Windows 2000 Server oder Windows Xp Prof ???

Dieses Thema Windows 2000 Server oder Windows Xp Prof ??? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Joie, 27. Feb. 2003.

Thema: Windows 2000 Server oder Windows Xp Prof ??? Hi, ich will demnächst formatieren und ein neues Betriebsystem draufhauen, jedoch kann ich mich nicht entscheiden,...

  1. Hi,
    ich will demnächst formatieren und ein neues Betriebsystem draufhauen, jedoch kann ich mich nicht entscheiden, ob ich nun Windows 200 Server oder Windows XP Professional nehmen soll.

    Eigentlich werde ich den rechner dann zum spielen, Netzwerkverwalten und halt als normale Workstation nutzen.

    Jedoch ist mir eine schönausehende und gute Oberfläche wichtig, deshalb interessiert mich auch brennend ob ich W2k auch so stylen kann wie XP, sicherlich nich in diesem extrem ausmaß, aber wenn es irgendwo gute Themes für W2k gibt dann postet auch bitte mal die Adresse, like www.themexp.org -->für Win XP.

    Vielen Dank im voraus,

    Mfg,
    Masterserver

    PS: Achso, bitte keinen halben äußerungen, like Weil Netzwerk dann W2k, weil oberfläche dann XP.
     
  2. W2k-Server oder XP???

    Ist Dir überhaupt klar was ein W2k-Server ist, macht und kann?
    Hast Du überhaupt schon mal nen Server aufgesetzt, hast Du auch nur in etwa eine Ahnung wie man einen Server konfiguriert?


    Sorry, also das setzt dem ganzen noch die Krone auf ;)
     
  3. Kann es sein, das Du da was verwechselt hast?

    W2K Server und Windows XP kann man nun wirklich nicht vergleichen.

    Meinst Du vielleicht Windows 2000 Workstation?

    Da würde sich dann die Frage stellen, was Du mit dem Rechner vor hast.
     
  4. Endlich mal jemand der weniger aggressiv an die sache rangeht. Nein ich meine wirklich Windows 2000 Server. Ok sicherlich kann man es nich richtig vergleichen, aber würde es sich trotzdem lohen es für den normalen gebrauch mitzunutzen. Natürlich will ich wie schon gesagt ein etwas größeres Netzwerk verwalten--> 20 Rechner.

    Es ist mein Privatrechner, aber er is sowas wie halt der admin im netzwerk.

    Mfg,
    Masterserver
     
  5. Vergiss es !
    Nimm 2 Rechner.

    Einen zum verwalten und einen zum Zocken - sonst wirst du nicht glücklich.
     
  6. Das war nich aggressiv, das waren ernstgemeinte Fragen!

    Aggressiv würd ich wohl werden, wenn ich User in einem von Dir administrierten Netzwerk wäre ;D

    Mir ist immer noch nicht klar, ob Dir der Unterschied zwischen einer Workstation und einem Server klar ist?
    Mir ist auch nicht klar, wie Du mit XP 20 Rechner in einem Netzwerk verwalten willst und wie das funktionieren soll!

    Er wär schön, wenn Du mal genau definieren würdest was Du überhaupt verwalten und servieren möchtest.

    Ein Server muss nich hübsch aussehn und Spiele haben da schon mal gar nix drauf verloren!


    .... und Nein das ist nicht aggressiv gemeint, das sind ernst- und gutgemeinte Fragen/Aussagen!
     
  7. Also, wenn ich das richtig verstanden habe, willst Du mit deinem Rechner keine Services im Netz zur Verfügung stellen. Dann macht es auch keinen Sinn einen W2K Server zu installieren.
    Der kostet nur mehr Geld (wenn das denn ein Thema für dich ist) und nimmt Ressourcen auf deinem Rechner in Anspruch, die dir nichts bringen.

    Für dich stellt sich dann doch wohl eher die Frage, ob XP in W2K Workstation.

    Zum Verwalten eines Netzes ist es meiner Meinung nach egal, was Du nimmst.
    Du wirst unter Umständen sowieso ein Remote-Tool (PC-Anywhere, Dameware, RessourceKit o.Ä.) dafür benötigen.

    Zum Spielen ist eventuell XP besser geeignet, da kenne ich mich aber nicht so gut aus.

    Vielleicht hilft dir das ein bißchen weiter...

    Gruß
     
  8. Jaaa genau so eine Meinung habe ich mir vorgestellt.
    Vielen Dank für die Darstellung beider Betriebsysteme,
    ich nehme an das mir jetzt die entscheidung einfacher fallen wird und ich mich eher für W2k entscheide, da das spielen nich im vordergrund steht.

    Vielen Dank nochmal Presi,

    Mfg,
    Masterserver
     
  9. Wenn du spielen willst, dann könntest du Windows 2000 gleich vergessen.
    Ein Netzwerk mit 20 Clients kannst du aber nicht mit einer Workstation aufbauen. Die ist, egal ob NT, 2k oder XP, auf 10 gleichzeitige Verbindungen begrenzt.
    Wenn du also mit allen Systemen Zugriff haben willst, dann kommst du an der Serverversion nicht vorbei.

    Achja - das mit dem Stylen... Das und ein vernünftiges Netzwerk schließt sich meiner Meinung nach aus. Entweder du installierst einen Rechner um vernünftige Leistung rauszubekommen oder du stylst das System so, bis es dir (und vielleicht ja noch jemand sonst auf der Welt ;) ) optisch gefällt.
    Ich verdiene mit der Wartung von Servern mein Geld und mir grauts schon bei dem Gedanken an unnützes, ressourcenfressendes Styling...
     
  10. Na ok, nun sehe ichs ein, wenn ich es mir recht überlege kann ich auch auf eine optisch entsprechende graf. Oberfläche verzichten. Da ist mir die Leitung doch wichtiger. Ausserdem hast du ja damit mehr erfahrung als ich ;)


    Mal nochne Frage, wieso kann man spielen unter W2k vergessen ???

    Mfg,
    Masterserver
     
Die Seite wird geladen...

Windows 2000 Server oder Windows Xp Prof ??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 mir Windows 2000 Server Firewalls & Virenscanner 15. Feb. 2010
Office 2000 - Microsoft Office Compatibility Pack - Updates für Office 2007 im Windows Update Windows XP Forum 6. Nov. 2012
xcopy auf Windows 2000 Server funktioniert nicht mehr Windows 95-2000 6. Juli 2011
Windows NT und Windows 2000 auf einer Platte Windows 95-2000 30. Mai 2011
Windows Me oder Windows 2000? Windows 95-2000 14. März 2011