Windows 2000 Server läßt sich nicht defragmentieren!

Dieses Thema Windows 2000 Server läßt sich nicht defragmentieren! im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von lehmann28, 12. Juni 2004.

Thema: Windows 2000 Server läßt sich nicht defragmentieren! Hallo Win-User, ich habe hier ein klitzekleines Problem. Nachdem ich hier bei einem Kunden den Windows 2000 Server...

  1. Hallo Win-User,

    ich habe hier ein klitzekleines Problem.

    Nachdem ich hier bei einem Kunden den Windows 2000 Server runterfahren mußte und nach ca. 1 Std. wieder eingeschaltet habe, da ist mir aufgefallen das er ziemlich lange braucht um wieder hochzufahren. Also habe ich erstmal versucht die Festplatte zu defragmentieren.

    Aber irgendwie funktioniert das nicht richtig. Es gibt hier zwei Partitionen. Eine für Windows (C:) und eine für Programme/Daten (D:) .
    Die Partition D: hat sich sauber defragmentiert, aber C: hat ein wenig die einzelnen Bytes hinundher geschupst. Ansonsten ist in der Grafik noch alles schön rot, grün, blau vermischt.

    Woran kann das liegen? Hat jemand ein Tipp wie ich das verändern kann?

    Der Tom
    8)
     
  2. Hi Tom,

    beschreib das Problem doch mal etwas genauer.

    meinst du damit, dass die Defragmentierung ewig lange gedauert hat, oder dass die Festplatte nach abgeschlossener Defragmentierung immer noch fragmentiert war?

    Ich hab ansonsten keine Ahnung, woran das liegen könnte, würde jedoch beim nächsten Neustart mal CHKDSK komplett rüber laufen lassen, das Eventlog checken, ob da was bezüglich Festplattenprobleme drinsteht, oder eine andere Defragmentierungssoftware ausprobieren.
    Du solltest auch mal testen, ob Partition nur beim Defragmentieren Ärger macht, oder ob auch Probleme bei anderen Festplattenoperationen auftreten.

    MfG Martin
     
  3. Wie voll ist denn die C-Partition ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  4. Danke erst mal für die schnellen Antworten.

    @Martin

    Auf der Partition C: verändert sich nur ein wenig die Struktur. Es ist also garkeine Defragmentierung in Richtung eines vollständigen blauen Balkens zu erkennen.

    Ansonsten kann ich keine Unregelmäßigkeiten feststellen. Keine Fehlermeldungen oder sonstiges. Das System läuft auch wochenlang stabil.

    @ joshua

    Die Partionon ist ca. 4,5GB groß und davon sind noch 50% frei. Sollte also auch keine Schwierigkeiten geben.

    Ich hoffe euch geholfen zu haben.

    Der Tom 8)
     
  5. Hmmm......
    Bei 50% freiem Speicher sollte es damit keine Probleme geben - taucht denn im Eventlog etwas Verdächtiges auf ?!?

    Was passiert denn, wenn du statt auf Defragmentieren auf Überprüfen klickst ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  6. Hi Tom,

    es scheint alles darauf hinzudeuten, dass du eine oder mehrere geöffnete große Datei(en) auf C:\ hast, die aus vielen Fragmenten besteh(t/en). Da sie geöffnet ist/sind, kann Windows sie nicht defragmentieren und am Bild verändert sich nicht viel.
    Wirf doch mal einen Blick in den Bericht, der zeigt in der unteren Hälfte alle fragmentierten Dateien mit Größe und Zahl der Fragmente an, vielleicht hilft das weiter.

    MfG Martin
     
  7. Das sagt er mir im Bericht nach der Defragmentierung:

    Datenträger WINDOWS 2000 (C:):
    Datenträgergröße = 4,094 MB
    Clustergröße = 512 Bytes
    Belegter Speicherplatz = 2,027 MB
    Freier Speicherplatz = 2,067 MB
    Freier Speicherplatz (%) = 50 %

    Datenträgerfragmentierung
    Fragmentierung gesamt = 3 %
    Dateifragmentierung = 7 %
    Speicherplatzfragmentierung = 0 %

