Windows 2000 Image auf andere HDD - Boot failure

Dieses Thema Windows 2000 Image auf andere HDD - Boot failure im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von GermanKraut77, 3. Aug. 2004.

Thema: Windows 2000 Image auf andere HDD - Boot failure Hi folks, mein erstes Posting hier. Wie ich auf Euch gekommen bin?!? Dieser super Artikel über den bootloader. Nun...

  1. Hi folks,

    mein erstes Posting hier. Wie ich auf Euch gekommen bin?!? Dieser super Artikel über den bootloader.

    Nun zu meinem Problem:

    ich habe folgende Konfig:

    HDD 1 (115gig)
    c:\
    lediglich Storage von größeren Datenmengen (Primäre Partition)

    HDD 2 (ältere 9 gig Scsi HDD)
    G:\ (Primär) [System] -Windows 2000-
    H:\ (logisch)
    I:\ (logisch) [Programme]


    Filesystem: NTFS

    Ich mache regelmäßig mit Powerquest Drive Image, Images von der HDD 2.
    Da ich kein Interesse mehr an der Scsi HDD habe, möchte ich das Image auf die HDD1 packen.

    Als Vorbereitung habe ich ich alle Daten auf der HDD1 auf einen anderen Datenträger ausgelagert. Des Weiteren habe ich die Systemdateien, die sich versteckt im root von Laufwerk c: (HDD1) befanden gesichert.

    Das waren u.a.

    Anschließend habe ich die HDD formatiert!!

    Nun habe ich das Image von der Scsi Platte auf die HDD1 (115gig) wiederhergestellt. Funktioniert so weit einwandfrei. Alle Laufwerskbuchstaben sind korrekt gesetzt worden.

    Habe nachgelesen, dass Windows 2000 immer auf der ersten gefundenen Partition die Systemdateien ablegt. Hatte mich gewundert, da sich das Winnt-Verz. auf der G:\Platte befand.

    Nach der Wiederherstellung habe ich die Systemdateien wieder rüberkopiert und die boot.ini editiert.

    Ich habe meinen boot.ini folgendermaßen editiert:

    Code:
    [boot loader]
    timeout=2
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT=Microsoft Windows 2000 Professional /fastdetect
    Vorher stand bei rdisk eine (1), da die Scsi-HDD, die zweite Platte im Rechner war.

    Nun habe ich den Rechner ausgeschaltet und die Scsi Platte abgehangen.
    Nach dem Reboot dann die Ernüchterung:

    Code:
    Boot Failure
    Nun habe ich die Win 2k CD rausgeholt und dann ein paar Sachen gemacht.

    - fixmbr
    - fixboot
    - von der Win2k CD sowohl die ntldr als auch die ntdetect.com nach c:\ kopiert
    - leider war dieser bootcfg Befehl nicht auf der Win2k CD, habe mir deswegen eine XP CD geschnappt und mit dem Befehl bootcfg /rebuild die boot.ini neu gelinkt.

    Leider hatte das alles keinen Zweck!!!


    Mit dem Map Befehlt konnte ich mir die Partitionen anschauen.

    Code:
     ? 0 MB
     c:\
     d:\
     e:\
     ?
     ...
    Diese Info hat mich irritiert. Warum 0MB als erster Eintrag? Dann mit einem Fragezeichen versehen.

    Habe dann mit der Win 2k CD alle Partitionen gelöscht, eine große Primärpartition (100%) erstellt und die HDD formatiert.
    Dann noch mal den Map Befehlt ausgeführt. Allerdings wieder 0MB mit Fragezeichen als erster Eintrag!!!

    Jetzt wollte ich mal ausprobieren, ob denn der Urzustand noch funktioniert, also die Konfig mit der Scsi Platte.

    Ich habe dafür alle Systemdateien wieder auf die HDD1 geschoben und die Scsi-Hdd angeschlossen. Nun startet dieses System auch nicht mehr. So ein Shiit.

    Ist dieser O MB Eintrag schuld? Defekter Bootsektor? Wie kann ich das fixen?

    Gibt es bessere Tools als diese Windows Wiederherstellungskonsole?

    Bitte helft mir. Bin voll verzweifelt.

    Greetings
    GermanKraut77

    Code-Bereiche korrigiert ;) (UBBC-Tags konsequent klein schreiben.) ;)
     
  2. Hallo,

    setze dein <ot.ini> zurück dann wird es wieder gehen und deine Idee die

    - ntldr
    - ntdetect.com
    - boot.ini

    Wiederherzustellen vergiß sie

    Gruss Kersten
     
  3. Hi, war früher mal etwas anderes auf der grossen Platte ?
    Normalerweise liegt ja die Systempartition auf C.........
     
  4. Grüß Gott,

    alles ein wenig verfahren.
    Persönliche/private Daten sichern und Rechner komplett neu aufsetzen.
    Das scheint das einzige was hier zum Ziel führt.
     
  5. Dem kann ich mich eigentlich nur anschliessen....... :-\
     
  6. Wenn tatsächlich vor C:\ noch etwas ist, das Partitionsparameter in irgend einem Sinne beinhaltet, könnte eine Änderung der boot.ini vielleicht helfen:

    Code:
    [boot loader]
    timeout=2
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINNT
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINNT=Microsoft Windows 2000 Professional /fastdetect
    Bevor du das probierst, solltest du mal in das Image schauen (müsste ja mit DI gehen), wie viele Partitionen enthalten sind.

    Systemdateien sind die, die du von C gesichert hast. WinNT ist das Installationsverzeichnis, dass du bei der Installation von Win2000 angegeben hast.
     
  7. Hallo.

    Ich komme vielleicht ein wenig spät hier - und zu ahnungslos? Aber. Ich habe (mit DI7) ein Image auf einer externen 2,5 HDD wiederhergestellt, die vorher mit W2000 partinioniert wurde (primär/erweitert). Nach dem Umbau der Platten hatte ich gehofft, dass die neue Platte bootet. Machte sie aber nicht. NB blieb kommentarlos stehen.

    Was ist zu tun? Habe leider keine Ahnung beim o.g. Konfigurieren des Systems.

    DLISTE
     
Die Seite wird geladen...

Windows 2000 Image auf andere HDD - Boot failure - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 mir Windows 2000 Server Firewalls & Virenscanner 15. Feb. 2010
Office 2000 - Microsoft Office Compatibility Pack - Updates für Office 2007 im Windows Update Windows XP Forum 6. Nov. 2012
xcopy auf Windows 2000 Server funktioniert nicht mehr Windows 95-2000 6. Juli 2011
Windows NT und Windows 2000 auf einer Platte Windows 95-2000 30. Mai 2011
Windows Me oder Windows 2000? Windows 95-2000 14. März 2011