Windows 95 neu installieren

Dieses Thema Windows 95 neu installieren im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Schmunz, 30. Jan. 2005.

Thema: Windows 95 neu installieren Ein Arbeitskollege hat einen alten P1 Rechner mit Win 95. Es gibt einige Probleme, er ist recht langsam. Nun fragte...

  1. Ein Arbeitskollege hat einen alten P1 Rechner mit Win 95.
    Es gibt einige Probleme, er ist recht langsam.
    Nun fragte er mich, ob es irgendwelche Diagnoseprogramme oder Wartungstools gibt.
    Ist es bei den älteren Windows nicht möglich, bei irgendwelchen Problemen das Betriebssystem einfach neu über das alte drüberinstallieren?
    Wenn ja, was sollte man da noch beachten?
     
  2. Du kannst auch bei Win95 das System einfach nochmal drüber bügeln, wobei eine komplette Neuinstallation immer sauberer ist!

    Beachten musst du an sich nichts, ich würde aber empfehlen vorher eine Komplettsicherung zu machen.
     
  3. Komplettsicherung?
    Was versteht man eigentlich darunter?
    Ist es folgendes:
    Die kompletten Partitionen als Image Datei auf einer ext. Festplatte speichern ?
     
  4. Ja genau, oder du kopierst einfach alle (wichtigen) Daten auf eine andere Platte.
     
  5. Desweiteren würde ich eine Neuinstallation mit einer Win98Se Bootdiskette machen weil da schon CD-Rom Treiber drauf sind und die Installation so einfacher wird.

    Gruß Gonozal
     
  6. Und wenn die Möglichkeit besteht auch gleich noch Win98SE installieren, da nicht viel andere Recourcen gebraucht werden, das ganze aber von der Sicherheit und Stabilität her besser ist.
     
  7. Hi Leute,

    Mal was Allgemeines:

    Also es ist gut erstmal nur die Grundinstallation zu machen mit allen Updates, Antivirus und alles was man an Treibern installieren muss. (Keine Software die nicht zum Betreiben des Systems gebraucht wird)
    Nun nimmt man alle Einstellungen vor die man machen will. (Oberfläche, Internet und Netzwerkeinstellungen, Ordnereinstellungen und und und (was man da nicht alles einstellen kann))

    Jetzt einfach ein Backup erstellen.
    Ich habe das letzte mal Norton Ghost benutzt. Damit lässt sich ein Backup erstellen und auf CD brennen. Heraus kommt (wenn man es angegeben hat) eine (oder auch mehrere) CD wobei die erste Bootfähig ist.
    Sollte mal das System wieder Theater machen, sichert man die wichtigsten Daten wie Downloads, Favoriten, Spielstände, eMails usw.
    Dann einfach von der CD booten. Dann stellt das Backup die festplatte wieder her. Kein formatieren, Kein dummes installieren und schon ist die Grundinstallation wieder da und man hat nicht die ewige Arbeit mit dem installieren aller Komponenten und das ewige Seriennummern angeben und registrieren entfällt. Evtl. muss man noch die neuesten Updates die seit dem Backup angefallen sind noch nachholen.
    Das spart Zeit und schont die Nerven.

    Sicher gibt es auch andere Backup-Programme aber ich denke dasspielt keine rolle welches Ihr verwendet. Und jeder der Windows öfter mal löscht kennt die ganze Arbeit, dabei kann es so einfach sein.

    cya SE8DS

    Und nun noch was in eigener Sache:
    Unterstützt meine Gier und klickt auf: http://www.gelitten.com/game/dieb.php?id=13580

    Danke 8)
     
  8. ICh habe auch einen alten rechner und will windows 95 auch platt machen,
    habe aber keine wichtigen dateien drauf die gesichert werden müssen könnte jemand bitte sagen was man alles machen muss....
    SPrich von cd einlegen bis diskette einlegen und so weiter....
    würde mich sehr über eure hilfe freuen...

    thx im vorraus Philipp-Mark
     
  9. Moin Moin @ All !


    @All
    Also mein Win95 mault ab der ersten Version (95a), wenn sich bei der Installation noch ein Windows auf der Festplatte befindet...


    @ Philipp-Mark
    Kommt auf den Rechner und auf das System an, was installiert werden soll. Welches Betriebssystem macht Sinn (RAM, Festplattengröße)?

    Soll Win95 installiert werden, dann muß zunächste eine Start-Diskette erstellt werden. Bei Win98 (und neueren Versionen) kann das entfallen, WENN (!!!) der Rechner von CD booten kann. Kann der Rechner nicht von CD booten, dann ist wieder eine Start-Diskette notwendig.

    Muß die Festplatte evtl. noch platt gemacht werden (siehe oben)? Wenn ja, ist das auch über MS-DOS möglich? MS-DOS 6.22 (und auch Win95 während der Installation) verwaltet nur Festplatten bis 2 GB Grösse.

    Wenn eine Start-Diskette erstellt wird, dann muß unbedingt an die CDROM-Treiber gedacht werden. Die werden nämlich nicht ohne weiteres von MS-DOS und/oder Win95 auf der Start-Disk installiert.

    Ich habe bei meinen alten Rechnern (Pentium 1, 75 MHz, 24 MB RAM, HDD = 1GB (SCSI) ) gute Erfahrungen mit einer über MS-DOS selbst erstellten Start-Diskette gemacht. Dazu habe ich vorab MS-DOS 6.22 über Diskette auf den Rechnern installiert. Anschließend habe ich das/die CDROM-Laufwerke MS-DOS-mäßig installiert. Diese Installation habe ich dann auf eine bootfähige Diskette übertragen.

    Mit dieser Diskette lief bisher jeder Rechner, wenn auch mit den Einschränkungen, die MS-DOS 6.22 mit sich bringt.  ;)


    MfG
    V. Rahn
     
  10. Kannst du mir so eine bootdisk per mailanhang zuschicken? Ich will win 95 installieren und mein uralter Laptop erkennt das CDROM-Laufwerk nicht. (Diskette und CDROM befinden sicdh in einem Schacht, so daß ich nicht beide gleichzeitig benutzen kann.
    meine email-adresse: pity@ewetel.net
    Danke für die Bemühungen und grüße aus dem Emsland
     
Die Seite wird geladen...

Windows 95 neu installieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 neu installieren mit Key vom PC Hersteller? Windows 7 Forum 8. Okt. 2016
Windows 7 neu installieren Windows 7 Forum 22. Apr. 2016
Auf WIN 10 Rechner Windows 98 installieren Windows 10 Forum 7. Feb. 2016
Windows 7 Installieren Windows 7 Forum 3. Dez. 2015
Windows 8.1 auf SSD neuinstallieren und von HDD löschen Windows 8 Forum 21. Nov. 2015