WinAmp Probleme auf einem Notebook

Dieses Thema WinAmp Probleme auf einem Notebook im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von jack1902, 28. Feb. 2005.

Thema: WinAmp Probleme auf einem Notebook Hallo, hat jemand Erfahrung mit WinAmp auf einem Notebook? Ich habe nämlich ein bisher unerklärliches Phänomen...

  1. Hallo,
    hat jemand Erfahrung mit WinAmp auf einem Notebook?
    Ich habe nämlich ein bisher unerklärliches Phänomen damit.
    Auf meinem neuen Notebook (Medion MD 95400) mit einem Centrino 1,7GHz und XP SP2
    habe ich WinAmp 5.07 genauso wie auf meinen beiden PC's installiert (AMD 2,4GHz mit Me und 3,0GHz mit XP SP1), und trotzdem habe ich folgendes Problem:
    Wenn eine sehr große Playlist (~8.000 Titel) geladen ist, und ich einen Titel durch Doppelklick starte, wird der Titel zwar fehlerfrei abgespielt, aber die Playeranzeige und Funktionen sind momentan tot, d.h. irgendwie blockiert (inaktiv),  als ob irgendetwas darauf zugreift. Nach ca. 40 Sekunden beginnt die Playeranzeige wieder zu arbeiten und auch die Funktionen sind wieder aktiv. Erst jetzt kann man einen neuen Titel auswählen.
    Hat man eine kleinere Playlist geladen, ist die Wartezeit entsprechend kürzer.
    Bei einer Playlist von etwa nur 100 Titel tritt dieses Phänomen gar nicht auf, man kann die Titel wechseln wie man will.
    Kann es sein, dass ein Centrino 1,7GHz mit großen Playlist Probleme hat (eine Kontrolle in Taskmanager bei der CPU-Leistung zeigte allerdings nichts auffälliges ~10-15% während der Blockade)
    oder ist eine Notebook-Einstellung, bzw. XP SP2-Einstellung schuld?

    Da ich mir das Notebook für meine privaten DJ-Tätigkeiten zugelegt habe (das Schleppen der PC's wurde mir zu umständlich), werdet ihr verstehen, dass ich das so nicht gebrauchen kann.

    Deshalb meine Bitte um hilfreiche Tipps an Euch.

    Vielen Dank im voraus

    Gruß Jakob
     
  2. Was hast du denn bzgl. des Einlesens der Tags eingestellt? Bei einer Einstellungsmöglichkeit steht ja bereits dabei, dass es zu Verzögerungen kommen kann, wenn eine große Playlist angeklickt wird.
    Das wäre die Möglichkeit: Preferences -> Titles -> Read Metadatas when file(s) are loaded into Winamp (can be slow blabla)
     
  3. Hallo,
    ich habe gestern weiter getestet, bin aber aus Zeitmangel noch nicht fertig.
    Trotzdem möchte ich die bisherigen Erkenntnisse berichten.
    Ich habe alle Einstellungen in den Optionen überprüft, auch die für das Einlesen der Tag-Informationen. Hier ist die Option gewählt: Titeldaten lesen, wenn Dateien abgespielt oder in der Playlist angezeigt werden (empfohlene Voreinstellung).
    Leider immer noch derselbe Effekt!
    Dann habe ich die Playlist gelöscht.
    Meine mp3-Dateien sind in einem Sammelordner namens music der wiederum ca. 20 Unterordner (Musikrichtungen) hat.
    Ich habe nun begonnen Ordner für Ordner in die Playlist zu laden, warte bis die Tag alle eingelesen sind (dazu muß ich die Liste immer durchscrollen), wobei ich nach jedem Ordner speichere und dann ausgiebig teste.

    Ich bin gestern bis zum 7. Ordner gekommen, das sind nun 4.950 Titel. Die anschließenden Test's haben bisher noch kein Problem gezeigt, die Playeranzeige und -funktionen sind immer aktiv und ein Titelwechsel ist auch sofort möglich. Ich habe WinAmp auch eimal geschlossen und wieder göffnet, war auch in Ordnung.
    Folgendes habe ich jedoch noch nicht getestet: Inhalt der Playlist leeren und die gespeicherte Playlist wieder laden.
    Dies werde ich heute Abend nachholen, ebenso das Hinzufügen der restlichen Ordner.
    Meine Vermutung geht in Richtung eines korrupten Files, den ich mit der oben beschriebenen Methode zu lokalisieren versuche.

    Frage vorab: Besteht die Möglichkeit, dass korrupte (beschädigte) Files den WinAmp beeinträchtigen und sind hierzu Fälle bekannt?