    Dateifragmentierung
    Gesamtanzahl der Dateien = 15,246
    Durchschnittliche Dateigröße = 185 KB
    Gesamtanzahl fragmentierter Dateien = 11
    Auslagerungsdateifragmente insgesamt = 2,166
    Durchschnittliche Fragmente pro Datei = 1.14

    Fragmentierung der Auslagerungsdatei
    Auslagerungsdateigröße = 238 MB
    Gesamtanzahl Fragmente = 2

    Verzeichnisfragmentierung
    Gesamtanzahl Verzeichnisse = 1,012
    Fragmentierte Verzeichnisse = 1
    Zusätzliche Verzeichnisfragmente = 1

    MFT-Fragmentierung (Master File Table)
    MFT-Größe insgesamt = 21,772 KB
    MFT-Eintragsanzahl = 16,770
    MFT belegt (%) = 77 %
    MFT-Fragmente insgesamt = 4

    --------------------------------------------------------------------------------
    Fragmente Dateigröße Dateien, die nicht defragmentiert wurden
    32 1 KB \WINNT\system32\config\software.LOG
    3 1 KB \WINNT\system32\config\SECURITY.LOG
    3 23 KB \WINNT\SchedLgU.Txt
    2 1,170 KB \WINNT\ShellIconCache
    10 1 KB \Dokumente und Einstellungen\Administrator.SERVER\ntuser.dat.LOG
    2 16 KB \WINNT\system32\dhcp\DhcpSrvLog.Mit
    2 3 KB \Programme\Microsoft SQL Server\MSSQL$BKUPEXEC\LOG\ERRORLOG
    2 1,608 KB \WINNT\Debug\NtFrs_0005.log
    3 1,280 KB \Dokumente und Einstellungen\Administrator.SERVER\Anwendungsdaten\Mozilla\Profiles\default\fgifs8yq.slt\Cache\_CACHE_003

    Kann jemand damit was anfangen? Auf der Festplatte ist immer noch ein riesen Durcheinander.

    Der Tom _ 8)
     
  8. hp
    hp
    also meiner meinung nach sieht es ja nich sooo grausam aus, wie du´s beschreibst. die fragmentierten datein sind tatsächlich solche. die wahrscheinlich geöffnet sind, also log-datein, cache-files etc. das die ansicht im defragtool für dich chaotisch sein mag, muß ja nicht zwangsweise heißen, daß die dateien auch tatsächlich fragmentiert sind. was mir aber auffällt ist, daß die pagefile fragmentiert ist, da würde ich mal ansetzten und die pagefile so deffinieren, daß die am stück fortgeschrieben wird. und da ihr ja einen sql-server auf der kiste am laufen habt, würde ich die pagefile auch ein bisschen größer deffinieren, als die 238mb. und das defragtool ruhig öfter mal laufen lassen, mit der zeit sieht die platte dann doch irgendwann schöner aufgeräumt aus ...

    greetz

    hugo
     
  9. Hallo hp,

    habe mal versucht ein wenig die Einstellungen zu verbessern und ein paar mal zu defragmentieren. Aber besser ist es dadurch auch nicht geworden.

    Habe auch mal alle Dienste und Programme die gestartet waren angehalten und geschlossen. Die Defragmentierung ist danach auch nicht besser durchgelaufen.

    Sieht irgendwie alles sehr komisch aus. Ich weiß auch garnicht wo ich da so richtig ansetzen soll. Ansonsten gibt es ja keine Probleme mit dem Server.

    Der Tom 8)
     
  10. hp
    hp
    na wenn alles rund läuft, dann lass es so, man kann auch ein system kaputtoptimieren und dadurch wird der schaden sicherlich größer als der nutzen ...

    greetz

    hugo
     
Die Seite wird geladen...

Windows 2000 Server läßt sich nicht defragmentieren! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 mir Windows 2000 Server Firewalls & Virenscanner 15. Feb. 2010
Office 2000 - Microsoft Office Compatibility Pack - Updates für Office 2007 im Windows Update Windows XP Forum 6. Nov. 2012
xcopy auf Windows 2000 Server funktioniert nicht mehr Windows 95-2000 6. Juli 2011
Windows NT und Windows 2000 auf einer Platte Windows 95-2000 30. Mai 2011
Windows Me oder Windows 2000? Windows 95-2000 14. März 2011