Windows 7 zeigt spezielle Geräte und Rechner im Explorer nicht mehr an

Dieses Thema Windows 7 zeigt spezielle Geräte und Rechner im Explorer nicht mehr an im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von afu-antenne, 25. Juni 2014.

Thema: Windows 7 zeigt spezielle Geräte und Rechner im Explorer nicht mehr an System: Telecom DSL - Router W 502 V, aktuelle Firmware 1.24 Ethernetanschlüsse (über HUB): 1. Windows 7...

  1. System:

    Telecom DSL - Router W 502 V, aktuelle Firmware 1.24

    Ethernetanschlüsse (über HUB):

    1. Windows 7 Notebook (Medion E7214) mit Windows 7 Home Premium 32 bit, letzte Sicherheits - Updates vor einigen Tagen (s. u.),
    2. Linuxrechner mit OpenSuse 12.3,
    3. NAS - Laufwerk: PleXstor StorX PX WNAS-1000L,
    4. Fernsehgerät Philips 9000er Serie (zeitweise)

    WLAN - Verbindungen:

    1. Windows 7 Notebook (wie oben, es ist dasselbe Notebook, das also zweimal mit dem Router verbunden ist)
    2. SonoS Bridge (ein Gerät des Soundsystems Sonos)
    3. Epson Multifunktionsgerät WF - 2540: Drucker, Fax und Scanner
    4. Tablet Samsung Galaxy TAB 3 (zeitweise) mit Android - System
    5. Smartphone Huawei Y200 (zeitweise) mit Android - System
    6. andere Geräte des Sonos - Soundsystems (zeitweise, d. h. wenn sie eingeschaltet sind)

    Fehlerbeschreibung:

    Im Explorer des Windows 7 - Notebooks unter Netzwerk wird die Sonos - Bridge immer angezeigt (sie ist permanent eingeschaltet), die übrigen Geräte des Sonossystems und die Komponenten des Multifunktionsgerätes sowie der Fernseher werden angezeigt, sofern sie eingeschaltet sind.

    Nicht angezeigt werden der Linuxrechner, der NAS - Server, das Tablet und das Smartphone.

    Aber!!!!:

    Das Programm Netzmanager der Telecom, das auf dem Notebook läuft, zeigt alle eingeschalteten Geräte an, und man kann mit dem Browser auch hineinsehen (der Browser wird aus dem Netzmanager aktiviert).
    Damit ist völlig klar: Alles ist korrekt verschaltet, es kann kein grundsätzlicher Fehler vorliegen.

    Weitere wichtige Hinweise:

    1. Es ist auffällig, dass alle Geräte, die nicht angezeigt werden, linuxbasiert sind.
    2. Die Geräte waren noch bis Ende des letzten Monats alle (!) im Explorer des Notebooks zu sehen. Die Installation des neuen Multifunktionsdruckers als WLAN - Gerät (Anfang diesen Monats) hat sehr große Schwierigkeiten gemacht. Als Folge davon habe ich sehr, sehr viele Versuche gemacht, die ich im Einzelnen nicht mehr nachvollziehen kann. Im Augenblick wird der Drucker / Scanner bei Bedarf über USB betrieben, um die Probleme auseinanderzuhalten.
    3. Während dieser vergangenen 3,5 Wochen kamen Windows - Updates dazwischen, die automatisch installiert wurden. Es gab insgesamt 3 Updatefolgen: das erste Mal sage und schreibe 84 (!!!!) Updates, beim zweiten Mal (ca. 2 Tage später) etwa 3 Updates und bei einem dritten Updatevorgang wieder über 20 (!!!) Updates.
    4. Zu welchem Zeitpunkt die o. a. Geräte / Rechner aus der Darstellung im Explorer zum ersten Mal ausgeblendet wurden, vermag ich nicht mehr zu sagen.
    5. Ich vermute, dass entweder die Installation der Epson - Software für die WLAN - Anbindung des Multifunktionsgerätes oder die zwischenzeitlichen Updates eine Änderung im Betriebssystem eingebracht haben.

    Wenige der unternommenen Versuche:

    1. Einrichtung als Heimnetzgruppe oder Arbeitsplatzrechner -- in beiden Fällen gleiches Ergebnis
    2. Das Netzwerk- und Freigabecenter zeigt die fraglichen Geräte / Rechner ebenfalls nicht an.
    3. Während eines vorübergehenden Trennens vom Internet durch Herausziehen des DSL - Kabels habe ich die Windows Firewall ausgeschaltet -- umsonst.
    4. Wahlweise Anschluss des Notebooks nur über Ethernet oder WLAN -- gleiches Ergebnis
    5. Alternativ DHCP oder feste Adresszuweisung -- ohne Einfluss
    6. Pings vom Notebook auf die jeweiligen Adressen (aus dem Router ermittelt) werden beantwortet

    Schlussfolgerung:

    Für mich sieht es so aus, als würde versucht, die nicht windowsbasierten Systeme gezielt auszuschalten. Eine ähnliche Erfahrung habe ich früher schon einmal gemacht, als ich feststellen musste, dass ein bestehendes Linuxsystem nicht mehr zu sehen war, als ich zusätzlich ein Windowssystem auf derselben Platte installiert hatte.

    Für einen erfolgbringenden Hinweis wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Normalerweise werden andere Geräte über das Netzwerk angezeigt. (Netzwerkadressen)
    Sicher nicht als eigene Geräte.
     
