Windows 8.1 als Gastsystem in virtueller Maschine legal aktivierbar?

Dieses Thema Windows 8.1 als Gastsystem in virtueller Maschine legal aktivierbar? im Forum "Windows 8 Forum" wurde erstellt von mfroese, 1. Juli 2015.

Thema: Windows 8.1 als Gastsystem in virtueller Maschine legal aktivierbar? Hallo, zusammen! Ich habe mir bei Alternate einen Lenovo Ideapad Z50-75 80EC003NGE bestellt, der vorinstalliert...

  1. Hallo, zusammen!

    Ich habe mir bei Alternate einen Lenovo Ideapad Z50-75 80EC003NGE bestellt, der vorinstalliert mit 64-bittigem Windows 8.1 ausgeliefert wird. Ich erwarte die Zustellung (spätestens über-)morgen.
    Auf jeden Fall soll auf diesem Rechner aber Linux installiert werden, ob ausschließlich mit dann virtuellem Windows oder zusätzlich zum vorinstallierten, kann ich noch nicht genau abschätzen. Mich treiben im Wesentlichen zwei Fragen um, für die ich bislang keine befriedigende Antwort finden konnte:

    1. Ist es technisch überhaupt möglich, Windows 8.1 dauerhaft in der virtuellen Maschine zu installieren, oder läßt sich Windows dort gar nicht aktivieren?
    2. Ist dies auch vollkommen legal?

    Ich hatte zuvor bei E-Bay eine Windows 8.1 Pro Lizenz erworben (Medium + Product Key), da ich eigentlich davon ausgegangen war, einen anderen Laptop (ohne Betriebssystem) zu erwerben. Selbstverständlich ist mir klar, dass ich jeden Product Key nur einmal verwenden darf.
    Meine Suche im Netz bezüglich dieses Problems förderte aber immer nur Beschreibungen zu Testsystemen und Tricksereien mit Datum und Uhrzeit in der virtuellen Maschine zutage (oder viel ältere Windows-Versionen).
    Ich will unter Linux als Hostsystem in VirtualBox Windows 8.1 dauerhaft nutzen.
    Riskiere ich vielleicht die Gültigkeit des Product Keys, wenn ich versuche, Windows 8.1 als Gastsystem in VirtualBox freizuschalten oder gibt es (andere) Probleme mit Microsoft?
    Es geht mir nicht um Spiele, den Performance-Verlust durch Virtual-Box nehme ich gerne in Kauf, das ist kein Problem.
    Schon mal vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!
     
  2. legal aktivieren? Natürlich, mit einer DVD dort installieren und mit dem Key aktivieren. Aber die DVD und den Key hast du ja nicht. Denn wie soll das vorinstallierte Win 8.1 in die virtuellen Maschine.

    Zu ........jeden Product Key nur einmal verwenden darf....... Das ist nicht richtig. Du darfst deinen Produkt Key immer nutzen. Nur nicht auf zwei verschiedenen Rechnen gleichzeitig oder zwei voneinander unabhängigen Festplatten auf ein und dem selben Rechner. In beiden Fällen brauchst du dann eine zweite Lizenz. Da geht die Aktivierung nämlich nur zu einer Festplatte.

    Eine gekaufte Win 7 DVD ist bei mir z.B. auf einem neuen XXX Rechner neben meinem Windows 8.1 auf einer zweiten Festplatte installiert und aktiviert. Der alte Rechner ist schon lange verschrottet. Der hatte Windows Vista dann dieses Windows 7 und dieses ist jetzt auf dem neuen Rechner neben 8.1
    Ein vorinstalliertes Win 8.1 ohne Installationsmedium verhält sich etwas anders, aber ähnlich. Nur das ist Rechner abhängiger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2015
  3. Danke für die Antwort. Nein, das ich das vorinstallierte Windows nicht in die virtuelle Maschine bekomme, war mir schon klar. Aber ich habe hier eine Installations-DVD mit einem anderen (bei E-Bay) gekauften Lizenzschlüssel hier liegen. Und die soll dann in die virtuelle Maschine.
    Wenn das also geht, werde ich jetzt alle Möglichkeiten eruieren, wie ich alle vorinstallierten Daten des Laptops so sichern kann, dass ich ohne Reue Linux (Debian oder openSUSE) auf die Platte spielen kann. Bei Bedarf möchte ich noch in der Lage sein, den Laptop in den Auslieferungszustand versetzen zu können.
    Ich werde mir gleich noch das passende Unterforum aussuchen und mein Anliegen dort noch ausführlicher schildern. An dieser Stelle erst mal vielen Dank!
     
  4. Hallo @mfroese Achtung.....Den Auslieferungszustand sichert man sofort. Wichtig ist dabei diesen Haken zu setzen.
    Auszug Kopie....
    Stellen Sie nach dem Öffnen des Tools für dasWiederherstellungslaufwerk sicher, dass das Kontrollkästchen
    KopierenSie die Wiederherstellungspartition vom PC auf das Wiederherstellungslaufwerk.aktiviert ist, und tippen oder klicken Sie auf Weiter.



    Weil....
    Das Kontrollkästchen ist abgeblendet, wenn der PC nicht über eineWiederherstellungspartition verfügt. Das Wiederherstellungslaufwerk enthält nurdie Wiederherstellungstools und ein startbares Image, jedoch keinWiederherstellungsimage zum Auffrischen oder Zurücksetzen Ihres PCs.

    Quelle;Erstellen eines USB-Wiederherstellungslaufwerks - Windows-Hilfe
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2015
  5. Oh, Danke für diesen Tipp. Ich habe gestern abend den Laptop relativ kurzentschlossen bestellt. Es sollte eigentlich ein HP Pavilion ohne Betriebssystem werden und ich habe mir kurzfristig umentschieden, ich wollte unbedingt ein nicht zu kleines Display und einen Quad-Core-Prozessor. Heute habe ich ziemlich viel gelesen , wohl eher zu viel - und ich habe mich in einen Zustand der vollkommenen Verwirrung gebracht ;-)
    Wenn morgen der Laptop geliefert wird, will ich eben "richtig" machen und alles sofort sichern(*), was zu sichern ist, damit ich ohne Risiko Linux und testweise andere Systeme wie Solaris 11, FreeBSD, ... aufspielen kann. Ich will dann mal sehen, was virtuell (VirtualBox) geht und was nicht.

    (*)Ich dachte noch vor dem ersten Windows-Start, aber wenn Windows selbst anbietet, die Recovery-Partition zu sichern, ist mir das auch recht - und wahrscheinlich sogar die Lösung all meiner Probleme :)

    Der Hinweis war sehr gut, danke!!!
     
Die Seite wird geladen...

Windows 8.1 als Gastsystem in virtueller Maschine legal aktivierbar? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10 pro activator Windows 10 Forum Dienstag um 17:56 Uhr
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Windows 10 iso externe Festplatte blockiert Windows 10 Forum 12. Nov. 2016
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Windows 10 Formatierung Windows 10 Forum 10. Nov. 2016