
      dieser Option werden alle Standardeinstellungen sowie die aktuelle 
      Einstellung der Umgebungsvariablen COPYCMD auáer Kraft gesetzt. 
     
    /-Y 
      Gibt an, daá XCOPY Sie vor dem ?berschreiben einer vorhandenen Datei zur 
      Best?tigung auffordern soll. Bei der Angabe dieser Option werden alle 
      Standardeinstellungen sowie die aktuelle Einstellung der 
      Umgebungsvariablen COPYCMD auáer Kraft gesetzt. 
     
    /A 
      Kopiert nur solche Quelldateien, deren Dateiattribut Archiv gesetzt 
      ist. Diese Option fhrt nicht dazu, daá die Archiv-Dateiattribute der 
      Quelldateien ge?ndert werden. Informationen darber, wie das 
      Dateiattribut Archiv gesetzt wird, finden Sie bei dem Befehl 
      <ATTRIB>. 
     
    /M 
      Kopiert nur solche Quelldateien, deren Dateiattribut Archiv gesetzt 
      ist. Im Gegensatz zu der Option /A bewirkt die Option /M, daá die 
      Archiv-Dateiattribute der in Quelle angegebenen Dateien deaktiviert 
      werden. Informationen darber, wie das Dateiattribut Archiv gesetzt 
      wird, finden Sie bei dem Befehl <ATTRIB>. 
     
    /D:Datum 
      Kopiert nur solche Quelldateien, die an oder nach dem angegebenen Datum 
      ge?ndert wurden. Beachten Sie bitte, daá das Format von Datum davon 
      abh?ngt, mit welchem Landescode (eingestellt mit COUNTRY) Sie arbeiten. 
     
    /P 
      Fordert Sie fr jede Zieldatei auf, zu best?tigen, daá sie erstellt 
      werden soll. 
     
    /S 
      Kopiert Verzeichnisse und Unterverzeichnisse, sofern sie nicht leer 
      sind. Wenn Sie diese Option nicht angeben, funktioniert XCOPY nur fr 
      ein Verzeichnis. 
     
    /E 
      Kopiert alle Unterverzeichnisse, auch wenn diese leer sind. Dieser 
      Optionen muá zusammen mit der Option /S eingesetzt werden. 
     
    /V 
      Sorgt dafr, daá jede Datei, w?hrend sie in die Zieldatei geschrieben 
      wird, berprft wird. Damit ist sichergestellt, daá Quell- und 
      Zieldateien identisch sind. 
     
    /W 
      Sorgt dafr, daá XCOPY die folgende Meldung anzeigt und erst dann mit 
      dem Kopieren der Dateien beginnt, wenn Sie entsprechend reagiert haben: 
     
      Eine beliebige Taste drcken, um das Kopieren der Datei(en) zu starten. 
     
    Verwandter Befehl 
     
    Informationen darber, wie einzelne Dateien kopiert werden, finden Sie bei 
    dem Befehl <COPY>. Informationen darber, wie ganze Disketten kopiert 
    werden, finden Sie bei dem Befehl <DISKCOPY>. 
     
                        
    
    
     
  3. hi,
    nur der vollständigkeit wegen...
    du solltest die daten entweder VORHER auf die platte kopieren, und damit das geht xcopy entpackt vorliegen haben und mit auf die bootcd bekommen. da sonst xcopy in irgenteiner cab-datei steckt.

    oder du kannst auch normal von cd installieren und dann unter win alles in das verzeichnis (z.B.) c:\wincd kopieren.

    dann die regisry mittels regedit öffnen und den pfad
    Code:
    HKEY_LOCAL_MASCHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Setup
    suchen. da den eintrag/schlüssel SourcePath auf das verzeichnis z.B.: c:\wincd 
    ändern und es sollte auch klappen.

    cu schlosser
     
  4. Und, last but not least, gib als Quellpfad nicht
    w:\*.* sondern W:\win98\*.* an (w= CD-Rom)
    Wenn der Ordner Win98 von der CD kopiert wird reicht das dicke.

    Gruß Gonozal
     
  5. Hallo,

    vorher auf die Platte kopieren und dann von dort installieren


    mkdir c:\win98

    LW_Buchstabe_CDROM:\win98\*.* c:\win98
    dann
    c:\
    cd win98
    setup

    und Installation erfolgt von der Festplatte
     
  6. Okay dankeschön :)

    Interessant finde ich ja das mit dem Registry eintrag das kannte ich noch gar nicht!

    Also nochmal danke echt super Portal hier!!!
     
Die Seite wird geladen...

Win98 Dateien per xcopy befehl auf die Festplatte kopieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
win98se- "Eigene Dateien" nicht angezeigt Windows XP Forum 3. Jan. 2006
Win98/Win ME: "Eigene Dateien" auf eigenes Laufwerk legen Windows XP Forum 16. März 2003
Win98SE Digitale CD-Wiedergabe grau. Windows 95-2000 19. Feb. 2015
Re: Win98se Feste CD-Rom Buchstaben Windows XP Forum 12. Apr. 2011
OE 6.0 | Win98SE | Senden/Empfangen nur nach Neustart E-Mail-Programme 1. Okt. 2008