    Danke

    Gruß Jakob


       
     
  4. Hallo,
    um es gleich vorweg kund zu tun, der Fehler ist eindeutig und reproduzierbar gefunden und behoben.   :D
    Es war ein langer Weg des Suches und Testens, bis ich dahinterkam.
    Noch mal zusammengefasst:
    Nachdem ich eine neue Playlist angelegt habe und durch komplettes durchscrollen alle Tag?s sauber eingelesen wurden, habe ich die Playlist gespeichert. So hat sie, wie schon erwähnt, einwandfrei funktioniert. Man konnte WinAmp sogar schließen und wieder öffnen (die Playlist war ja immer noch im Editor), es hat funktioniert.
    Nur:
    Wenn man die Playlist geleert und die gespeicherte Playlist wieder geladen hatte, war der Wurm drin. Ebenso, wenn der PC neu gestartet wurde, war die Playlist vermurkst!
    Nach langem Suchen und Testen, bemerkte ich, dass eine geladene Playlist, bei der die Tag?s ja schon einmal eingelesen waren, diese Informationen nicht mehr enthalten waren. Den nach den besagten 40 Sek. hängen, änderte sich manchmal der Titeleintrag in der Playlist. Wenn man dann diesen Titel noch mal startete, war der Fehler nicht da.
    Diese Verhalten habe ich bei WinAmp noch nie erlebt, weder bei Win 98, Me oder XP SP1.
    Auf Me und XP SP1 habe WinAmp (V. 5.07) noch aktuell laufen und habe damit die Options-Einstellungen von WinAmp auf meinem Notebook identisch abgeglichen. Es war kein Unterschied vorhanden, trotzdem der Fehler auf dem Notebook mit Win XP SP2.
    Es musste also an dem ?SP2? liegen.
    Deshalb deaktivierte ich kurzerhand in den Diensten das ?Sicherheitscenter? und siehe da: ?Das Problem war weg!? Man konnte die Playlisten entfernen und wieder laden, den PC neu starten und in der Playlist kreuz und quer auswählen, WinAmp funktionierte wie gewohnt ohne den Funktionsaussetzer am Beginn eines Titels. Teile des Sicherheitscenters oder was auch immer, hat demnach den Playlistenzugriff beeinträchtig. Vielleicht kann man dies durch Einzeleinstellungen beheben, aber dazu habe ich noch zu weing Erfahrungen mit dem ganzen neuen Sicherheitszeug von SP2.

    Frage: Ist meine Erkenntnis nun ein Einzelfall oder sind bezüglich des Sicherheitscenters schon solche Programmprobleme bekannt.

    Ich werde in meinem Fall Wohl oder Übel auf das ?Sicherheitscenter? verzichten, macht ja keine Sinn, wenn das Notebook sicher ist, aber die Programme nicht mehr laufen.
    _________________
    Danke

    Gruß Jakob
     
  5. Das Sicherheitscenter ist IMHO sowieso total überflüssig und war mit einer der ersten Dienste, die ich nach der Installation des SP2 deaktiviert hatte. Ich weiß doch selber, ob ne Firewall installiert ist oder ob ein Virenscanner installiert ist, da brauch ich nicht das Sicherheitscenter für. Und ob ich die automatischen Updates einschalte oder ausschalte, lasse ich mir auch nicht von so einem Programm vorschreiben oder mich ständig davon nerven, wenn ich etwas deaktiviere, was das Center gerne aktiviert hätte.
    Daher weiß ich nicht, ob das reproduzierbar ist oder nicht, denn ich schalte dieses Center bestimmt nicht wieder ein. ;)
     
  6. Bei mir funktionierts nur, wenn ich meine Winamp Playlist leere und dann die Ordner mit den mp3s wieder hinzufüge. Dann ist es auch kein Problem, wenn ich 2300 Tracks inner Liste hab. Das muss ich aber nach jedem Neustart machen. Ist also leicht nervig. Der Sicherheitscenter-Service ist aus und die Tags der mp3 werden ausgelesen when played or viewed in playlist recommended halt...

    Hat da noch jemand ne Idee, worans bei mir liegen könnte?
     
  7. habe das gleiche problem, habe das sicherheitscenter deaktiviert, aber irgendwie hat das nix gebracht, winamp bleibt einfach hängen allerdings glaube ich nur bei liedern, die er das erste mal abspielt, wenn der sie einmal abgespielt hat geht es, nur es kann ja net sein, dass der sich dann bei jedem lied erstma aufhängen muss...
     
  8. Hab grad was rausgefunden. Ich hab nämlich mein Notebook formatiert und Win Xp Pro Sp2 installiert. Das Winamp Problem war weg, bis ich das eTrust Antivirus installiert habe. Diese Echtzeitprüfund, die das Programm macht scheint das Problem zu sein. Denn ich hab eingestellt, dass mein Musik-Verzeichnis von der Echtzeitprüfung ausgeschlossen sein soll. Und nu tut Winamp wieder ohne Probleme....

    Testet das doch mal. Oder gibts hier Leute, die das Winamp Problem haben, obwohl sie gar kein eTrust Antivirus installiert haben?
     
  9. tatsache, gez klappts bei mir auch!!!!! besten dank auch
     
Die Seite wird geladen...

WinAmp Probleme auf einem Notebook - Ähnliche Themen

Forum Datum
Winamp geht nimmer - Media Player macht auch Probleme Audio, Video und Brennen 15. Jan. 2005
Probleme mit Logitech u. Winamp Windows XP Forum 7. Juli 2003
Winamp - Windows 7 Taskleistenintegration Windows XP Forum 24. Juni 2010
Winamp Superbar Plugin Windows XP Forum 22. März 2010
kann *.ape nicht abspielen obwohl das neueste Plugin in Winamp installiert ist Audio, Video und Brennen 28. Okt. 2012