Windows 2003 Server (ohne Domäne): anmeldung von w2k clients an netzlaufwerk

Dieses Thema Windows 2003 Server (ohne Domäne): anmeldung von w2k clients an netzlaufwerk im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von GeeMoney_Nino, 29. März 2009.

Thema: Windows 2003 Server (ohne Domäne): anmeldung von w2k clients an netzlaufwerk hallo zusammen, ich muss zugeben, ich habe noch nicht das ganze forum durchsucht (möglicherweise habe ich auch nicht...

  1. hallo zusammen,
    ich muss zugeben, ich habe noch nicht das ganze forum durchsucht (möglicherweise habe ich auch nicht die richtigen begriffe benutzt...), ich suche eine möglichkeit, wie ich Benutzer auf einem w2k client dazu bringen kann, sich mit einem netzlaufwerk auf einem w2k3 server zu verbinden.

    wenn ich den w2k benutzer auf dem w2k3 server anlegen und mich mit dem netzlaufwerk verbinden will, erhalte ich eine folgende fehlermeldung:
    Anmeldung fehlgeschlagen:: benutzerkontenbeschränkung

    bei w2k server hat das bisher immer funktioniert, auch ohne pw. geht das bei einem w2k3 server auch noch, und wenn ja wie?
    die w2k logins benutzen kein pw, was ich aber ändern könnte, wenn es daran liegen sollte.

    der w2k3 server dient hier nur als fileserver, bzw. als application server damit alle anwender mit einer software auf den gleichen daten arbeiten können (netzwerkfähiges handwerkerprogramm). sonst muss der der server für nichts herhalten.

    gruß
    GeeMoney
     
  2. Hi,

    sofern die Benutzer auf dem W2K3 Server und auf den Windows 2000 Kisten angelegt sind, solltest du die Passwörter auf allen Kisten synchron halten. Damit wäre schon einmal ein großer Schritt geschafft ;)

    Generell solltest Du immer ein Passwort vergeben, ich persönlich bin der Meinung, dass leere Passwörter schon als grob fahrlässig einzustufen sind...

    Gruß
    Sven
     
  3. danke für die antwort.
    ich fasse noch mal zusammen:
    wenn ich auf dem w2k3 server benutzer mit pw anlege, die auf den w2k clients auch vorhanden sind, dann klappt das auch mit der netzwerkverbindung, richtig?
    (die netzlaufwerke sollen beim start gleich, per script, mit eingebunden werden, da sollte kein pw abgefragt werden)

    pw gab es bisher nicht, da es nur 2-3 clients waren und das handwerker programm bisher auf einem client installiert war und die anderen rechner darauf zugegriffen haben. Und da ich die anwender kenne, war es besser kein pw zu vergeben, um komplikationen wegen vergessenen oder falsch getippten pw aus dem weg zu gehen.

    dann werde ich das aber mal ändern gehen, ich kann ja ein autologin einstellen, damit die user nichts eintippen müssen.

    ich hätte da noch ein ähnliches problem mit norton ghost 9 (auf jedem client installiert), das das image auch auf ein netzlaufwerk speichern soll, momentan funktioniert das nicht aus den gegebenen beschränkungen, aber ich denke, wenn ich die benutzer korrekt auf beiden (server und client) anlege, dann sollte das auch klappen.

    gruß
    GeeMoney
     
  4. willst du es als laufwerk im normalem rechner einfügen oder was ???
    Start => Arbeitsplatz rechte Maus taste drücken => Netzlaufwerk verbinden und dann den schritten volgen !
     
Die Seite wird geladen...

Windows 2003 Server (ohne Domäne): anmeldung von w2k clients an netzlaufwerk - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows server 2003 Installation RAID-Einbindung ohne Diskette Windows Server-Systeme 17. Mai 2015
Von Windows xp auf Windows 7 und Office 2003 auf Office 2010 Windows 7 Forum 2. März 2014
Windows 7 hat Probleme mit Active Sync, dass mit Windows Mobile 2003 SE kommuniziert Hardware 6. Jan. 2012
Windows 7 im Windows Server 2003-Netz Windows XP Forum 12. Sep. 2009
Office 2003 Installation unter WIndows 7 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 11. Jan. 2009