  3. Bei dem Rechner ist scheinbar die Netzwerkerkennung deaktiviert.
    Dann werden weitere Netzwerk-Geräte im Explorer auch nicht angezeigt.
     
  4. Wie in meinem Beitrag unter Fehlerbeschreibung angegeben, werden eine ganze Reihe von Netzwerkgeräten, sofern sie eingeschaltet sind, immer erkannt. Die Netzwerkerkennung muss also eingeschaltet sein. Vorsichtshalber habe ich aber unter Erweiterte Freigabeeinstellungen noch einmal nachgesehen: ja, sie ist aktiviert.
     
  5. Es tut mir leid, ich verstehe den Hinweis nicht: Was ist mit eigene Geräte gemeint?
     
  6. Das hier meinte ich
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      60,2 KB
      Aufrufe:
      56
  7. Hallo Renee,

    danke für die Antwort, in Ihrem Beispiel ist das NAS - Laufwerk ein solches Gerät wie ich es meine, die Windowslaufwerke sind nur Teile dieses einen Gerätes (sehe ich an der IP - Adresse). In meinem angehängten Beispiel

    Netzwerk2.jpg

    ist die Sonos Bridge über Eithernet angeschlossen und die anderen Geräte über WLAN. In gleicher Weise müssten jetzt auch mein NAS - Laufwerk, der Linuxrechner, das Tablet und das Smartphone auftauchen. Ich sehe keinen Grund, warum sie das nicht tun sollten, bis Ende letzten Monats waren sie ja auch da zu sehen, und der Zugriff war möglich (Linuxrechner: soweit die Bereiche mit Samba freigegeben sind.)

    Netzwerk3.jpg

    Dass sie grundsätzlich zu sehen sind, zeigt der obige Screenshot des Programms Netzmanager der Telecom, das auf dem Notebook (d. i. WINDOOFI) läuft. Der Linuxrechner heißt LUKAS und das NAS - Laufwerk PLEXSTORX01ED.

    Kleiner Hinweis: Ich komme aus der Unix / Linuxwelt und bin manchmal etwas langsamer bei windows - spezifischen Dingen, ich bitte um Nachsicht!

    Mit freundlichen Grüßen

    afu-antenne
     
  8. Was für ein NAS hast Du denn? Software?
    Ist die Verbindung dazu überhaupt freigegeben?
    Ist ein user angelegt und auch Freigeschaltet für den Zugriff?

    Ist der Dateidienst Freigegeben? Siehe Synology-NAS
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      71,7 KB
      Aufrufe:
      30
  9. Wie oben in der Systembeschreibung angegeben, handelt es sich um ein PleXstor StorX PX WNAS-1000L, meines Wissens mit Linuxsystem.

    Es gibt mich dort als User, der Zugriff war bis Anfang Juni auch von dem Notebook aus möglich, es ist mein zentrales Backuplaufwerk, daher ist der fehlende Zugriff besonders schmerzlich.

    Alle Zugriffe sind vom Linuxrechner aus nach wie vor problemlos möglich, ebenso wie der Zugriff vom Linuxsystem auf Dateien auf dem Notebook, soweit freigegeben. Alle erforderlichen Zugriffe auf dem NAS-Laufwerk sind freigegeben, an dem Gerät sind im fraglichen letzten Monat auch keine Modifikationen durchgeführt worden.

    Das primäre Problem ist aber ja auch, dass ich die angegebenen Geräte im Explorer erst garnicht sehe, die Frage des Zugriffs auf Dateien stellt sich erst später. Ich bin sicher, dass ich, wie zuvor, nach Eingabe von Name und Passwort auf die freigegebenen Ressourcen zugreifen könnte, wenn das Gerät angezeigt würde. (Unter Linux würde man sagen: Es wird nicht gemountet).

    Durch direkte Eingabe der IP - Adresse des NAS - Laufwerks im Firefox sehe ich ja auch dessen Administrationsseite und kann, nach der Authentifizierung, Einstellungen vornehmen, hierzu ist auch kein mounten erforderlich. Die Ursache muss bei Windows 7 liegen, das sich beharrlich weigert, die in meiner Problembeschreibung angegebenen Geräte zu mounten.

    Mir fällt ein, dass ich bei meinem vielen Googeln irgendwann von einem Parameter win= gelesen habe. Leider kann ich diesen Hinweis nicht mehr finden, Google findet entweder nichts oder übergeht das Gleichheitszeichen.
     
  10. Da kann ich Dir auch nicht helfen.

    Du solltest einmal die ganze Mount-Geschichte löschen und noch einmal neu beginnen mit dem Verbinden
    aller Deiner Geräte.
     
Die Seite wird geladen...

Windows 7 zeigt spezielle Geräte und Rechner im Explorer nicht mehr an - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10 Netzwerkerkennung: Außer dem PC wird kein Gerät angezeigt Netzwerk 18. Jan. 2016
Windows 10 Upgrade Schaltfläche wird nicht angezeigt Windows-Updates 3. Juni 2015
Windows Paint zeigt keine Umlaute mehr? Windows 7 Forum 30. März 2015
Windows 8 zeigt zu wenig Speicher bei Festplatte an Windows 8 Forum 26. Jan. 2015
Windows Explorer: vorhandene Ordner werden nicht angezeigt Windows 7 Forum 26. Jan. 2015