WIN98 und WIN XP auf 2 Festplatten möglich?

Dieses Thema WIN98 und WIN XP auf 2 Festplatten möglich? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von lauserin33, 21. Okt. 2005.

Thema: WIN98 und WIN XP auf 2 Festplatten möglich? Serwus @lle, ich wollte mich hier mal erkundigen, ob es denn möglich ist, 2 Festplatten im Rechner laufen zu...

  1. Serwus @lle,

    ich wollte mich hier mal erkundigen, ob es denn möglich ist, 2 Festplatten im Rechner laufen zu lassen, auf denen verschiedene Betriebssysteme - einmal WIN98SE, zum anderen WIN XP Pro - installiert sind? Kann die eine Festplatte dann auf Daten der anderen zugreifen?

    Momentan läuft mein PC mit einer 60GB HDD mit WIN98SE (bin bisher meistens zufrieden damit gewesen 8) ). Jetzt habe ich eine zweite 80GB-Festplatte bekommen, nagelneu, unbenutzt und ohne OS.

    Weil mir von allen Seiten geraten wird, ich solle endlich auf WIN XP umsteigen, dachte ich mir, ich bau die zweite ein, installier aber XP drauf. Ich weiß ja auch, daß eine komplette Neuinstallation (mit allen Programmen, Einstellungen, Daten, eigenen Dateien usw) nicht in einer Stunde zu machen ist. Deswegen dachte ich, ich könnte das so nach und nach erledigen, häppchenweise sozusagen. Und wenn alles so auf der neuen Platte läuft, wie es sollte, dann könnte ich die erste formatieren und als weiteren Speicherplatz nutzen.
    Wenn das geht? Bei Linux heißt es ja auch, es läßt sich gleichzeitig mit Windows einrichten... also sollte es doch auch mit zwei Windows auf 2 Festplatten laufen?

    Bevor ich Mist bau, frag ich hier lieber mal nach euren Meinungen/Vorschlägen/Erfahrungen.

    Danke schonmal
     
  2. Moin,

    Ja, das ist möglich, wenn du WinXP auf FAT32 installierst bzw. die 2te Platte nicht in NTFS formatierst.

    Wenn du die Platte eingebaut hast und dann von der WinXP-CD bootest, lässt du XP einfach auf die 2te Platte installieren. Zusätzlich installiert XP einen so genannten Bootmanager in dem du auswählen kannst ob 98 oder XP gestartet werden soll.

    Das einzige Problem, was du später haben wirst, ist folgendes:
    XP läuft zwar dann auf der 2ten Platte, aber alle Boot-Informationen liegen im Bootsektor von Platte 1. Somit kannst du später nicht so einfach die erste Platte ausbauen und nur noch die 2te betreiben. Andersrum, so das 98 auf der 2ten Platte läuft, geht es aber leider auch nicht.
    Wenn du aber einen anderen Bootmanager benutzt, der in der Lage ist Patitionen zu verstecken, dann müsstest du erst diesen installieren, die 98er Platte verstecken und anschließend XP installieren. Hätte dann den Vorteil das du später auch ohne 98 dein XP nutzen kannst bzw. die erste Platte nicht mehr wirklich benötigst.
     
  3. es klappt tatsächlich!! :)
    übern bootmanager kann ich auswählen, ob win 98 oder xp gestartet werden soll. jetzt kann ich also nach und nach alles auf die 2. festplatte installieren, bis alles richtig passt, wie ich es will.

    eine frage brennt mir aber auf den nägeln:
    in win98 wird bei ->arbeitsplatz->eigenschaften mein RAM mit 512 MB richtig angezeigt, in xp kommt aber die meldung, es wären nur 248? wie kommt das?

    edit: rechner neu gebootet, dann wurde alles richtig angezeigt->512MB
     
Die Seite wird geladen...

WIN98 und WIN XP auf 2 Festplatten möglich? - Ähnliche Themen

Forum Datum
win98 erkennt Festplattengrösse nicht Windows 95-2000 10. Jan. 2006
Festplattenfehler undter Win98 Windows 95-2000 28. Aug. 2005
Win98SE Digitale CD-Wiedergabe grau. Windows 95-2000 19. Feb. 2015
Re: Win98se Feste CD-Rom Buchstaben Windows XP Forum 12. Apr. 2011
OE 6.0 | Win98SE | Senden/Empfangen nur nach Neustart E-Mail-Programme 1. Okt. 2008