Win98 und Datenbankproblem

Dieses Thema Win98 und Datenbankproblem im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von DonVito, 5. Juli 2004.

Thema: Win98 und Datenbankproblem hallo, ich stehe vor folgendem Problem: ich will die Win98-Installation eines Rechners backupen und habe auf...

  1. hallo,

    ich stehe vor folgendem Problem:

    ich will die Win98-Installation eines Rechners backupen und habe auf diesen Rechner nur über das netzwerk zugriff. Er muss 24 Stunden laufen, ich kann den nicht einmal rebooten.

    Ich kann von einer anderen Win98 Workstation, die am netzwerk hängt auf den rechner zugreifen und muss von dort den backup machen.
    sobald der backup gemacht ist, muss ich diese daten 1:1 auf die workstation einspielen, von der aus ich zugriff nahm auf das netzwerk, also den win98 rechner.

    Grund: Der win98, der die ganze zeit läuft hängt an einer datenbank mit einem permanent laufenden client. Diese Software gibt es aber nicht mehr und es existieren auch keine cds, also fragt mich erst nicht was es für eine software ist, ich wills nämlich gar nicht erst konfigurieren.

    ich will einfach nur, dass man von der 2ten workstation aus auf die datenbank zugreifen kann wie mit der ersten.

    Wie gehe ich am besten vor und welches Programm nehme ich dazu?

    gruss
    dv
     
  2. hp
    hp
    was bei deinem post nicht so ganz klar rauskommt ist, was du nun eigentlich genau willst. nun ich gehe mal davon aus, daß der db zugriff dein problem ist. von der db software schreibst du, hast du keine ahnung, nicht mal was es für eine db ist, geschweige wie man sie zu konfigurieren hat. da wird es natürlich für uns auch nicht einfacher. hellsehn können wir noch nicht. du kannst natürlich versuchen das backup vom server auf die workstation zu spielen, dort dann hoffen, daß der db-client mitkopiert wurde, dazu mußt du aber zumindest den pfad und die exe datei von dem client wissen. meistens gibts auch noch eine .ini datei zum konfigurieren, die mußt du auch finden und editieren, da dort eventuell einstellungen vom 1. client drin stehn, wie zb. berechtigungen, ip-adressen etc. die mußt du dann anpassen. falls es registryeinträge gibt wird´s ganz haarig, die wirst du so nicht rausfinden, es sei denn, daß backup sichert auch die ganzen systemdateien vom server mit. auf gut glück kannst du mal versuchen über odbc den zugriff auf die datenbank zu versuchen. da mußt du aber auch die ganzen einstellungen die zu machen sind, wissen, oder nachdem du den bakcup auf die workstation gespielt hast, versuchen über access auf die db-files zuzugreifen, da mußt du aber auch wissen, um was für eine db es sich handelt. vielleicht kannst du ja noch das eine oder ander in erfahrung bringen...

    greetz

    hugo
     
Die Seite wird geladen...

Win98 und Datenbankproblem - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win98SE Digitale CD-Wiedergabe grau. Windows 95-2000 19. Feb. 2015
Re: Win98se Feste CD-Rom Buchstaben Windows XP Forum 12. Apr. 2011
OE 6.0 | Win98SE | Senden/Empfangen nur nach Neustart E-Mail-Programme 1. Okt. 2008
Win98 als zweites Betriebssystem auf modernen Rechner Windows 95-2000 8. Aug. 2008
VNC unter WIN98 Windows 95-2000 15. Juli 2008